TT- Berichte der Herren- und Jugendmannschaften der Sportfreunde Großerlach                  

 

Berichte Abteilung Tischtennis:

 

Freitag 23.11.2018

 

Jungen U 18 Kreisliga: SF Großerlach II – TSG Backnang II 6:1

Den ersten Saisonsieg feierte die 2. Jugendmannschaft gegen die TSG aus Backnang.

Gratulation und weiter so!

Doppel: Tobias Kalmbach/Paul Montag (1), Ennio Schönfelder/Lennox Janson (1).

Einzel: Tobias Kalmbach (2), Paul Montag (1) und Lennox Janson (1).

 

Herren Kreisliga C: SF Großerlach III – TTV Großaspach IV 9:1

Ein wichtiger Sieg gelang der 3. Mannschaft gegen den TTV Großaspach im Kampf gegen den Abstieg.

Doppel: Dietrich, R./Ehle (1), Dietrich, K./Klenk (1) und Kübler/Fritz (1).

Einzel: Dietrich, R. (2), Ehle (1), Dietrich, K. (1), Klenk (1) und Kübler (1).

 

Samstag 24.11.2018

 

Jungen U 18 Kreisklasse: TSV Nellmersbach I – SF Großerlach III 9:1

Im Auswärtsspiel in Nellmersbach fehlte der 3. Jugendmannschaft einfach das entscheidenden Quentchen Glück um das Ergebnis offener zu gestalten. Dies hört sich bei einer 1:9 Niederlage sehr seltsam an, aber leider konnte man von den 4 gespielten 5 Satzspielen nur eines gewinnen.

Einzel: Fabian Scheerer (1).

 

Jungen Bezirksklasse U 18: SV Fellbach I – SF Großerlach I 5:5

Im absoluten Spitzenspiel der Liga, denn die beiden verlustpunktfreien Mannschaften trafen aufeinander, konnten die Jungs zwar mehr Bälle und Sätze auf der Habenseite verbuchen, aber nicht mehr Spiele. Somit trennte man sich nach zwei Stunden Spielzeit mit einem 5:5 Unentschieden.

Jetzt gilt es für die Jungs weiter konzentriert zu trainieren um in den weiteren Spielen keine Punkte liegen zu lassen und sich für das Rückspiel gegen Fellbach noch zu steigern.

Doppel: Kalmbach Fabian/Bader Bennet (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Bennet Bader (1) und Tobias Kalmbach (1).

 

Herren Kreisliga C: TV Murrhardt IV – SF Großerlach III 9:5

Gegen den Tabellenführer der Liga hielt die 3. Mannschaft der SFG sehr gut mit, musste aber dennoch nach über zweieinhalb Stunden Spielzeit eine Niederlage hinnehmen.

Doppel: Dietrich,R/ Ehle (1).

Einzel: Dietrich, R. (1), Ehle (1), Dietrich, K. (1) und Klenk (1).

 

Herren Kreisliga B: TTV Großaspach III – SF Großerlach II 7:9

Im Auswärtsspiel in Großaspach musste die 2. Mannschaft der SFG nicht weniger als zwei Stammspieler ersetzen und war somit nicht mehr in der absoluten Favoritenrolle, da man in Großaspach immer sich schwer tut mit ungewohnten Bällen.

Nach dem ersten Durchgang sah es dann doch noch nach einem ungefährdeten Sieg aus, da man hier mit 6:3 in Führung lag. Jedoch erkämpfte sich Großaspach, dann doch noch durch vier Siege in den letzten sechs Spielen die Möglichkeit durch einen Sieg im abschließenden Schlußdoppel, ein Unentschieden zu erreichen. Doch im Schlußdoppel setzte sich das an diesem Tag sehr gut aufspielende Doppel der Großerlacher; Timo Brecht/Karsten Scheider in einem sehr spannenden Spiel mit 3:2 Sätzen gegen die Gegner von Großaspach durch.

Fazit der Vorrunde: Die 2. Mannschaft liegt auf einem hervorragenden 3. Tabellenplatz in „Schlagweite“ der Aufstiegsplätze. Die stark verjüngte Mannschaft hat schon gezeigt, dass hier in der Zukunft mit Ihr zu rechnen ist, sofern der Trainingsfleiß hier weiter ausgebaut wird.

Doppel: Brecht/Scheider (2).

Einzel: Zendler (1), Kalmbach (2), Scheider (2) und Ehle (1) und Kübler (1).

 

 

 

Berichte Abteilung Tischtennis:

 

Freitag 16.11.2018:

Herren Kreisliga B: SF Großerlach II – TV Oppenweiler I 4:9

Ein wahres Spitzenspiel war das Heimspiel der 2. Mannschaft am Freitagabend. Sehr knappe Spiele mit sehr viel Spannung wurden hier geboten. Doch leider fehlte der 2. Mannschaft hier auch etwas das Glück, den man unterlag bei einigen Fünsatzspielen sehr knapp.

Egal Männer, Ihr spielt bisher eine super Runde! Lasst Euch durch die zwei Niederlagen nicht unterkriegen. Ein Sieg im letzten Spiel gegen Großaspach und Ihr seid auf „Schlagdistanz“ zum Führungsduo.

Doppel: Brecht/Scheider (1), Kalmbach/Simon (1).

Einzel: Zendler (1) und Simon (1).

 

Samstag 17.11.2018:

Jungen Bezirksklasse U 18: SF Großerlach I – TV Oppenweiler II 6:0

Weiter ungeschlagen bleibt die 1. Jugendmannschaft der SFG in der Bezirksklasse!

Doppel: Fabian Kalmbach/Bennet Bader (1), Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (1), Tommy-Lee Janson (1), Bennet Bader (1) und Tobias Kalmbach (1).

 

Jungen Kreisliga U 18: SG Weissach I – SF Großerlach II 5:5

Einen großen Kampf lieferte sich die 2. Jugendmannschaft der SFG gegen die 1. Jugendmannschaft der SG Weissach. Erst im letzten Spiel gelang es Marcel Gebert noch mit einem knappen Sieg das absolut verdiente Unentschieden zu erspielen.

Doppel: Tobias Kalmbach/Ennio Schönfelder (1), Lennox Janson/Marcel Gebert (1).

Einzel: Tobias Kalmbach (1), Ennio Schönfelder (1) und Marcel Gebert (1).

 

Herren Kreisliga D: SF Großerlach IV – TV Oppenweiler III 7:9

Die 4. Mannschaft der SFG unterlag sehr knapp nach einem sehr spannenden Spiel der 3. Mannschaft des TV Oppenweiler. Dadurch ist man nun auf den 5. Tabellenplatz zurückgefallen.

Doppel: Fischer/Janson (1), Maurer/Bauer (1).

Einzel: Kübler (1), Maurer (1), Fischer (1), Glaser (1) und Bauer (1).

 

Herren Kreisliga C: SF Großerlach III – TV Oppenweiler II 6:9

Die 3. Mannschaft der SFG lieferte dem Tabellenzweiten aus Oppenweiler ein sehr spannendes Spiel. Entscheidend war, dass man von 6 Fünfsatzspielen nur 2 Spiele für sich entscheiden konnte.

Doch alles in Allem war es eine sehr ansprechende Leistung die Zuversicht für die restlichen Spiele gibt.

Doppel: Dietrich, R./Ehle (1), Dietrich, K./Klenk (1).

Einzel: Dietrich, R. (1), Klenk (1) und Kübler (2).

 

Herren Bezirksliga Rems – Murr: SF Großerlach I – SG Schorndorf II 5:9

Gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer schlug sich die Großerlacher Erste sehr achtbar, zwischendurch schien sogar ein Punktgewinn möglich, doch die Schorndorfer behielten die Nerven und machten den Sack zu. In Topform präsentierte sich Sven Janson, der seine beiden Einzel gewann, das zweite sogar nach 0:2- Satzrückstand. Der als Ersatz eingesetzte Jugendspieler Fabian Kalmbach zeigte eine gute Leistung gegen einen starken Gegner, unterlag jedoch mit 1:3. Die anderen Punkte steuerten Volker Jocher und Cristof Erkert mit je einem Einzelsieg sowie zusammen im Doppel bei.

Doppel: Erkert/Jocher (1).

Einzel: Erkert (1), Jocher (1) und Janson (2).

 

 

Freitag 09.11.2018

Jungen U 18 Bezirksklasse Rems-Murr: SF Großerlach I – TV Oeffingen II 6:1

Gegen die Gäste aus Oeffingen fanden die Jungs der 1. Jugendmannschaften am Anfang nur schwer ins Spiel. Doch man steigerte sich stetig, so dass am Ende ein 6:1 Heimsieg feststand.

Doppel: Fabian Kalmbach/Bennet Bader (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Tommy-Lee Janson (1), Bennet Bader (1) und Tobias Kalmbach (1).

 

Herren Kreisliga B: SF Großerlach II – TSV Oberbrüden 2:9

Im Spitzenspiel dieser Liga trafen am Freitagabend in der Gemeindehalle in Großerlach die 2. Mannschaft der SFG und die 3. Mannschaft des TSV Oberbrüden aufeinander. Leider unterlag hier die 2. Mannschaft der SFG, wenn auch vom Ergebnis zu hoch hier mit 1:9.

Egal, trotz dieser Niederlage ist man immer noch in der Spitzengruppe dieser Liga und es gilt sich nun wieder auf die kommenden Spiele zu konzentrieren.

Doppel: Julian Zendler/Fabian Kalmbach (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (1).

 

Samstag 10.11.2018.

Jungen U 18 Bezirksklasse Rems: TSG Backnang I – SF Großerlach I 1:6

Im Auswärtsspiel am Samstag musste die 1. Jugendmannschaft der SFG beim Tabellenzweiten TSG Backnang antreten. Die Hürde wurde von den Jungs mit Bravour gelöst und man gewann mit 6:1.

Doppel: Fabian Kalmbach/Bennet Bader (1), Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Bennet Bader (1) und Tobias Kalmbach (1).

 

 

 

 

 

 

Berichte Abteilung Tischtennis:

 

Samstag 03.11.2018:

Jungen U 18 Bezirksklasse Rems-Murr: SF Großerlach I – TTV Burgstetten I 6:0

 

Weiterhin ungeschlagen bleibt die 1. Jugendmannschaft von Großerlach und steht somit nun allein an der Tabellenspitze der Bezirksklasse.

Die nächsten Spiele werden es zeigen ob man diesen Tabellenplatz auch weiter halten kann.

Doppe. Fabian Kalmbach/Bennet Bader (1), Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (1), Tommy-Lee Janson (1), Bennet Bader (1) und Tobias Kalmbach (1).

 

Herren Kreisliga D: SF Großerlach IV – TSV Rudersberg II 9:0

Gegen die Gäste aus Rudersberg lies die 4. Mannschaft nichts anbrennen und siegte verdient mit 9:0. Man hat sich somit vorerst den 3. Tabellenplatz erspielt.

Doppel: Kübler/Glaser (1), Maurer/Leibenzeder (1) und Janson Tommy-Lee/Bader (1).

Einzel: Kübler (1), Maurer (1), Tommy-Lee Janson (1), Glaser (1), Leibenzeder (1) und Bader (1).

 

Herren Bezirksliga Rems – Murr: SF Großerlach – SV Plüderhausen 1:9

Obwohl die Großerlacher zum Großteil das hohe Niveau der stark aufgestellten Plüderhausener mitgehen konnten, hatte man letztendlich keine Chance auf einen Punktgewinn. Schon das 0:3 aus den Anfangsdoppeln dämpfte alle Hoffnungen, zwar konnte Cristof Erkert im vorderen Paarkreuz noch auf 1:3 verkürzen, doch danach ließen die Remstäler nichts mehr anbrennen und siegten auch in der Höhe verdient.

Einzel: Erkert (1).

 

Sonntag 04.11.2018:

Herren Kreisliga B: SG Schorndorf VI- SF Großerlach II 3:9

Selbst die ungewohnte Spielzeit, Sonntag morgens um 10:00 Uhr, sowie die Tatsache, dass man die etatmäßige Nr. 1, Nr. 2 und Nr. 4 kurzfristig ersetzen musste, brachte die 2. Herrenmannschaft der SFG nicht aus der Konzentration. Mit zwei Mann Ersatz aus der 3. Mannschaft sowie einem Ersatzspieler aus der 4. Mannschaft, siegte man auch in Schorndorf. Somit hat man nun 12:0 Punkte und hat sich an der Tabellenspitze festgesetzt.

Doppel: Fabian Kalmbach/Simon (1), Kevin Dietrich/Kübler (1).

Einzel: Zendler (1), F. Kalmbach (2), Simon (1), Ehle (1), K. Dietrich (1) und Kübler (1).

 

 

 

 

 

 

 

Berichte Abteilung Tischtennis:

 

Dienstag 23.10.2018:

 

Herren Bezirkspokal: SF Großerlach III – SpVgg Rommelshausen II 1:4

Ein hohes Endresultat aber viele knappe Spiele so sieht das Fazit der 3. Mannschaft im Pokal gegen die 2. Mannschaft von Rommelshausen aus. Von den 5 gespielten Spiele wurden 3 davon erst im entscheidenden 5. Satz entschieden. Leider 2 davon für die Gäste.

Einzel: Marco Ehle (1).

 

Samstag 27.10.2018

 

Herren Kreisliga B: SF Großerlach II – TSV Welzheim II 9:1

Mit diesem Sieg ist die 2. Mannschaft verlustpunktfrei und liegt mit dem ebenfalls noch ungeschlagenen Team von Oberbrüden an der Tabellenspitze.

Doppel: Timo Brecht/Karsten Scheider (1), Julian Zendler/Sebastian Schäfer (1), Fabian Kalmbach/Titus Simon (1).

Einzel: Timo Brecht (2), Julian Zendler (1), Fabian Kalmbach (1), Karsten Scheider (1) und Titus Simon (1).

 

Herren Kreisliga D: SF Großerlach IV – TSV Steinenberg III 9:1

Mit diesem Sieg hat die 4. Mannschaft nun ein ausgeglichenes Punktekonto von 5:5 und ist somit im Mittelfeld der Tabelle platziert.

Doppel: Kübler/Glaser (1), Fritz/Bader (1) und Maurer/Bauer (1).

Einzel: Kübler (2), Maurer (1), Janson Tommy-Lee (1), Glaser (1) und Bauer (1).

 

Herren Kreisliga C: TTF Kleinaspach II – SF Großerlach III 9:4

Eine unglückliche Niederlag kassierte die 3. Mannschaft im Auswärtsspiel in Kleinaspach.

Unglücklich deshalb weil man von 5 – 5-Satzspielen lediglich einen für sich entscheiden konnte.

Zudem zählte ein bereits von Michael Kübler gewonnenes Spiel nicht mehr, da man das zuvor zu wertende Spiel verloren hatte. Egal es geht weiter und es ist klar, dass es dieses Jahr wieder mal gegen den Abstieg geht!

Doppel: Kevin Dietrich/Simon Klenk (1).

Einzel: Marco Ehle (1), Kevin Dietrich (1) und Michael Kübler (1).

 

Jungen U 18 Kreisklasse: SF Großerlach III – VFR Birkmannsweiler II 0:10

Eine hohe Niederlage musste die 3. Jugendmannschaft gegen die Routiniers des VFR Birkmannsweiler einstecken. Leider konnte man kein Spiel gewinnen, aber in den Sätzen war man immer dran und konnte hier auch einige gewinnen.

 

Sonntag 28.10.2018: TTV Burgstetten I – SF Großerlach I 9:1

Letztendlich vielleicht etwas zu hoch, aber völlig verdient verloren die Großerlacher bei den stark aufgestellten Burgstettenern. Durch den Doppelsieg von Volker Jocher und Cristof Erkert konnte man den totalen Fehlstart vermeiden, doch danach gaben die Hausherren sich keine Blöße mehr und brachten mit konzentrierten Leistungen alle Einzel nach Hause.

Doppel: Erkert/Jocher (1).

 

 

 

 

 

 

Dienstag 16.10.2018

 

Herren Kreisliga B: SV Spiegelberg II – SF Großerlach II 1:9

Zwei verlustpunktfreie Mannschaften standen sich im Spitzenspiel in Spiegelberg gegenüber.

Nachdem die 2. Mannschaft der Sportfreunde bereits nach den Doppel mit einer 2:1 Führung führte, spielten die Jungs wie aufgedreht. Die folgenden sieben Einzelspiele, wurden wenn auch einige Male knapp, allesamt gewonnen. Somit ist die 2. Mannschaft weiterhin verlustpunktfrei!

Doppel: Schäfer/Zendler (1), Kalmbach/Simon (1).

Einzel: Brecht (2), Schäfer (1), Zendler (1), Kalmbach (1), Scheider (1) und Simon (1).

 

Samstag 20.10.2018:

 

Jungen U 18 Kreisliga: SV Winnenden I – SF Großerlach II 6:4

Gegen einen noch verlustpunktfreien Tabellenführer machte die 2. Jugendmannschaft der SFG ein super Spiel und hielt lange Zeit hier sehr gut mit. Letztendlich fehlte es auch etwas an der Routine sonst wäre eventuell ein Punktgewinn möglich gewesen.

Doppel: Ennio Schönfelder/Lennox Janson (1).

Einzel: Tobias Kalmbach (2) und Ennio Schönfelder (1).

 

Herren Kreisliga D: TSV Oberbrüden V – SF Großerlach IV 9:0

Im Auswärtsspiel in Oberbrüden war die 4. Mannschaft der SFG chancenlos. In diesem Jahr sind die Mannschaften von Oberbrüden besonders stark, da der Verein in den höher spielenden Mannschaften sehr viele Neuzugänge hatte. Nach dem Motto: In Großerlach wird auf Jugendarbeit gesetzt, in Oberbrüden auf „Zuwanderung von anderen Vereinen“. Deshalb wird auch die Niederlage leicht verschmerzt.

 

Herren Bezirksliga Rems-Murr: VFR Birkmannsweiler III – SF Großerlach 9:5

 

In Birkmannsweiler musste man außer auf Klaus Weißmann auch noch auf Joachim Klappenecker verzichten, so waren dann die Birkmannsweilerner letztlich zu stark. Vor allem im mittleren Paarkreuz hatten Sven Janson und Rainer Frank gegen spielstarke Gegner einen schweren Stand und mussten jeweils, wenn auch teilweise sehr knapp, gratulieren. Und auch am hinteren Paarkreuz sahen sich Timo Brecht und der für Klappenecker eingesprungene Julian Zendler formstarken Gegnern gegenüber, doch sie machten ihre Sache sehr gut, Brecht hätte mit etwas mehr Glück statt dem einen Punkt auch zwei beisteuern können und auch Zendler hielt sehr gut mit und unterlag nur knapp mit 1:3. Im vorderen Paarkreuz konnte man mit Volker Jocher und Cristof Erkert ein Übergewicht erspielen und 3 Punkte auf die Habenseite bringen, auch ihr Doppel gewannen die beiden. Janson und Zendler hätten zu Beginn nach einer 2:0- Führung fast das Spitzendoppel der Gäste geschlagen, doch dieses konnte sich immer mehr steigern und gewann dann doch noch im 5. Satz.

 

König/Brunner - Janson/Zendler 3:2; Deuringer/Klöpfer - Erkert/Jocher 0:3; Bogdanov/Hanke - Frank/Brecht 3:0; Deuringer - Jocher 3:1; König - Erkert 1:3; Bogdanov - Frank 3:1; Brunner - Janson 3:1; Hanke - Zendler 3:1; Klöpfer - Brecht 1:3; Deuringer - Erkert 2:3; König - Jocher 0:3; Bogdanov - Janson 3:2; Brunner - Frank 3:0; Hanke - Brecht 3:2

 

 

 

 

 

Samstag 13.10.2018

 

Herren Kreisliga D: SF Großerlach IV – TTV Burgstetten IV 8:8

Ein an Spannung nicht zu überbietendes Spiel lieferten sich die 4. Mannschaften der Sportfreunde Großerlach und des TTV Burgstetten. Lagen die Großerlacher nach dem ersten Durchgang noch mit 5:4 in Führung, so drehte Burgstetten nach 4 Siegen in Folge das Spiel und führte mit 8:5. Mit zwei Siegen im hinteren Paarkreuz und dem Sieg im Schlußdoppel gelang es dann aber noch den Sportfreunden ein leistungsgerechtes 8:8 Unentschieden zu erkämpfen. Hervorzuheben ist die Leistung von Michael Glaser, der an diesem Tag alle seine Einzel und mit seinem Partner Michael Kübler auch beide Doppel gewann.

Doppel: Kübler/Glaser (2), Maurer/Bauer (1).

Einzel: Michael Kübler (1), Tobais Maurer (1), Michael Glaser (2) und Bennet Bader (1)

 

Herren Kreisliga B: SF Großerlach II – SV Winnenden I 9:2

In bester Aufstellung trat die 2. Mannschaft bei ihrem 2. Heimspiel gegen den SV Winnenden an.

Bereits nach den Eingangsdoppeln führte man mit 3:0. Im weiteren Spielverlauf lies die Mannschaft nur noch zwei Niederlagen zu und gewann so auch verdient mit 9:2. Gratulation mit diesem Sieg hat man nun 6:0 Punkte und ist mit zwei weiteren unbesiegten Mannschaften an der Spitze der Tabelle.

Doppel: Brecht/Scheider (1), Schäfer/Zendler (1), Kalmbach/Simon (1).

Einzel: Timo Brecht (1), Sebastian Schäfer (1), Julian Zendler (1), Fabian Kalmbach (1), Karsten Scheider (1), und Titus Simon (1).

 

Herren Bezirksliga Rems: SF Großerlach I – VFL Waiblingen I 9:2

Die Spieler der Großerlacher Ersten überzeugten mit einer kämpferisch starken Leistung, das Ergebnis täuscht jedoch etwas über den Spielverlauf hinweg, denn es hätte durchaus knapper werden können. So konnte man Dank der Doppelstärke (Joachim Klappenecker und Sven Janson schlugen das Spitzendoppel der Gäste) und mit drei gewonnenen, bei nur einem verlorenen Fünfsatz- Spielen mit 6:1 in Führung gehen. Diese Führung geriet nicht mehr in Gefahr. Den Schlusspunkt setzte dann ein glänzend aufgelegter Volker Jocher, der seinen beiden Gegnern an diesem Abend keine Chance ließ. 

 

Punkte: Erkert/Jocher-Munz/Holzhäuser 3:2, Klappenecker/Janson-Schulcz/Müll 3:1, Frank/Brecht-Thoma/Auwärter 2:3, Erkert-Schulcz 3:2,

Jocher-Munz 3:1, Klappenecker-Thoma 3:0, Janson-Müll 3:2, Frank-Auwärter 2:3, Brecht-Holzhäuser 3:0, Erkert-Munz 3:0, Jocher-Schulcz 3:1.

 

 

 

 

Freitag 05.10.2018:

 

Herren Kreisliga C: SV Kaisersbach I – SF Großerlach III: 6:9

Gegen den noch vor einem Jahr in der Bezirksklasse spielenden SV Kaisersbach gelang der 3. Mannschaft ein wichtiger Sieg im Kampf um den Abstieg. Ein Grund dafür war sicherlich, dass man nun mal komplett antreten konnte. Aus einer geschlossenen Mannnschaft stach an diesem Abend vor allem Michael Kübler hervor, der nicht nur alle Einzel sondern auch mit Simon Klenk ein Doppel gewann.

Doppel: Dietrich, R/Dietrich, K (1), Klenk/Kübler (1).

Einzel: Ehle (2), Klenk (1), Chatterjee (2) und Kübler (2).

 

Herren Bezirksliga Rems: TV Mögglingen I – SF Großerlach I 9:5

Eine bittere Auswärtsniederlage mußten die Sportfreunde in Mögglingen hinnehmen.

Bitter deshalb, denn von fünf Fünfsatzspielen, gingen vier Spiele mit Siegen an Mögglingen.

Bereits nach den Doppeln lag man mit 1:2 zurück. Lediglich Erkert/Jocher konnten hier punkten.

Im vorderen Paarkreuz und mittleren Paarkreuz wurden dann die Punkte geteilt. Erkert gewann sein Spiel gegen Hermann und Klappenecker gewann gegen Laufer für die Sportfreunde. Im hinteren Paarkreuz baute dann Mögglingen durch zwei Siege die Führung auf 6:3 aus. Nach zwei Siegen von Erkert und Jocher kam Großerlach hier nochmals auf 6:5 heran, doch leider gingen dann die nächsten drei Spiele, wenn auch teilweise sehr knapp, an die Heimmannschaft von Mögglingen.

 

Punkte: Hermman/Polta-Klappenecker/Janson 3:2, Gross/Schlosser-Erkert/Jocher 1:3, Blessing/Laufer-Frank/Brecht 3:0, Gross-Jocher 3:2, Hermann-Erkert 2:3, Blessing-Janson 3:0, Laufer-Klappenecker 0:3, Polta-Brecht 3:2, Schlosser-Frank 3:1, Gross-Erkert 1:3, Hermann-Jocher 0:3, Blessing-Klappenecker 3:1, Laufer-Janson 3:1, Polta-Frank 3:2.

 

Jungen U 18 Kreisklasse: TTC Maubach II – SF Großerlach III 7:3

Knapp unterlag die 3. Jugendmannschaft der 2. Mannschaft von Maubach. Knapp deshalb weil die Sätze recht knapp waren aber sich letztlich die Routine der Maubacher sich hier im entscheidenden Moment durchgesetzt hat.

Einzel: Janson Lennox (2) und Fabian Scheerer (1).

 

 

Samstag 29.09.2018

 

Tischtennis Herren Bezirksliga Rems-Murr: DJK Schwäbisch Gmünd – SF Großerlach 9:5

 

Zum Auswärtsspiel in Schwäbisch Gmünd musste die 1. Mannschaft der Sportfreunde zwei Stammspieler ersetzen, so geriet man zu Beginn gleich mit 1:4 in Rückstand. Lediglich das Doppel Erkert/Jocher konnte punkten. In seinem ersten Einzel bot Jocher gegen die starke Nummer 1 der Gastgeber, Bofinger, eine tolle Leistung unterlag aber knapp im Entscheidungssatz. Dann verkürzte das gut aufgelegte mittlere Paarkreuz der Sportfreunde, Janson und Frank auf 3:4. Im hinteren Paarkreuz wurde der Abstand gehalten. Brecht siegte souverän, Jugendspieler Fabian Kalmbach konnte gut mithalten, jedoch war der Gegner noch zu stark. Im vorderen Paarkreuz wurden dann die Punkte geteilt, Jocher gewann gegen Wink und Erkert unterlag Bofinger. Leider konnten dann die Sportfreunde anschließend keinen weiteren Sieg landen und damit endete die Partie mit 5:9 aus Großerlacher Sicht.

 

Punkte: Bofinger/Herzig-Janson/Kalmbach F. 3:1, Wink/Malik-Erkert/Jocher 0:3, Köhler/Harr-Frank/Brecht 3:0, Bofinger-Jocher 3:2, Wink-Erkert 3:0, Herzig-Frank 1:3, Malik-Janson 2:3, Köhler-Kalmbach 3:0, Harr-Brecht 1:3, Bofinger-Erkert 3:0, Wink-Jocher 1:3, Herzig-Janson 3:2, Malik-Frank 3:0, Köhler-Brecht 3:0.

 

Herren Kreisliga B Nordwest: SG Weissach II – SF Großerlach II 6:9

In Weissach musste auch die 2. Mannschaft etwas „ersatzgeschwächt“ antreten.

Dennoch machte die Truppe um Kapitän Karsten Scheider ein gutes Spiel und gewann verdient mit 9:6. Ein Dank hier auch den kurzfristig „eingesprungenen“ drei Ersatzspieler der 3. Mannschaft – war eine klasse Mannschaftsleistung!

Doppel: Schäfer/Zendler (1).

Einzel: Schäfer (2), Zendler (2), Ehle (1), Dietrich, K. (1) und Kübler (2).

 

Herren Kreisliga C Nordwest: SF Großerlach II – TSV Althütte I 1:9

Da man einige Stammspieler, die als Ersatzspieler in die 2. Mannschaft aushelfen mussten, gegen Althütte nicht zur Verfügung hatte, war die Favoritenrolle klar bei den Gästen aus Althütte. Die aufgerückten Spieler aus der 4. Mannschaft machten jedoch allesamt sehr gute Spiele, so daß das hohe Spielergebnis von 1:9 in keinster Weise die guten Leistungen der einzelnen Spieler wiederspiegelt. Manche Spiele gingen erst im 5. Satz verloren.

Einzel: Rainer Dietrich (1).

 

Kreisliga D Nordwest: TTC Maubach II – SF Großerlach IV 9:3

Da die 4. Mannschaft nicht weniger als 5 (!!!) Spieler als Ersatzspieler an die 3. Und 2. Mannschaft gestellt hat, war die Favoritenrolle klar bei Maubach. Zudem ist Maubach als Absteiger aus der Kreisklasse C vom vergangenen Jahr klarer Favorit in dieser Liga.

Dennoch kämpfte die Mannschaft um Kapitän Dirk Leibenzeder und konnte so einige Spiele auch gewinnen. Kompliment an Alle von Euch denn dies war eine klasse und vor allem kameradschaftlich tolle Leistung!

Einzel: Maurer Tobias (1), Bader Bennet (1) und Kalmbach Tobias (1).

 

Jungen U 18 Bezirksklasse: SF Großerlach I – TSV Oberbrüden 6:0

Im dritten Spiel der dritte Sieg, es gibt an den derzeitigen Leistungen nichts auszusetzen.

Allerdings Jungs bleibt auf dem Boden und hebt nicht ab.

Doppel: Fabian Kalmbach/Bennet Bader (1), Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (1), Tommy-Lee Janson (1), Bennet Bader (1) und Tobias Kalmbach (1).

 

Jungen U 18 Kreisliga: SF Großerlach II – TTC Maubach I 1:6

Gegen die routinierte Spielweise der Maubacher hielt die 2. Jugendmannschaft in den einzelnen Sätzen recht gut mit, doch lediglich Ennio Schönfelder gelang ein Sieg.

 

Jungen U 18 Kreisklasse: SF Großerlach III – TV Oppenweiler III 3:7

Gegenüber dem 1. Saisonspiel hat sich die 3. Mannschaft gesteigert und konnte so dem Favoriten aus Oppenweiler immerhin drei Siege abringen – Jungs weiter trainieren, dann wird der Abstand nach oben kleiner.

Doppel: Paul Montag/Lennox Janson (1)

Einzel: Paul Montag (1) und Lennox Janson (1)

 

 

 

 

Samstag 22.09.2018:

 

Jungen U 18 Bezirksklasse: TV Stetten I – SF Großerlach I 1:6

Im zweiten Auswärtsspiel der zweite Sieg und somit zugleich Tabellenführer, was will man mehr!

Gratulation!

Doppel: Fabian Kalmbach/Bennet Bader (1), Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1).

Fabian Kalmbach (2), Bennet Bader (1) und Tobias Kalmbach (1).

 

Jungen U 18 Kreisliga: TSV Leutenbach II – SF Großerlach II 6:1

Gegen die routinierten Spieler des TSV Leutenbach konnte man in einigen Sätzen gut mithalten,

doch letztendlich gelang lediglich Tobias Kalmbach ein Spielgewinn.

Kopf hoch Männer die Runde ist noch lange und wir stehen erst am Anfang des Trainings bzw. der Saison!

 

Sonntag 23.09.2018:

 

Herren Kreisliga D: TV Murrhardt V – SF Großerlach IV 5:9

Im ersten Spiel der neuen Runde musste die 4. Herrenmannschaft gleich gegen den TV Murrhardt V antreten und das am „geliebten“ Sonntagmorgen.

Dennoch zeigte sich die stark verjüngte Mannschaft hellwach und lag nach den Doppeln gleich mit 2:1 in Führung. Im vorderen Paarkreuz sorgte Michael Kübler und Thomas Fritz gleich mit zwei weiteren Siegen für eine 4:1 Führung. Im mittleren Paarkreuz wurden dann die Punkte geteilt.

Tommy-Lee Janson gewann sein Spiel nach einen knappen 5 Satz Sieg. Michael Glaser unterlag hier knapp. Im hinteren Paarkreuz wurden dann ebenfalls die Punkte geteilt. Bennet Bader gewann hier sein Spiel. So stand es nach dem ersten Durchgang überraschend 6:3. Im zweiten Durchgang sorgten dann mit drei weiteren Siegen, Michael Kübler, Michael Glaser und Bennet Bader für einen verdienten 9:5 Sieg. Gratulation toller Erfolg!

Doppel: Michael Kübler/Michael Glaser (1), Bennet Bader/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Michael Kübler (2), Thomas Fritz (1), Tommy-Lee Janson (1); Michael Glaser und Bennet Bader (2).

 

Weitere Infos:

Wenn du/Ihr Lust hast ins Tischtennis reinzuschnuppern, dann komm einfach mal an einem Trainingsabend vorbei! Wir trainieren immer Dienstags und Freitags!

Die Kids und Jugendspieler haben immer von 18:15 Uhr bis 20:00 Uhr Training und die

Herren und jung gebliebenen Routiniers trainieren dann von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr.

Neueinsteiger egal wie alt und spielerfahren sind immer herzlich willkommen!

 

 

Vorschau Abteilung Tischtennis:

Sa. 29.09.2018

10:30 (1)

12:30 (1)

12:30 (1)

18:00 (1)

18:00 (1)

19:00 (1)

19:30 (1)

Kreisklasse: Jungen U18 III

Kreisliga: Jungen U18 II

Bezirksklasse: Jungen U18

Kreisliga B: SG Weissach im Tal II

Bezirksliga DJK Schwäbisch Gmünd

Kreisliga D: TTC Maubach II

Kreisliga C: SFG III

-

-

-

-

-

-

-

TV Oppenweiler III

TTC Maubach

TSV Oberbrüden

SFG II

SFG I

SFG IV

TSV Althütte

 

 

 

 

Jungen U 18 Bezirksklasse West: GTV Hohenacker I – SF Großerlach I 1:6

Im ersten Spiel der Runde gelang der 1. Jugendmannschaft gleich ein souveräner 6:1 Sieg.

Gratulation und weiter so!

Doppel: Fabian Kalmbach/Bennet Bader (1), Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Bennet Bader (1) und Tobias Kalmbach (1).

 

Jungen U 18 Kreisklasse Nord: TTF Kleinaspach – SF Großerlach III 6:4

Eine knappe Niederlage musste die 3. Jugendmannschaft der SportfSreunde in Kleinaspach hinnehmen. Egal das wirft die Jungs nicht um!

Einzel: Paul Montag (1), Lennox Janson (2) und Silas Gebert (1).

 

Herren Kreisliga B Nordwest: TSG Backnang III – SF Großerlkach II 5:9

Im ersten Spiel der Saison mussten beide Mannschaften ersatzgeschwächt antreten.

In einem sehr knappen Spiel ggewannen die Sportfreunde aber letztendlich verdient mit 9:5. Hervorzuheben aus einer kämpferischen Mannschaft muss man Sebastian Schäfer, der alle seine Spiele gewann. Das Doppel an der Seite seines Doppelpartners Julian Zendler und beide Einzel.

Doppel: Schäfer/Zendler (1), Scheider/Klenk (1).

Einzel: Schäfer (2), Zendler (1), Kalmbach F (2) und R. Dietrich (1).

 

Herren Kreisliga C Nordwest: SV Burgstetten III – SF Großerlach III 9:2

Ein schweres Auswärtsspiel hatte die 3. Mannschaft zu bestreiten, denn man musste stark ersatzgeschwächt nach Burgstetten reisen. Aber trotz der hohen Niederlage war man mit der gezeigten Leistung zufrieden, da Burgstetten als Absteiger der letzten Saison, hier als Favorit auf den Titel dieses Jahr gesetzt ist.

Doppel: Klenk/Chatterjee (1).

Einzel: R. Dietrich (1)

 

Bezirksliga Herren: SF Grosserlach I – TB Beinstein III 9:7

Ein hauchdünner Sieg gelang unserer Ersten zu Beginn der neuen Saison gegen den ambitionierten Aufsteiger aus Beinstein. Sah es in der ersten Hälfte der Partie noch nach einem deutlichen Sieg der Hausherren aus, wurde das Spiel in der zweiten Hälfte sehr umkämpft und knapp: die Gäste holten Punkt für Punkt auf und lagen gegen Ende des Spiels nur noch 6:7 hinten. Der Matchwinner dieses Spieles war Rainer Frank, der im hinteren Paarkreuz beide Spiele gewann und den wichtigen Punkt zum 8:6 holte. Das Schlussdoppel Erkert/Jocher gewann dann in knappen Sätzen das letzte Spiel zum 9:7 Endstand.

Punkte: Erkert/Jocher -Hönes/Billes 3:1, Klappenecker/Janson – Stallmann/Flach, Y. 3:1, Frank/Brecht – Hübsch/Burkhardt 2:3, Erkert – Stallmann 3:1, Jocher -Hönes 3:0, Klappenecker – Flach 2:3, Janson – Hübsch 3:2, Frank – Billes 3:1, Brecht – Burkhardt 2:3, Erkert – Hönes 2:3, Jocher – Stallmann 0:3, Klappenecker – Hübsch 3:1, Janson – Flach 2:3, Frank – Burkhardt 3:0, Brecht – Billes 2:3, Erkert/Jocher – Stallmann/Flach, Y. 3:0

 

 

"TT-Wandergruppe" an der Talstation der Breitenbergbahn

 

SF Großerlach Tischtennis

 

Rückblick Ausflug vom Freitag 22. Juni bis Sonntag 24. Juni 2018

 

Wieder einmal einen Ausflug veranstaltete die Tischtennisabteilung der Sportfreunde Großerlach.

Ziel war dieses Jahr das Allgäu im (Raum Pfronten/Nesselwang) sowie das angrenzende Tannheimertal. Als Unterkunft hatte man dieses Jahr sich den Nesselwangerhof in Nesselwang ausgesucht. Da man, wie in den letzten Jahren auch, individuell mit Privat – PKWs zum Ausflug angereist war, konnte man je nach körperlicher Fitness die verschiedensten Aktivitäten hier machen.

Am Freitag besuchten gleich die ersten „Ankömmlinge“ noch rasch mit der Alpspitzbahn, den Gipfel der Alpspitzbahn und rodelten hier auch teilweise über die Sommerrodelbahn wieder hinab in Tal.

Am Samstag dann nach dem Frühstück hat man sich ab der Talstation der Breitenbergbahn auf die verschiedenen Touren aufgemacht. Die Einen „erklommen“ den Breitenberg mit Hilfe der Bergbahn, wanderten von dort aus zur Kissingerhütte und dann hinab nach Grän ins Tannheimertal. Die größte Gruppe wanderte durch die Reichenbachklamm zur Ostlerhütte, von dort zur Kissingerhütte und dann zur Bergstation der Breitenbergbahn. Hinab ging es dann mit Hilfe der Bergbahn um rechtzeitig zum Abendessen bzw. wichtigen Spiel Deutschland – Schweden wieder im Tal zu sein.

Am Sonntag nach dem Frühstück gingen es viele sehr locker an und nutzten entweder nochmals die Sommerrodelbahn der Alpspitzbahn oder besuchten auf dem Heimweg noch einen in der Reha in Isny sich befindeten Tischtennisspieler der SFG. Die „fleißigen Fitten“ machten noch eine Rundwanderung in Oberjoch über den Iseler.

Alles in Allem war wieder für Jede und Jeden was dabei und alle sind wieder, abgesehen von ein paar Blasen an den Füßen, gesund nach Hause gekommen.

Und danke an den Wettergott, wir hatten super Wanderwetter!

 

 

 

Freitag 04. Mai 2018:

„Saisonabschluß – Grillen“ der Tischtennisjugend der Sportfreunde Großerlach e.V.

 

Nach dem Motto: „Es muss nicht immer Training sein!“ machten die Jungs der Tischtennisabteilung am Freitag den 04. Mai kein Training, sondern wanderten kurzerhand zum „Grillplatz am Hohlen Stein“ kurz vor Großhöchberg! Hier lies man nochmal die vergangene Spielrunde in entspannter Atmosphäre an sich vorbei ziehen. Rückblickend kann man feststelllen, dass die Jugend es dieses Jahr in den jeweiligen Spielklassen nicht leicht hatte, da ja letztes Jahr alle Mannschaften aufgestiegen sind. Zudem musste man kurz vor der Runde noch hinnehmen, dass ein Spieler der 1. Jugendmannschaft aufgehört hatte und dadurch alle Spieler „dahinter“ um eine Position nach vorne gerutscht sind. Dies bedeutete vor allem für die 2. und 3. Jugendmannschaft eine deutliche Schwächung der Mannschaftsstärke. Aber durch Kameradschaft und Ehrgeiz haben die Jungs es prima verstanden hier die Rückschläge wegzustecken.

Folgende Platzierungen haben die Jungs erreicht:

  1. Jugendmannschaft: 4. Tabellenplatz der Bezirksklasse
  2. Jugendmannschaft: 7. Tabellenplatz (Nichtabstieg!!) in der Kreisliga
  3. Jugendmannschaft: 6. Tabellenplatz in der Kreisklasse

 

Ein Dank an der Stelle bei allen Betreuern, „fahrenden Eltern“ und „fahrenden Trainer“ und vor allem den vielen Ersatzspielern, die hier immer in den höheren Klassen ausgeholfen haben, wenn hier „Not an Mann war!“

 

 

Samstag, 21.04.2018

Jungen U 18 Kreisklasse B: SF Großerlach III – TTF Kleinaspach I 6:4

Im letzten Saisonspiel gelang der 3. Jugendmannschaft ein Sieg gegen Kleinaspach.

Durch diesen Sieg überholte man somit die Kleinaspacher in der Tabelle und gab die rote Laterne doch noch ab.

Gratulation, es war eine gute Runde, die Ihr gespielt habt.

Vor allem deshalb, weil Ihr mit Abstand die jüngste Mannschaft in der Kreisklasse U 18 gewesen seid!

Doppel: Marcel Gebert/Ennio Schönfelder (1)

Einzel: Marcel Gebert (2), Ennio Schönfelder (3)

 

Jungen Kreisklasse B: TV Oppenweiler II – SF Großerlach III 0:6

Die Heimmannschaft von Oppenweiler trat zu diesem Spiel nicht an.

Somit geht das Spiel bzw. der Sieg kampflos an Grosserlach.

 

Jungen U 18 Kreisliga A: SF Großerlach II – TSV Rudersberg 0:4

Gegen die schon als Meister feststehenden Gäste aus Rudersberg hatte unsere 2. Mannschaft leider keine Chance.

Egal – nach der letztjährigen Meisterschaft und dem Pokalgewinn kann man auch mal ein

Jahr ohne Titel verkraften, Jungs! Nächstes Jahr wird es garantiert wieder besser!

 

Jungen U 18 Bezirksklasse West: SF Großerlach I – TV Oeffingen II 6:2

Im letzten Spiel der Saison siegte die 1. Jugendmannschaft gegen Oeffingen deutlich.

Mit diesem Sieg erkämpfte man sich den 4. Tabellenplatz, Gratulation!

Im 1. Jahr Bezirksklasse gleich im vorderen Bereich der Tabelle zu stehen, Klasse Jungs, das habt Ihr gut gemacht!

Doppel: Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1)

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Bennet Bader (1), Tommy-Lee Janson (2).

 

Kreisliga B Nordwest Herren: SF Großerlach II – TSV Oberbrüden III 4:9

Durch diesen Auswärtssieg belegt Oberbrüdens Dritte nun in der Abschlusstabelle den 3 Platz vor unserer Zweiten Mannschaft, die trotzdem eine gute Saison gespielt hat. Rainer Frank gewann sein Doppel mit Fabian Kalmbach und auch beide Einzel: starke Leistung! Karl Erhardt errang den vierten Punkt.

 

Kreisliga C Nord: SF Großerlach III – TTV Burgstetten V 9:1

Auch unsere Dritte schloss diese Runde sehr erfolgreich ab und belegte in der Abschlusstabelle den dritten Rang! Damit hielten erfreulicherweise alle vier Mannschaften ihre Klasse, Spitze!

Punkte: Dietrich, R./Dietrich, K. (1), Schäfer/Klenk (1), Chatterjee/Kübler (1), Schäfer (2), Dietrich, R. (1), Scheider (1), Klenk (1), Chatterjee (1)

 

Bezirksliga Herren: SF Großerlach I – TV Mögglingen I 9:3

Die Luft war raus in diesem letzten Spiel der Runde: Mögglingen trat nur mit 5 Spielern an und Grosserlach mit 2 Ersatzspielern. Trotzdem waren etliche schöne, rasante Ballwechsel zu bewundern, letztendlich sicherten Christof Erkert und Volker Jocher mit einem gemeinsamen Doppelerfolg und je zwei Einzelsiegen, die auch Sven Janson erzielte, den deutlichen Sieg.

Punkte: Erkert/Jocher – Hermann/Blessing 3:1, Janson/Scheider – Oefler/Schlosser 2:3, drittes Doppel kampflos für Grosserlach, Erkert – Hermann 3:0, Jocher – Gross 3:0, Janson – Oefler 3:1, Brecht – Blessing 0:3, Scheider kampflos 3:0, Kübler – Schlosser 0:3, Erkert – Gross 3:0, Jocher – Hermann 3:1, Janson – Blessing 3:1

 

 

 

Freitag 13.04.2018

Jungen U 18 – C – Bezirkspokal: VFL Waiblingen I – SF Großerlach II 4:1

Im Pokal musste die 2. Jugendmannschaft im Viertelfinale die erste Pokalniederlage seit zweieinhalb Jahren hinnehmen!!! Das immerhin gegen eine 1. Jugendmannschaft und zum dann auch noch denkbar knapp. Denkbar knapp deshalb, weil man das Doppel im entscheidenden 5. Satz erst nach Verlängerung verlor und auch ein weiteres Einzel erst im 5. Satz an die Heimmannschaft ging. Nico Scheuner hatte bereits ein Spiel gewonnen, dies zählte aber leider nicht mehr aufgrund der zuvor verlorenen Spiele – sonst wäre vielleicht auch diesmal ein Sieg im Pokal drin gewesen.

„Männer“ egal, wenn man zwei Mal hintereinander den Bezirkspokal gewinnt, kann man auch mal ausscheiden!

 

Samstag 14.04.2018

Jungen U 18 Bezirksklasse: TTC Hegnach I – SF Großerlach I 6:3

Einen großen Kampf lieferte die 1. Jugendmannschaft dem Tabellenzweiten TTC Hegnach in dessen Halle. Mit 3:6 gegen eine starke Mannschaft zu verlieren ist kein Beinbruch. Respekt „Männer“ Ihr habt bisher eine super Rückrunde gespielt und lediglich gegen die beiden Tabellenersten verloren!

Wer hätte dies nach dem Aufstieg im letzten Jahr gedacht, dass Ihr gleich auf dem 4. Tabellenplatz landen werdet – Super!

Doppel: Fabian Kalmbach/Bennet Bader (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (1) und Tommy-Lee Janson (1).

 

Kreisliga B Nordwest Herren: SF Großerlach II -TSV Oberbrüden IV 9:4

Im vorletzten Spiel der diesjährigen Saison gegen den Tabellenletzten konnte unsere Zweite den dritten Tabellenplatz mit einem deutlichen Sieg festigen.

Überzeugen konnten vor allem Frank und Simon, die jeweils ihr Eingangsdoppel wie auch beide Einzel gewannen und so entscheidend zum Sieg beitrugen.

Punkte: Frank/Kalmbach (1), Simon/Ehle (1), Frank (2), Simon (2), Kalmbach (1), Ehle (1), Scheider (1)  

Kreisliga D Nordwest Herren: SF Großerlach IV – TTF Kleinaspach III 7:9

Im letzten, bedeutungslosen, Spiel der Saison verlor unsere Vierte zwar, hatte den zweiten Tabellenplatz jedoch bereits gesichert.

Nachdem der Gast bereits 7:3 führte, holte Grosserlach bis zum 7:8 auf, ehe das Schlussdoppel knapp verloren ging.

Punkte: Kübler (2), Maurer (1), Glaser (2), Bader (2)

 

Sonntag 15.04.2018

Bezirksliga Herren: SG Schorndorf II – SF Großerlach I 7:9

Überragend in diesem zweitletzten Spiel der Runde waren Volker Jocher und Sven Janson, die jeweils nicht nur beide Einzel, sondern auch ihre Doppel gewannen!

Durch diesen knappen Sieg gegen die bisher punktgleichen Schorndorfer Mannschaft wurde der dritte Tabellenplatz gefestigt.

Punkte: Raic/Reiner – Klappenecker/Janson 1:3, Bardon/Fuchs -Erkert/Jocher 1:3, Weller/Hagedorn -Brecht/Frank 3:0, Bardon -Jocher 1:3, Weller – Erkert 2:3, Raic – Janson 2:3, Fuchs – Klappenecker 3:0, Reiner – Frank 3:1, Hagedorn – Brecht 3:0, Bardon – Erkert 3:1, Weller – Jocher 0:3, Raic – Klappenecker 0:3, Fuchs – Janson 0:3, Reiner – Brecht 3:1, Hagedorn – Frank 3:2, Raic/Reiner – Erkert/Jocher 2:3

 

 

 

Samstag 07.04.2018

 

Bezirksliga Herren: SV Plüderhausen III – SF Grosserlach I 9:3

Bei einem gesicherten Mittelfeldplatz kann man es sich erlauben, mit drei (!) Mann Ersatz anzutreten. Natürlich war an einen Erfolg so nie zu denken und deshalb verlor man auch deutlich. Sehr positiv anzumerken ist jedoch die Leistung von Karsten Scheider, der bei seinem ersten Einsatz in der ersten Mannschaft gleich sein Einzel gewann und sein Doppel mit Sven Janson nur äußerst knapp im fünften Satz verlor!

Punkte: Mohr/Dilger – Janson/Scheider 3:2, Baumgärtner/Gottheit – Erkert/Jocher 3:2, Birker/Mürdter – Kalmbach/Erhardt 3:1, Gottheit – Erkert 3:2, Baumgärtner -Jocher 3:1, Mohr – Kalmbach 3:0, Dilger – Janson 1:3, Birker – Scheider 2:3, Mürdter – Erhardt 3:0, Baumgärtner – Erkert 1:3, Gottheit -Jocher 3:1, Mohr – Janson 3:0

 

Kreisliga B Nordwest: SF Grosserlach II – TV Oppenweiler I 9:6

Einen hart erkämpften knappen Sieg errang unsere Zweite im Spiel gegen die Gäste aus Oppenweiler, die noch hart um den Klassenerhalt kämpfen. Nachdem zwei der drei Eingangsdoppel verloren gingen, sicherten vor allem Kalmbach, Ehle und Scheider mit je zwei Einzelsiegen den knappen Erfolg.

Punkte: Frank/Zendler (1), Frank (1), Zendler (1), Kalmbach (2), Ehle (2), Scheider (2)

 

Kreisliga C Nord: SF Grosserlach III – SG Weissach im Tal III 9:1

Einen ganz wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt errang unsere Dritte gegen die Weissacher. Noch ein Sieg im letzten Punktspiel der Saison gegen den momentanen Tabellensiebten und man behält den jetzigen vierten Platz, den ersten Nichtabstiegsplatz in der Tabelle.

Punkte: Dietrich/Dietrich (1), Schäfer/Klenk (1), Kübler/Glaser (1), Schäfer (2), Dietrich, R. (1), Klenk (1), Kübler (1), Glaser (1)

 

 

 

Samstag, 24.03.2018

 

Bezirksliga Herren: SF Großerlach I – VfL Waiblingen I  8:8

Der Klassenerhalt ist gesichert, man konnte deshalb in Kauf nehmen, ohne Nr. 1 Klaus Weißmann und ohne Nr. 4 Joachim Klappenecker anzutreten. Beim Gast aus Waiblingen geht es noch darum, die Relegation zu vermeiden. Unter diesen Voraussetzungen war das in einem spannenden Spiel erreichte Unentschieden ein gutes Ergebnis für beide Seiten. Bester Punktesammler war einmal mehr Christof Erkert mit je zwei Einzel- und Doppelsiegen. Auch Rainer Frank gewann beide Einzel.

Punkte: Erkert/Jocher – Schulcz/Müll 3:0, Janson/Brecht – Munz/Mauerer 1:3, Frank/Zendler – Auwärter/Holzhäuer 1:3, Erkert – Mauerer 3:2, Jocher – Munz 0:3, Janson – Müll 2:3, Brecht – Schulcz 0:3, Frank – Holzhäuer 3:1, Zendler – Auwärter 2:3, Erkert – Munz 3:0, Jocher – Mauerer 3:1, Janson – Schulcz 0:3, Brecht – Müll 3:0, Frank – Auwärter 3:0, Zendler – Holzhäuer 2:3, Erkert/Jocher – Munz/Mauerer 3:1

 

Kreisliga B Nordwest: SF Großerlach II – TTV Burgstetten IV  8:8

Mit einem gesicherten Platz im oberen Tabellendrittel im Rücken musste auch in diesem Spiel mit einem Mann Ersatz gegen einen Abstiegskandidaten angetreten werden. Nachdem man das gesamte Spiel über leichtgeführt hatte, verlor man leider das Schlussdoppel und erreichte so lediglich ein Unentschieden.

Beste Punktesammler waren Julian Zendler mit einem Doppel- und wie Titus Simon mit zwei Einzelsiegen.

Punkte: Frank/Zendler (1), Kalmbach/Scheider (1), Frank (1), Zendler (2), Simon (2), Scheider (1)

 

Kreisliga C Nord: TTC Maubach II – SF Großerlach III 6:9

In diesem Spiel ging es darum, den direkten Abstieg zu vermeiden, was auch knapp, aber verdient gelang! Glückwunsch! Maubach war vor diesem Spiel einen Punkt in der Tabelle vor unserer Dritten und steht nun auf einem Abstiegsplatz. Mit diesem Sieg sollte die Klasse gesichert sein, denn es stehen nur noch zwei leichtere Spiele gegen bereits sichere Absteiger, die Zweit- und Drittletzten der Tabelle aus.

Ausschlaggebend für diesen Sieg waren sicherlich die anfangs gewonnenen zwei Doppel, denn die 12 darauffolgenden Einzel waren sehr spannend und eng und gingen lediglich 5:7 an die Gäste! Sebastian Schäfer mit seinen beiden Einzelsiegen und seinem Doppelsieg zusammen mit Rainer Dietrich war extrem wichtig für diesen Erfolg! 

Punkte: Schäfer/Dietrich (1), Fritz/Kübler (1), Schäfer (2), Dietrich, R. (1), Scheider (1), Klenk (1), Fritz (1), Kübler (1)

 

 

 

 

 

Sonntag 18.03.2018

 

Jungen Bezirksrangliste U 12 in Murrhardt:

Super Ergebnis durch Ennio Schönfelder!

Nachdem sich Ennio Schönfelder bei der diesjährigen Kreisrangliste als Zweiter für die Bezirksrangliste in Murrhardt qualifiziert hatte, war man gespannt, wie Ennio sich unter den besten der 12 Jungs seines Jahrgangs im Gesamtbezirk (Schorndorf/Backnang/Schwäbisch Gmünd und Waiblingen) schlagen würde. Ergebnis: Er hat super gespielt und mit einem Spielergebnis von 5:6 einen ausgezeichneten 7 Platz belegt! Von seinen 6 verlorenen Einzeln verlor er 3 x erst im fünften und endscheidenden Satz. Das zeugt von großem Kämpferherz, aber so sind halt die Kids vom „SFG - Berg,“ sie kämpfen immer! Gratulation an ihn und seinen persönlichen Betreuer an diesem Tag, Michael Kübler!  

 

Samstag 17.03.2017

 

Jungen Kreisklasse U 18: SF Großerlach III – VFR Birkmannsweiler I 4:6

Eine äußert knappe Niederlage musste die 3. Jugendmannschaft gegen die 1. Jugendmannschaft des VFR Birkmannsweiler hinnehmen. Jungs das war wieder ein super Spiel von Euch und nur eine sehr knappe Niederlage!

Einzel: Marcel Gebert (2), Ennio Schönfelder (2).

 

Jungen Kreisliga U 18: TTV Burgstetten I – SF Großerlach II 6:3

Im Auswärtsspiel gegen den TTV Burgstetten I konnte die 2. Jugendmannschaft der Sportfreunde leider nur mit 3 Spieler antreten, da man aufgrund von der Grippewelle einige kranke Spieler hatte. Von der etatmäßigen Mannschaft konnte nur Nico Scheuner spielen.

Ihm zur Seite standen in dem Spiel die Spieler Ennio Schönfelder und Moritz Wunsch aus der 3. Jugendmannschaft.

Alle machten ein gutes Spiel! Nico und Ennio gelang gar ein Doppelsieg und Nico noch zwei Einzelsiege. Die anderen Einzel die gespielt werden konnten unterlag man sehr knapp! So unterlag man dem Gegner doch mit 3:6, davon musste man ja 3 Punkte kampflos an den Gegner abgeben, da man nur zu dritt spielen konnte. Aber das Kämpferherz der Truppe war super und wenn alle wieder fit sind, wird es wieder was mit dem Siegen!

 

Jungen Bezirksklasse U 18: SF Grosserlach I – TV Murrhardt III – Spielabsage wegen 3 kranken Spielern von Grosserlach. Das Spiel wird verlegt!

 

Kreisliga B Nordwest: TSV Althütte I – SF Großerlach II 5:9

Nach zwei gewonnenen Eingangsdoppeln wurde die Führung der Gäste nicht mehr abgegeben, ja sogar noch ausgebaut und ein ungefährdeter Sieg errungen. Aus einer guten Mannschaft ragten Rainer Frank und Karsten Scheider heraus, die sowohl ihr Doppel, wie auch beide Einzel gewannen. Auch Marco Ehle gewann beide Einzel.

Punkte: Frank/Zendler (1), Scheider/Klenk (1), Frank (2), Simon (1), Ehle (2), Scheider (2)

 

Kreisliga C Nord Herren: SF Großerlach III – TV Sulzbach I 8:8 

Mit einer 2:1 Führung gestartet stand es 6:3 bei Halbzeit dieses Spieles. Dann jedoch drehten die Sulzbacher Gäste auf und gewannen 5 der nächsten 6 Einzel zu einer 8:7 Führung. Das Grosserlacher Schlussdoppel Dietrich/Dietrich behielt jedoch die Nerven und glich mit einem deutlichen Sieg noch zum Unentschieden aus. Überragend spielte Kevin Dietrich mit je zwei Einzel- wie auch Doppelerfolgen.

Punkte: Dietrich/Dietrich (2), Scheider/Klenk (1), Schäfer (1), Dietrich, K. (2), Scheider (1), Klenk(1)

 

Kreisliga D Nordwest Herren: TTV Grossaspach V – SF Großerlach IV 1:9

Beim Tabellenletzten gelang unserer Vierten ein standesgemäß deutlicher Sieg. Überraschend gut war die Leistung von Mike Fischer, der erstmals seit langer Zeit wieder spielte und gleich sein Doppel mit Peter Richter und beide Einzel gewann.

Punkte: Fischer/Richter (1),  Kübler/Bauer (1), Fischer (2), Kübler (1), Richter (1), Maurer (1), Bauer (1), Leibenzeder (1).

 

 

 

Freitag 09.03.2018:

Jungen U 18 Bezirksklasse: TTV Großaspach II – SF Großerlach I 1:6

Im Auswärtsspiel gegen den TTV Großaspach setzte die 1. Jugendmannschaft die Erfolgsserie fort und gewann auch in dieser Höhe verdient mit 6:1.

Doppel: Fabian Kalmbach/Tommy-Lee Janson (1), Bennet Bader/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Tommy-Lee Janson (1) und Tobias Kalmbach (1).

 

Samstag 10.03.2018:

Jungen U 18 Kreisklasse B: TTC Maubach III – SF Großerlach III 8:2

Ein schweres Auswärtsspiel hatte die 3. Jugendmannschaft gegen den TTC Maubach vor sich.

Die Jungs erkämpften sich in den einzelnen Spielen einige Sätze, doch leider reichte es nur zu zwei Einzelsiegen durch Ennio Schönfelder. Doch keine Bange – die Zukunft gehört den Kids der SFG.

Punkte: Schönfelder (2)

 

Bezirksliga Herren: SF Grosserlach I – TV Hebsack I 8:8

Dieses Spiel war ein Wechselbad der Gefühle: der Tabellenletzte erkämpfte sich mit enormen Einsatz eine 5:0 Führung. Danach gewannen die Hausherren acht (!) Einzel und sahen bei einer 8:5 Führung wie der sichere Sieger aus. Dann aber wurden die beiden letzten Einzel jeweils mit dem knappst möglichen Ergebnis im fünften Satz verloren. Das Schlussdoppel musste also entscheiden: Hebsack gewann es deutlich und glich zum 8:8 aus.

Punkte: Erkert/Klappenecker – Feger/Braun 0:3, Jocher/Janson -Knabben-Felle/Fett 2:3, Knecht/Frank – Hanke/Waibel 2:3, Erkert – Fett 0:3, Jocher – Knabben-Felle 2:3, Klappenecker -Hanke 3:0, Janson – Feger 3:2, Brecht – Waibel 3:2, Frank – Braun 3:2, Erkert – Knabben-Felle 3:1,  Jocher – Fett 3:1, Klappenecker – Feger 3:1, Janson – Hanke 3:0, Brecht – Braun 2:3, Frank- Waibel 2:3, Erkert/Klappenecker -Fett/Knabben-Felle 1:3

 

Kreisliga B Nordwest Herren: SV Spiegelberg II – SF Grosserlach II 6:9

Der Heimverein startete furios und führte rasch 4:0, ehe die Grosserlacher mit vier Einzelsiegen ausgleichen konnten. Danach wogte das Spiel hin und her, ehe sich das hintere Paarkreuz der Grosserlacher die beiden entscheidenden Punkte zum verdienten Sieg erkämpfen konnte. Aus einer starken Mannschaft ragten mit jeweils 2 Einzelsiegen R. Frank, T. Simon und K. Scheider hervor.

Punkte: Frank (2), Zendler (1), Simon (2), Kalmbach (1), Dietrich (1), Scheider (2)

 

Kreisliga D Nordwest Herren: SF Grosserlach IV – TV Oppenweiler III 9:6

Im Duell zweier Verfolger des Tabellenführers Grossaspach gewann die Heimmannschaft nicht unverdient und behauptete den zweiten Tabellenplatz.  Entscheidend zum Sieg trugen die beiden Jugendersatzspieler Tommy-Lee Janson und Bennet Bader mit jeweils zwei Einzelsiegen bei.

Punkte: Maurer/Leibenzeder (1), Kübler (1), Richter (1), Maurer (1), Glaser (1), Janson, T.-L. (2), Bader (2)

 

Sonntag 11.03.2018

Kreisliga C Nord Herren: TV Murrhardt IV – SF Grosserlach III 5:9

Bedingt durch zwei gewonnene Eingangsdoppel lag unsere Dritte das ganze Spiel in Führung und landete einen zwar hart erkämpften aber verdienten Sieg. Aus einer ausgeglichenen Mannschaft ragte Rückkehrer Oliver Chatterjee mit zwei gewonnenen Einzelsiegen hervor, die letztendlich den Ausschlag für den Sieg gaben.

Punkte: Dietrich/Dietrich (1), Klenk/Kübler (1), Schäfer (1), Dietrich, R. (1), Klenk (1), Dietrich, K. (1), Chatterjee (2), Kübler (1)

 

 

 

 

Samstag 03.03.2018:

Jungen Kreisklasse Nordwest: SV Spiegelberg I – SF Großerlach III 8:2

Gegen die routinierten Spiegelberger Sportskameraden hielten die Kids sehr gut mit, konnten aber lediglich nur zwei Einzelspiele durch Ennio Schönfelder, für sich entscheiden.

 

Jungen Kreisliga Nordwest: SF Großerlach II – SF Steinenberg 6:2

Zum ersten Mal komplett konnte die 2. Jugendmannschaft der SF Großerlach antreten und so gelang promt auch der 1. Saisonsieg!

Doppel: Tobias Kalmbach/Paul Montag (1), Nico Scheuner/Lennox Janson (1).

Einzel: Tobias Kalmbach (2), Lennox Janson (1) und Paul Montag (1).

 

Jungen Bezirksklasse Rems: SF Großerlach I – TV Stetten I 6:1

Mit diesem Sieg dürfte sich die 1. Jugendmannschaft in der Bezirksklasse aller Abstiegssorgen entledigt haben – egal Männer es gilt nun weiterhin konzentriert zu spielen um sich noch zu steigern in der eigenen Spielweise!

Doppe: Fabian Kalmbach/Tommy-Lee Janson (1), Bennet Bader/Ennio Schönfelder (1)

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Tommy-Lee Janson (1) und Ennio Schönfelder (1).

 

Herren Bezirksliga: TSV Schnait I – SF Großerlach I 9:7

Ohne Volker Jocher angetreten, wurde dieses spannende Spiel vor allem verloren, weil im hinteren Paarkreuz leider kein Sieg gelang und das entscheidende Schlussdoppel doch recht deutlich verloren wurde. Joachim Klappenecker gewann beide Einzel und ein Doppel.

Punkte: Bauer/Wetzel – Weißmann/Janson 3:0,  Steurer/Thum – Erkert/Klappenecker 0:3, Aigner/Schier – Brecht/Frank 1:3, Bauer – Erkert 3:1, Wetzel – Weißmann 0:3, Steurer – Janson 2:3, Thum – Klappenecker 2:3, Aigner – Frank 3:0, Schier – Brecht 3:1, Bauer – Weißmann 3:0, Wetzel – Erkert 1:3, Steurer – Klappenecker 0:3, Thum – Janson 3:1, Aigner – Brecht 3:0, Schier – Frank 3:1, Bauer/Wetzel – Erkert/Klappenecker 3:1

 

Herren Kreisliga B Nordwest: SF Großerlach II – TSV Leutenbach I 5:9

Nach zwei verlorenen Eingangsdoppeln lag man gegen den Tabellenführer schnell deutlich im Rückstand. Zur Halbzeit stand es 2:7. Zwar kam man dann durch drei Siege noch etwas heran, die Niederlage war jedoch, vor allem durch die aggressivere Spielweise der Leutenbacher nicht zu vermeiden. Bemerkenswert ist, dass der Senior der Mannschaft, Titus Simon, durch enormen Kampfgeist und durch kluges taktisches Spiel beide Einzel gewann.

Punkte:  Kalmbach/Dietrich, R. (1), Frank (1), Simon (2), Kalmbach (1)

 

Herren Kreisliga C Nord: TV Oppenweiler II – SF Großerlach III 9:7

Trotz einer 7:3 Führung wurde dieses Spiel noch verloren, denn die letzten 5 (!) Einzel und dazuhin noch das Schlussdoppel wurden leider verloren. Da – aufgrund der Klassenneueinteilungen – in dieser Saison 5 der 9 Mannschaften absteigen, müssen die nächsten Spiele in Bestbesetzung angegangen werden. Nur so kann der jetzige Nichtabstiegsplatz gehalten werden!

Punkte: Dietrich, R./Dietrich, K. (1), Scheider/Klenk (1), Schäfer/Fritz (1), Schäfer (2), Klenk (1), Fritz (1)

 

 

 

 

Samstag 24.02.2018:

Jungen U 18 Kreisliga Nordwest:  TSV Oberbrüden III – SF Großerlach II 6:2

Aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle musste die 2. Jungenmannschaft mit Ersatz gegen den Tabellenfünften, den TSV Oberbrüden III antreten.

So unterlag man nicht unerwartet mit 2:6.

Doppel: Lennox Janson/Ennio Schönfelder (1).

Einzel: Ennio Schönfelder (1).

 

Herren Bezirksliga: SF Grosserlach I – TTC Hegnach II 1:9

Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer war – besonders auch aufgrund der Tatsache, mit Ersatz spielen zu müssen - kein Kraut gewachsen. Mit etwas Glück hätte das Ergebnis etwas knapper ausfallen können, denn man verlor alle drei Fünf-Gewinn-Satz Spiele.

Punkte: Brecht/Frank – Essig/Kubitzsch 0:3, Erkert/Klappenecker – Liessel/Holzinger 2:3, Jocher/Janson – Fuhrmann/Schacke 0:3, Erkert – Essig 3:1, Jocher – Liessel 0:3, Klappenecker – Holzinger 1:3, Janson – Kubitzsch 0:3, Brecht – Schacke 2:3, Frank – Fuhrmann 0:3, Erkert – Liessel 2:3

 

Herren Kreisliga B Nordwest: SF Großerlach II – SV Winnenden I 9:4

Der deutliche Sieg gegen den Gast aus Winnenden festigte den dritten Tabellenplatz und lässt nach oben hin alles offen. Dabei überzeugten einmal mehr besonders Titus Simon wie auch Fabian Kalmbach, die jeweils beide Einzel gewannen.

Punkte: Frank/Zendler (1), Dietrich, R./Kalmbach, F. (1), Frank (1), Simon (2), Kalmbach (2), Ehle (1), Dietrich, R. (1)

 

Herren Kreisliga D Nordwest: TV Murrhardt V – SF Großerlach IV 3:9

Mit diesem deutlichen Sieg beim bisher punktgleichen Rivalen wurde der zweite Tabellenplatz weiter gefestigt.

Aus einer starken Mannschaft ragten besonders Fritz wie auch Maurer heraus, die jeweils ihr Doppel und beide Einzel gewannen.

Punkte: Fritz/Janson, T. (1), Kübler/Glaser (1), Maurer/ Leibenzeder (1), Kübler (1), Fritz (2), Glaser (1), Maurer (2)

 

 

Samstag, 17.02.2018

Jungen U 18 Bezirksklasse West: TTC Hegnach II – SF Großerlach I 1:6

Mit dem Sieg im Auswärtsspiel gegen den TTC Hegnach machte die 1. Jugendmannschaft einen gewaltigen Schritt in Richtung Klassenerhalt.

Gratulation, Ihr steigert Euch gerade von Spiel zu Spiel!

Das spiegelt sich nun auch in dem 4. Tabellenplatz wider.

Doppel: Fabian Kalmbach/Bennet Bader (1), Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Tommy-Lee Janson (1) und Tobias Kalmbach.

 

Kreisliga C Herren Nordwest: SF Großerlach III – SC Spiegelberg III 9:4

Mit diesem deutlichen Sieg gegen den Tabellenletzten wurde ein weiterer Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht: der nun erreichte vierte Tabellenplatz muss unbedingt gehalten werden, steigen doch dieses Jahr aufgrund der Neuordnung der Klassen fünf! der neun Mannschaften ab.

Punkte: Scheider/Klenk (1), Schäfer/Fritz (1), Schäfer (1), Dietrich, R. (1), Dietrich, K. (1), Scheider (2), Klenk (1), Fritz (1).

 

 

 

Samstag 10.02.2018:

 

Jungen U 18 Kreisklasse Nordwest: SF Großerlach III – SV Winnenden I 4:6

Ein super Spiel und großen Kampfgeist zeigte die 3. Jungenmannschaft der SFG gegen die wesentlich älteren und routinierteren Spieler aus Winnenden und unterlag nur sehr knapp 4:6. Egal Jungs, mit dem Einsatz werden solche Spiele auch bald mal gewonnen!

Einzel: Ennio Schönfelder (3) und Marcel Gebert (1).

 

Jungen U 18 Bezirksklasse Rems: SF Großerlach I – TSG Backnang I 6:1

Gegen die „Hauptstädter“ aus Backnang gelang der 1. Jugendmannschaft ein souveräner 6:1 Sieg. So rückt man dem Klassenerhalt in der Bezirksklasse von Spiel zu Spiel einen Schritt näher.

Doppel: Fabian Kalmbach/Bennet Bader (1) und Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Tommy-Lee Janson (1) und Tobias Kalmbach

 

Herren Kreisliga B Nordwest: SF Großerlach II – TSG Backnang III 9:4

Einen sehr wichtigen Sieg auf dem Wege, den Klassenerhalt weiter abzusichern gelang unserer Zweiten gegen die Gäste aus Backnang. Aus einer starken Mannschaft sind vor allem R. Frank und J. Zendler hervorzuheben, die nicht nur ihr gemeinsames Doppel, sondern auch jeweils beide Einzel gewannen.

Punkte: Frank/Zendler (1), Frank (2), Zendler (2), Simon (1), Kalmbach (1), Ehle (1), Dietrich, R. (1)

 

Herren Kreisliga C Nord: TTV Grossaspach III – SF Großerlach III 9:3

Chancenlos beim Tabellenführer war unsere Dritte. Lediglich Scheider/Klenk im Doppel und Scheider und Kübler im Einzel konnten punkten.

 

Herren Kreisliga D Nordwest: TV Sulzbach II – SF Großerlach IV 3:9

Nach den drei gewonnenen Eingangsdoppeln war es nur das starke vordere Paarkreuz, welches für die Hausherren drei Mal punkten konnte. Mit diesem Sieg übernahm unsere Vierte wieder den zweiten Tabellenplatz vor den punktgleichen Murrhardtern.

Punkte: Kübler/Glaser (1), Fritz/Richter (1), Maurer/Bauer (1), Kübler (1), Richter (2), Maurer (1), Glaser (1), Bauer (1)

 

Herren Bezirksliga: TB Beinstein II – SF Großerlach I 9:4

Leider wieder ersatzgeschwächt war nichts zu gewinnen beim Tabellenzweiten in Beinstein.

Weißmann/Janson im Doppel gegen Idler/Flach punkteten ebenso wie Erkert in seinem Einzel gegen Mölter und Jocher zwei Mal gegen Flach und Buck.

Trotz dieser Niederlage scheint der dritte Tabellenplatz für unsere Erste gesichert zu sein.

 

 

 

Samstag 03.02.2018

 

Jungen U 18 Bezirksklasse Rems: TSV Leutenbach – SF Großerlach I 5:5

Im Auswärtsspiel gegen den Tabellendritten zeigten die Jungs der SFG ein super Spiel und erkämpften sich ein verdientes 5:5! Dies hätte man vor dem Spiel nicht erwartet – man sieht also was möglich ist, wenn man nie aufgibt!

Doppel: Fabian Kalmbach/Bennet Bader (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (1), Tommy-Lee Janson (2) und Tobias Kalmbach (1).

 

Jungen U 18 Kreisliga Nordwest: TSV Oberbrüden II – SF Großerlach II 6:1

Gegen die Landesklassenreserve von Oberbrüden hielten die Jungs der SFG im Auswärtsspiel in den Sätzen gut mit, allerdings gelang lediglich Tobias Kalmbach ein Spielgewinn.

Egal – es war eine Steigerung gegenüber der Vorrunde zu erkennen, was im Abstiegskampf Hoffnung macht.

 

Jungen Kreisklasse U 18 Nordwest: TSV Althütte I – SF Großerlach III 6:4

Im Auswärtsspiel in Althütte zeigten die „Kleinsten“ der SFG ein großes Kämpferherz und standen kurz vor einer Überraschung! Gegen die Routiniers von Althütte unterlag man denkbar knapp mit 4:6.

Einzel: Marcel Gebert (1) und Ennio Schönfelder (3).

 

Herren Bezirksliga: SF Großerlach I – TTV Burgstetten II 8:8

Im Kampf um den Klassenerhalt trat der Gegner aus Burgstetten in absolut stärkster Aufstellung an und erkämpfte sich verdient einen Punkt beim etwas durch Krankheit geschwächten Tabellendritten in Grosserlach.

Alles in allem stand das Spiel auf recht hohem Niveau und begeisterte teilweise durch starke Ballwechsel.

Punkte: Weissmann/Janson – Nagel/Blome 3:1, Erkert/Klappenecker – Katz/Zirkelbach 3:0, Jocher/Brecht – Sanwald/Sanwald 1:3, Weissmann – Katz 3:2, Erkert – Nagel 3:1, Jocher – Blome 3:2, Klappenecker – Zirkelbach 1:3, Janson – Sanwald, R. 2:3, Brecht – Sanwald, A. 3:2, Weissmann – Nagel 2:3, Erkert – Katz 3:1, Jocher – Zirkelbach 3:0, Klappenecker – Blome 2:3, Janson – Sanwald, A. 1:3, Brecht – Sanwald, R. 2:3, Weissmann/Janson  - Katz/Zirkelbach 1:3

 

Herren Kreisliga B Nordqwest: TTF Kleinaspach II – SF Grosserlach II 6:9

Ein hart erkämpfter Sieg gelang unserer Zweiten in Kleinaspach. Dabei sah es nach den drei verlorenen Eingangsdoppeln gar nicht gut aus: doch vor allem R. Frank, F. Kalmbach und R. Dietrich mit je zwei gewonnenen Einzeln konnten die Partie noch drehen. Alles in allem eine starke Mannschaftsleistung, konnten doch J. Zendler, T. Simon und M. Ehle  auch  jeweils einmal punkten und somit den Sieg und den vierten Tabellenplatz sichern.

 

Herren Kreisliga D Nordwest: SF Goßerlach IV – TTV Grossaspach IV 4:9

Im Spitzenspiel dieser Klasse gewann der Tabellenführer auch in dieser Höhe verdient und bewahrte sich ihre makellose Bilanz von nun 16:0 Punkten! Lediglich zwei Eingangsdoppel: Kübler/Glaser und Maurer/Bauer sowie zweimal M. Kübler gewannen ihre Spiele.

 

 

 

 

Dienstag 30.01.2018

Jungen U 18 – D- Pokal:SF Großerlach III – SG Schorndorf IV 0:6

Wegen Krankheit ersatzgeschwächt musste die 3. Mannschaft der U 18 im Pokal gegen den Gegner aus Schorndorf antreten und war deshalb leider ohne Gewinnchance.

 

 

Samstag, 20.01.2018

 

Jungen U18 Bezirksklasse West: SF Grosserlach I – TV Oppenweiler I  1:6

Gegen den starken Aufstiegsaspiranten aus Oppenweiler war trotz großen Einsatzes kein Kraut gewachsen und die Niederlage auch in dieser Höhe gerechtfertigt.

Den einzigen Punkt errang das Doppel Fabian Kalmbach/ Tommy-Lee Janson. Trotz dieser Niederlage befindet sich die Mannschaft auf Kurs Klassenerhalt: weiter gut trainieren, dann wird auf jeden Fall die Klasse gehalten!

 

Jungen U18 Kreisliga Nordwest: SF Grosserlach II – GTV Hohenacker I 1:6

Auch unsere zweite Jungenmannschaft war leider chancenlos gegen den Gegner aus Hohenacker, die im oberen Tabellendrittel angesiedelt sind. Den Ehrenpunkt erkämpfte sich Nico Scheuner.

 

 

 

Bändelesturnier am 13.01.2018:

 

Zum wiederholten Male wurde dieses Turnier als Vorbereitung für die TT Rückrundenspiele ausgetragen.

 

Es fanden sich 21 Spieler und Spielerinnen, die – in zwei Gruppen eingeteilt – in immer neu ausgelosten Paarungen gegeneinander spielten. Spielbeginn war ca. 14:30 Uhr und Spielende gegen 20:00 Uhr. Nach Abschluss der ausgespielten 9 Runden wurden 2 Spieler punktgleich Sieger, nämlich Fabian Hauser aus Löwenstein und Christof Erkert vom Heimverein Grosserlach. Tobias Maurer von der SFG belegte einen ausgezeichneten 3. Platz! Gratulation!

Wie bisher immer fanden die Spiele in freundschaftlich fairer Art und Weise und gelöster Stimmung statt und am Abend beim gemeinsamen Pizzaessen und guter Unterhaltung ihren Ausklang.

Alles in allem eine gelungene Vorbereitung auf die demnächst beginnenden Rückrundenspiele!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Teilnehmer des Bändelesturniers am Samstag 13.01.2018

 

Tischtennis Bezirks-Seniorenmeisterschaften 07.01.2018:

 

Zwei zweite Plätze durch Titus Simon!

 

Zweimal im Endspiel der 33. Seniorenmeisterschaften des Bezirks Rems stand der SFG-Spieler Titus Simon.

In den Wettbewerben Herren 60 B wurde er im Doppel Vizemeister zusammen mit dem Hebsacker Gerhard Schwark. Im Einzel setzte sich Simon souverän in der Gruppe durch und bezwang im Halbfinale den künftig für Spiegelberg spielenden Robert Jung. Im Finale musste er sich dem starken Öffinger Rombold denkbar knapp geschlagen geben. Gratulation Titus!

 

 

Dienstag 12.12.2017

 

Jungen U 18 Bezirksklasse West: TSG Backnang I – SFG I 2:6

Im Nachholspiel gegen die TSG Backnang, gelang der 1. Jungenmannschaft der 3. Sieg in Folge.

Somit hat man nun 9:9 Punkte und hat sich einen kleinen Vorsprung von 3 Punkten auf die Abstiegsplätze verschafft.

Doppel: Tommy-Lee Janson/Kalmbach Tobias (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Bennet Bader (2) und Tommy-Lee Janson (1).

 

 

Dienstag 12.12.2017

 

Jungen U 18 Bezirksklasse West: TSG Backnang I – SFG I 2:6

Im Nachholspiel gegen die TSG Backnang, gelang der 1. Jungenmannschaft der 3. Sieg in Folge.

Somit hat man nun 9:9 Punkte und hat sich einen kleinen Vorsprung von 3 Punkten auf die Abstiegsplätze verschafft.

Doppel: Tommy-Lee Janson/Kalmbach Tobias (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Bennet Bader (2) und Tommy-Lee Janson (1).

 

 

Samstag 09.12.2017

Jungen U 18 Kreisklasse Nord Herbstrunde: SF Großerlach III – TSV Althütte I 5:5

Im letzten Spiel der Vorrunde gelang der 3. Jungenmannschaft der 2. Punktgewinn.

Super Jungs, als jüngstes Team der Liga verbessert Ihr Euch von Spiel zu Spiel.

Einzel: Ennio Schönfelder (3), Marcel Gebert (2).

 

Jungen U 18 Kreisliga Nordwest: SF Großerlach II – TSV Oberbrüden III 3:6

Erstmalig in Bestbesetzung angetreten ist die 3. Jungenmannschaft der Sportfreunde gegen den TSV Oberbrüden. Somit konnte man das Spiel auch bis zum Schluss spannend gestalten.

Doppel: Nico Scheuner/Lennox Janson (1).

Einzel: Tobias Kalmbach (2)

 

Herren Bezirksliga: SF Grosserlach I – SG Schorndorf II 9:5

Im letzten Spiel der Vorrunde gewann Grosserlachs Erste recht deutlich und festigte ihren dritten Tabellenplatz. Aus einer geschlossen guten Mannschaftsleistung sind besonders hervorzuheben Klaus Weißmann und Sven Janson, die nicht nur ihr gemeinsames Doppel, sondern auch jeweils beide Einzel gewannen! Auch Christof Erkert gewann beide Einzel und schloss die Vorrunde mit ausgezeichneten 15:3 Siegen als zweitbester Spieler der Klasse ab!

Punkte: Weißmann/Janson – Raic/Kern 3:0, Erkert/Klappenecker – Bardon/Fucks 2:3, Jocher/Brecht – Weller/Neumayer 2:3, Weißmann – Bardon 3:0, Erkert – Raic 3:1, Jocher – Weller 2:3, Klappenecker – Fuchs 3:1, Janson – Kern 3:0, Brecht – Neumayer 1:3, Weißmann – Raic 3:1, Erkert – Bardon 3:0, Jocher – Fuchs 3:2, Klappenecker – Weller 0:3, Janson – Neumayer 3:2.

 

Herren Kreisliga B Nordwest: TSG Backnang III – SF Grosserlach II 8:8

Ein verdientes Unentschieden sicherte unserer Zweiten den dritten Tabellenplatz nach Abschluss der Vorrunde. Garanten für dieses Unentschieden waren Rainer Frank im vorderen und Fabian Kalmbach im hinteren Paarkreuz, die jeweils beide Einzel gewannen, Fabian Kalmbach dazu noch sein Eingangsdoppel mit Marco Ehle und Rainer Frank das Schlussdoppel mit Julian Zendler!

Punkte: Ehle/Kalmbach (1), Frank/Zendler (1), Frank (2), Zendler (1), Erhardt (1), Kalmbach (2).

 

Herren Kreisliga C Nord: SF Grosserlach III – TV Murrhardt IV 7:9

Leider wiederum mit Ersatz angetreten, verlor man knapp gegen die Vierte aus Murrhardt. Die Niederlage war vor allem der Doppelschwäche anzulasten, gewann man doch lediglich ein Doppel von vieren. Trotzdem lief die Vorrunde besser als erwartet, steht an doch auf dem vierten Tabellenplatz!

Punkte: Dietrich/Dietrich (1), Dietrich, R. (2), Klenk (1), Scheider (2), Fritz (1)

 

Herren Kreisliga D Nordwest: TTV Grossaspach IV – SF Grosserlach IV 9:7

Auch die Vierte musste mit Ersatz antreten, hielt sich jedoch vortrefflich und schrammte knapp an einem Punkt beim verlustpunktfreien Tabellenführer vorbei. Michael Kübler konnte auch in diesem Spiel wieder seine augenblicklich gute Form bestätigen, indem er nicht nur sein Doppel mit Michael Glaser, wie auch beide Einzel gewann! Trotz dieser Niederlage ist man Tabellenzweiter nach Abschluss der Vorrunde!

Punkte: Kübler/Glaser (1), Richter (1), Kübler (2), Maurer (1), T-L. Janson (2)

 

 

 

 

 

Samstag 02.12.2017:

 

Jungen U 18 Kreisliga Nordwest: SF Großerlach III – TTC Maubach III 0:10

 

Leider musste die 3. Jugendmannschaft auch gegen Maubach eine hohe Niederlage hinnehmen.

Doch konnte man diesmal in den Sätzen recht gut mithalten und auch einige gewinnen.

Allerdings konnte die Mannschaft in der gesamten Vorrunde bisher leider nicht ein einziges Mal in stärkster Besetzung antreten. Das sollte sich bald ändern! Auf jeden Fall  weiterkämpfen!

 

Jungen U 18 Bezirksklasse: SF Großerlach – TTC Hegnach II 6:0

Einen weiteren Sieg in Richtung Klassenerhalt erspielte sich die 1. Jugendmannschaft der SFG gegen den TTC Hegnach. Alle Spiele wurden dabei gewonnen!

Damit ist man nun im Mittelfeld der Tabelle angekommen – aber bitte nicht ausruhen! Jungs…… die Abstiegsplätze sind nicht weit entfernt!

Doppel: Fabian Kalmbach/Bennet Bader (1), Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (1), Bennet Bader (1), Tommy-Lee Janson (1) und Tobias Kalmbach (1).

 

Herren Kreisliga B Nordwest: SF Grosserlach II – SV Spiegelberg II 3:9

Im Spitzenspiel dieser Klasse traten die Hausherren leider ohne ihre Nr. 1 an, der in der ersten Mannschaft spielen musste. So war man leider ohne Chancen gegen den Spitzenreiter, was sich bereits in den drei verlorenen Eingangsdoppeln zeigte. Danach gelang lediglich Titus Simon, Karl Erhardt und Marco Ehle jeweils ein Sieg, so dass Spiegelberg deutlich gewann.

 

Bezirksliga Herren: VfL Waiblingen I – SF Grosserlach I 5:9

Mit diesem wichtigen Sieg hat sich Grosserlachs Erste auf dem dritten Tabellenplatz festgesetzt!  Nach den zwei verlorenen Eingangsdoppeln konnte durch fünf aufeinanderfolgende Einzelsiege der Vorsprung zur Hälfte auf 3:6 ausgebaut werden. Zwar konnten die Hausherren im weiteren Verlauf noch auf 5:7 herankommen, danach sicherten jedoch der mit Klaus Weißmann an diesem Tage überragende Sven Janson – beide gewannen beide Einzel – und Timo Brecht den Sieg.

Punkte: Glisic/Mauerer - Erkert/Frank 1:3, Schulcz/Müll – Weißmann/Janson 3:1, Auwärter/Zirdum – Jocher/Brecht 3:0, Glisic – Erkert 2:3, Mauerer – Weißmann 1:3, Schulcz – Janson 0:3, Müll – Jocher 0:3, Auwärter – Frank 1:3, Zirdum – Brecht 3:1, Glisic – Weißmann 0:3, Mauerer – Erkert 3:2, Schulcz – Jocher 3:1, Müll – Janson 2:3, Auwärter – Brecht 0:3

 

 

 

 

Samstag, 25.11.2017

 

Jungen U 18 Bezirksklasse: TV Oeffingen – SF Großerlach 1:6

Ein wichtiger Sieg gelang der 1. Jungenmannschaft beim Gastspiel in Oeffingen.

Damit hat man wieder Anschluss an das hintere Mittelfeld der Liga gefunden.

Doppel: Fabian Kalmbach/Bennet Bader (1),

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Bennet Bader (1), Tommy-Lee Janson und Tobias Kalmbach.je (1)

 

Jungen U 18 Kreisliga: SF Großerlach II – TTC Maubach II 1:6

Gegen die Gäste des TTC Maubach hatten die Youngsters keine Siegchance.

In den einzelnen Sätzen spielten die Kids sehr gut mit, doch lediglich Tobias Kalmbach gelang ein Sieg.

 

Herren Kreisliga C Nord: SG Weissach im Tal III -SF Grosserlach III 1:9

Ein Kantersieg in Weissach am Sonntagmorgen hat Seltenheitswert: diesmal gelang es, weil man mannschaftlich geschlossen und ausgeschlafen agierte! Die Mannschaft hat sich nun im oberen Mittelfeld etabliert und kann zuversichtlich in die nächsten Spiele gehen!

Punkte: Dietrich/Dietrich (1), Klenk/Scheider (1), Kübler/Glaser (1), Dietrich, R. (2), Dietrich, K. (1), Klenk (1), Scheider (1), Kübler (1)

 

Herren Kreisliga D Nordwest: TTF Kleinaspach III – SF Grosserlach IV 5:9

Obwohl stark ersatzgeschwächt angetreten werden musste, gelang ein sehr überraschender Sieg!  Dabei überzeugten vor allem Michael Kübler, der sowohl sein Doppel mit Michael Glaser, wie auch seine beiden Einzel gewann und Jugendspieler Tommy-Lee Janson, der beide Einzel siegreich beendete! Alles in allem eine überzeugende Leistung der gesamten Mannschaft!

Punkte: Kübler/Glaser (1), Leibenzeder/Scheuner (1), Richter (1), Kübler (2), Glaser (1), Leibenzeder (1), Janson (2).

 

 

Samstag 18.11.2017:

 

Jungen U 18 Kreisklasse: TSG Backnang II – SF Großerlach III 10:0

Stark ersatzgeschwächt musste die 3. Jungenmannschaft der SFG bei der TSG Backnang antreten.

Die Backnanger, die an diesem Tage in Bestbesetzung antreten konnten, waren klarer Favorit, da sie außerdem wesentlich älter und deutlich routinierter als die SFG-Kids sind.

In den einzelnen Sätzen konnten die Kids sehr gut mithalten, aber letztendlich setzte sich die Routine der Backnanger hier doch durch.

Egal Jungs – Kopf hoch Eure Zeit kommt noch!

 

Bezirksliga Herren: SF Grosserlach I – TSV Schnait I 9:4

Einen in der Höhe ungefährdeten Sieg errang Grosserlach Erste, weil zwei der drei Anfangsdoppel gewonnen wurden und dazuhin teilweise ganz knapp vier der 5 Gewinn-Satz Spiele. Volker Jocher und Sven Janson gewannen sowohl ihre Doppel, wie auch jeweils beide Einzel! Damit hat man sich im oberen Tabellendrittel etabliert.

Punkte:Weißmann/Janson – Steurer/Dachtler 3:1, Erkert/Frank – Bauer/Wetzel 0:3, Jocher/Brecht – Thum/Polzer 3:0, Weißmann -Steurer 3:1, Erkert – Bauer 2:3, Jocher – Thum 3:2, Janson – Wetzel 3:1, Brecht – Polzer 3:0, Frank – Dachtler 1:3, Weißmann – Bauer 0:3, Erkert – Steurer 3:2, Jocher – Wetzel 3:2, Janson – Thum 3:2,

 

Herren Kreisliga B Nordwest: TV Oppenweiler I – SF Grosserlach II 8:8

Der auswärts gewonnene Punkt sichert unserer Zweiten den Platz im oberen Tabellendrittel. Dabei sicherten Karl Erhardt und Rainer Dietrich durch ihre gemeinsamen Doppelsiege, wobei das Schlussdoppel sehr knapp war, und ihre jeweils gewonnenen beiden Einzelsiege den Punkt.

Punkte: Erhardt/Dietrich (2), Erhardt (2), Ehle (1), Kalmbach (1), Dietrich (2)

 

Herren Kreisliga C Nord: TV Sulzbach I – SF Grosserlach III 8:8

Einen verdienten Punkt im Lokalderby errang unsere Dritte und festigte ihren Platz im Mittelfeld der Tabelle. Dabei überzeugten vor allem Sebastian Schäfer und Kevin Dietrich durch ihre jeweils beiden Einzelsiege.

Punkte: Klenk/Scheider (2), Schäfer (2), Dietrich, R. (1), Dietrich, K. (2), Scheider (1)

 

Herren Kreisliga D Nordwest: SF Grosserlach IV – TV Sulzbach II 9:5

Ein Doppel, drei Einzelsiege im vorderen und ein Sieg im mittleren Paarkreuz war alles, was den Gästen zugestanden wurde. Alles in allem eine überzeugende Mannschaftsleistung unserer Vierten, die damit punktgleich mit Murrhardt V den zweiten Tabellenplatz belegt. Tobias Maurer gewann nicht nur sein Doppel mit Luca Bauer, sondern auch beide Einzel!

Punkte: Fritz/Richter (1), Maurer/Bauer (1),  Fritz (1), Kübler (2), Glaser (1), Maurer (2), Bauer (1)

 

 

Samstag 11.11.2017:

 

Jungen U 18 Bezirksklasse: SF Großerlach I – TTC Hegnach I 4:6

Eine knappe Niederlage musste die 1. Jugendmannschaft gegen den Tabellenzweiten aus Hegnach hinnehmen. Trotz kämpferisch guter Leistung, waren die technisch versierten Gäste in den eintscheidenen Ballwechsel die cleveren Spieler.

Doppel: Fabian Kalmbach/Bennet Bader (1); Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (1) und Tommy-Lee Janson.

 

Jungen U 18 Kreisliga: SF Steinenberg I – SF Großerlach II 6:3

Wieder mal ersatzgeschwächt musste die 2. Jugendmannschaft ein Spiel bestreiten.

Doch wie die Jungs das wegstecken einfach super und wie die Jungs aus der 3. Jugendmannschaft hier als Ersatz einspringen – auch klasse.

Im Spiel selbst hielten die Kids in den Einzeln gut mit, wobei lediglich Nico Scheuner und Paul Montag ein Einzelsieg geland. Den weiteren Punkt erkämmpfte sich das Doppel: Paul Montag/Moritz Wunsch.

 

Jungen U 18 Kreisklasse: SF Großerlach III – SG Weissach II

Die jüngsten der SFG mussten gegen den routinierten Gegner aus Weissach eine knappe Niederlage hinnehmen. Egal – Euch gehört die Zukunft Männer!

Doppel: Marcel Gebert/Ennio Schönfelder (1).

Einzel: Marcel Gebert (1) und Ennio Schönfelder (2).

 

 

Samstag, 04.11.2017:

 

Herren Kreisliga D Nordwest: TV Oppenweiler III – SF Grosserlach IV 3:9

Nach den drei gewonnenen Eingangsdoppeln war es zu verschmerzen, dass 3 Punkte im vorderen Paarkreuz abgegeben wurden, sonst jedoch alle Einzel siegreich beendet wurden: Endresultat ein deutlicher Sieg für unsere Vierte! Hervorzuheben ist Michael Kübler, der nicht nur sein Doppel, sondern auch beide Einzel gewann!

Punkte: Fritz/Richter (1), Kübler/Glaser (1), Maurer/Bauer (1), Fritz (1), Kübler (2), Glaser (1), Maurer (1), Bauer (1)

 

Herren Kreisliga C Nord: SF Grosserlach III – TTV Grossaspach III 9:4

Nach drei gewonnenen Eingangsdoppeln wurden im vorderen und mittleren Paarkreuz die Punkte geteilt, ehe das hintere Paarkreuz mit zwei Siegen das deutliche Endresultat herstellte. Sebastian Schäfer gewann sein Doppel und beide Einzel!

Punkte: Dietrich, R./Dietrich, K. (1), Schäfer/Chatterjee (1), Klenk/Scheider (1), Schäfer (2), Dietrich, K. (1), Klenk (1), Chatterjee (1), Scheider (1)

Herren Kreisliga B Nordwest: SF Grosserlach II – TTV Burgstetten IV 9:0 Kampflos

Gegner trat nicht an.

 

Herren Bezirksliga: TV Hebsack I – SF Grosserlach I  5:9

Nach den zwei gewonnenen Eingangsdoppeln gab unsere Erste ihre Führung nicht mehr aus der Hand. Bei Halbzeit stand es 4:5, ehe der Spitzenspieler der Hebsacker ausgleichen konnte. Danach siegten jedoch nur noch die Gäste und gewannen deutlich. Sowohl Cristof Erkert , wie auch Joachim Klappenecker bestätigten ihr gute Form indem sie beide Einzel gewannen.

Punkte: Knabben-Felle/Fett – Erkert/Klappenecker 3:0, Hanke/Borgwardt – Weißmann/Janson 0:3, Braun/Feger – Jocher/Brecht 2:3, Knabben-Felle – Erkert 1:3, Fett – Weißmann 3:0, Hanke – Klappenecker 1:3, Braun - Jocher 3:2, Borgwardt – Brecht 2:3, Feger – Janson 3:1, Knabben-Felle – Weißmann 3:2, Fett – Erkert 2:3, Hanke – Jocher 0:3, Braun – Klappenecker 0:3, Borgwardt – Janson 2:3

 

 

Freitag 27.10.2017: Herren D Bezirkspokal: SF Großerlach III – TV Böbingen II 2:4

Gegen die favorisierten Gäste von Böbingen hielt die 3. Mannschaft sehr gut mit.

Es fehlte im entscheidenden Moment einfach ein bischen Erfahrung sonst wäre hier eine Überraschung drin gewesen.

Doppel: Dietrich Kevin/Dietrich Rainer (1).

Einzel: Sebastian Schäfer (1).

 

Samstag, 28,10.2017

Herren Kreisliga C Nord: TTV Burgstetten V – SF Großerlach III  9:7

Vor allem, weil nur ein Doppel gewonnen wurde, wurde knapp in Burgstetten verloren, obwohl drei Spieler, R. Dietrich, S. Klenk und K. Scheider, doppelt punkteten in ihren Einzeln. Kein Beinbruch, denn noch steht man im Mittelfeld der Tabelle.

Punkte: Dietrich/Dietrich (1), R. Dietrich (2), S. Klenk (2), K. Scheider (2)

 

Herren Kreisliga D Nordwest: SF Großerlach IV – TTV Grossaspach V  9:3

Beide Mannschaften mussten leider stark ersatzgeschwächt zu diesem Spiel antreten. Der Heimvorteil, die besseren Ersatzleute aus der Jugend, Bennet Bader und Tommy-Lee Janson und die gute Form von Richter und Glaser, die jeweils beide Einzel und ihr Doppel gewannen, gaben jedoch den Ausschlag für unsere Vierte.

Punkte: Richter/T.-L. Janson (1), Glaser/Leibenzeder (1), Richter (2), Kübler (1), Glaser (2), Bader (1), Janson (1)

 

Sonntag 29.10.2017

Herren Bezirksliga: TTC Hegnach II – SF Großerlach I 9:3

Stark ersatzgeschwächt hatte unsere Erste wenig Chancen gegen den Tabellenzweiten in Hegnach.

Nach den drei verlorenen Anfangsdoppeln konnten nur Weißmann, Erkert und Jocher noch einmal punkten: ein Tag zum Vergessen!

Punkte: Liessel/Holzinger – Erkert/Zendler 3:0,  Essig/Kubitzsch 3:1, Schacke/Fuhrmann – Jocher/Brecht 3:1, Essig – Erkert 0:3, Liessel – Weißmann 3:0,  Kubitzsch – Janson 3:1, Holzinger – Jocher 1:3, Schacke – Zendler 3:0, Fuhrmann – Brecht 3:1, Essig – Weißmann 1:3, Liessel – Erkert 3:2, Kubitzsch – Jocher 3:0

 

 

Samstag 21.10.2017

 

Jungen U 18 Kreisklasse Nord: SC Fornsbach II – SF Grosserlach III 8:2

Im Auswärtsspiel in Fornsbach hielten die jüngsten der Sportfreunde sehr gut mit.

Allerdings gelangen nur Marcel Gebert und Ennio Schönfelder zwei Einzelsiege.

Egal Männer – wir trainieren weiter, dann klappt es auch wieder mit den Siegen!

 

Jungen Kreisliga U 18 Nordwest: SF Grosserlach II – TTV Burgstetten I 0:6

Ohne die beiden Spieler des vorderen Paarkreuzes war man gegen die 1. Mannschaft von Burgstetten chancenlos. Da man gerade erst aufgestiegen ist, müssen sich die Jungs erst an die Spielstärke der Gegner gewöhnen.

 

Jungen U 18 Bezirksklasse: SF Großerlach – TSV Leutenbach II 1:6

Lediglich Tommy – Lee Janson gelang gegen die starken Gäste aus Leutenbach ein Spielgewinn.

Egal – nach dem Aufstieg ist es nun dieses Jahr das einzige Ziel, nicht abzusteigen.

Deshalb Ruhe bewahren und weiter konzentriert trainieren, dann klappt es mit dem Nichtabstieg.

 

Herren Kreisliga B Nordwest: TSV Oberbrüden III – SF Grosserlach II 9:6

Im Spitzenspiel dieser Klasse lag unsere Zweite nach nur einem gewonnenen Eingangsdoppel und den beiden verlorenen Einzeln im vorderen Paarkreuz sofort deutlich zurück. Zwar konnte man danach das Spiel ausgeglichen gestalten, diesen Rückstand jedoch nicht mehr aufholen und verlor somit das erste Spiel dieser Saison. Lediglich der wiederum sehr gute Fabian Kalmbach gewann beide Einzel und verlor sein Doppel mit Prof.Titus Simon nur sehr sehr knapp im fünften Satz.

Punkte: Frank/Zendler (1), Frank (1), Zendler (1), Erhardt (1), Kalmbach (2)

 

Herren Kreisliga C Nord: SF Grosserlach III – TV Oppenweiler II 9:4

Einen wichtigen Sieg errang unsere Dritte gegen die Zweite des TV Oppenweiler. Garant des Erfolges war vor allem das vordere Paarkreuz mit Schäfer und R. Dietrich, die alle ihre Einzel gewannen, R. Dietrich dazuhin sogar noch sein Eingangsdoppel mit Fritz! Mit diesem Sieg befindet man sich nun im gesicherten Mittelfeld der Tabelle.

Punkte: Klenk/Scheider (1), Dietrich/Fritz (1), Schäfer (2), Dietrich (2), Klenk (1), Scheider (1), Fritz (1)

 

 

 

Samstag 14.10.2017:

Jungen U 18 Kreisklasse Nord: SV Spiegelberg I – SF Großerlach III 6:4

Gegen die Routiniers von Spiegelberg hielten die „Kleinen“ der Sportfreunde sehr gut mit. Die Niederlage viel sehr knapp aus.

Doppel: Ennio Schönfelder/Miguel Schopf (1).

Einzel: Marcel Gebert (1), Ennio Schönfelder (1), Miguel Schopf (1).

 

Jungen U 18 Kreisliga Nord: GTV Hohenacker I  – SF Großerlach II 6:0

Gegen die 1. Mannschaft von Hohenacker musste man mit zweifachen Ersatz antreten. In den Spielen zeigten die Jungs großes Kämpferherz und auch sehr gute Ballwechsel, dennoch reichte es leider nicht zu einem Spielgewinn.

 

Jungen U 18 Bezirksklasse: TV Oppenweiler I  – SF Großerlach I 6:2

In ungewohnter Halle unterlag man der Heimmannschaft etwas zu hoch mit 2:6. Zu hoch deshalb weil zwei Spiele erst im fünften Satz verloren wurden. Schade denn hier wäre mehr drin gewesen.

Fazit: In der Bezirksklasse gilt dieses Jahr nur eines… nicht absteigen!

Doppel: Tommy-Lee Janson (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (1).

 

Herren Bezirksliga: SF Grosserlach I – SV Plüderhausen III 9:5

Nach zwei gewonnenen Eingangsdoppeln lagen die Hausherren ständig in Führung, besonders da auch in diesem Spiel Christof Erkert wieder seine im Augenblick bestechende Form zeigte und sowohl sein Doppel mit Joachim Klappenecker, wie auch beide Einzel gewann. Aber nicht nur Erkerts starke Form (er ließ sich auch bei seinem knappen zweiten Sieg nicht von einer sehr starken Gottheit besiegen!), sondern auch eine ausgeglichen gute Mannschaftsleistung führte letztendlich zum verdienten Sieg, mit dem man sich im vorderen Drittel der Tabelle etablierte. 

Punkte: Weißmann/Janson – Mohr/Heinrich 3:0, Erkert/Klappenecker – Geilfuss-Nusko/Gottheit 3:2, Jocher/Brecht – Dilger/Birker 2:3, Weißmann – Gottheit 2:3, Erkert – Geilfuss-Nusko 3:1, Jocher – Dilger 3:0, Klappenecker – Mohr 3:2, Janson – Heinrich 2:3, Brecht – Birker 3:1, Weißmann – Geilfuss-Nusko 3:0, Erkert – Gottheit 3:2, Jocher – Mohr 1:3, Klappenecker – Dilger 1:3, Janson – Birker 3:1

 

Herren Kreisliga B Nordwest: TSV Oberbrüden IV – SF Grosserlach II 3:9

Nachdem man alle drei Eingangsdoppel gewonnen hatte, gab man diese Führung nicht mehr aus der Hand. Rainer Frank und Julian Zendler steuerten jeweils beide Einzel zum ungefährdeten Sieg hinzu.

Mit dieser wiederum starken Mannschaftsleistung wurde die Tabellenführung gefestigt.

Punkte: Simon/Kalmbach (1), Frank/Zendler (1), Erhardt/Dietrich, R. (1), Frank (2), Simon (1), Zendler (2), Kalmbach (1)

 

Herren Kreisliga C Nord: SV Spiegelberg II – SF Grosserlach III 7:9

Drei gewonnene Doppel, sowie die starken Rainer Dietrich, der nicht nur seine beiden Doppel mit Kevin Dietrich, sondern auch beide Einzel im vorderen Paarkreuz gewann und Thomas Fritz, dem dasselbe im hinteren Paarkreuz gelang, bildeten den Grundstock des knappen Sieges. Damit konnte man die Niederlage im ersten Spiel der Saison wettmachen und befindet sich nun im Mittelfeld der Tabelle.

Punkte: Dietrich, R./Dietrich, K. (2), Scheider/Fritz (1), Dietrich, R. (2), Klenk (1), Fritz (2), Scheider (1)

 

Herren Kreisliga D Nordwest: SF Grosserlach IV – TV Murrhardt V 7:9

Im ersten Spiel der Saison gegen die sehr junge Mannschaft aus Murrhardt wurden zwar fünf Sätze mehr gewonnen, das Spiel jedoch sehr knapp verloren. Entscheidend war die Doppelschwäche, denn es wurde nur eines – Maurer/Bauer (1) - von vier Doppeln gewonnen. Obwohl das hintere Paarkreuz mit Tobias Maurer (2) und Luca Bauer (1) drei Punkte holte, reichten die weiteren Siege von Fritz, Richter und Glaser (jeweils 1), dann eben nicht ganz zum Sieg.

 

 

Samstag 07. Oktober 2017

 

Herren Kreisliga B Nordwest: SF Grosserlach II – TSV Althütte 9:5

Nach drei gewonnenen Eingangsdoppeln wurde der Vorsprung durch beide Siege im vorderen Paarkreuz auf 5:0 ausgebaut, ehe der Gast aus Althütte zu seinen ersten beiden Punkten kam. Doch das sehr starke hintere Paarkreuz mit Rainer Dietrich und vor allem Fabian Kalmbach, die alle ihre Spiele gewannen, bauten den Vorsprung nicht nur wieder aus, sondern holten auch den entscheidenden letzten Punkt. Damit wurde die Tabellenführung mit nun 8:0 Punkten gefestigt.

Punkte: Frank/Zendler (1), Erhardt/Dietrich (1), Ehle/Kalmbach (1), Frank (1), Zendler (1), Erhardt (1), Dietrich (1), Kalmbach (2)

 

 

Samstag 30. September 2017:

 

Herren Bezirksliga TV Mögglingen I – SF Großerlach I 3:9

Im zweiten Auswärtsspiel gelang der 1. Mannschaft der Sportfreunde der zweite Sieg.

Die Basis für den Sieg hierfür waren, zwei gewonnene Eingangsdoppel sowie anschliesende Siege des ersten und zweiten Paarkreuzes. Alles in Allem aber wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Punkte: Schmidt/Gross – Erkert/Klappenecker 3:2; Polta/Hermann – Weißmann/Janson 1:3; Laufer/Schlosser – Jocher/Brecht 1:3; Schmidt – Erkert 1:3; Gross – Weißmann 1:3; Polta – Klappenecker 0:3; Laufer – Jocher 0:3; Hermann – Brecht 3:2; Schlosser – Janson 0:3; Schmidt – Weißmann 3:2; Gross – Erkert 0:3; Polta – Jocher 0:3.

 

Jungen U 18 Bezirksklasse West: TV Stetten I – SF Großerlach I 3:6

Im zweiten Spiel der erste Sieg – Gratulation.

In ungewohnter Halle mit ungewohntem Boden taten sich die Jungs sehr schwer. Letztendlich aber hat man sich den Sieg erkämpft! Hervorzuheben sind aus einer guten Mannschaft, die jüngsten des zweiten Paarkreuzes; Tommy-Lee Janson und Tobias Kalmbach, die beide gemeinsam Ihr Doppel und Ihre Einzel gewannen und Fabian Kalmbach, der seine Einzel gewann. Pech hatte Bennet Bader, der sein zweites Einzel im Entscheidungssatz durch zwei Netzroller verlor.

Doppel: Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Tommy-Lee Janson (2) und Tobias Kalmbach (1).

 

Jungen U 18 Kreisliga: SG Weissach I – SF Großerlach II 4:6:

Ohne Ihre Nr. 1, Tobias Kalmbach, der in der 1. Mannschaft spielen musste, verlor die 2. Mannschaft gegen Weissach sehr knapp! Egal es ist halt schwer, nachdem man nun nach dem Aufstieg eine Klasse höher spielt. Dennoch gute Leistung! Pech hatte Moritz Wunsch der sein 2. Spiel im entscheidenden Satz erst in der Verlängerung verlor – Kopf hoch Jungs das wird schon wieder!

Doppel: Paul Montag/Marcel Gebert (1)

Einzel: Lennox Janson (2), Paul Montag (1).

 

Jungen Kreisklasse U 18: TV Oppenweiler II – SF Großerlach III 6:2

Ohne das vordere Paarkreuz Marcel Gebert und Moritz Wunsch, die ja in der 2. Mannschaft spielen mussten, hatte man gegen die Routiniers und um einige Jahre älteren Spieler von Oppenweiler leider keine Chance. Es gelangen aber Ennio Schönfelder und Miguel Schopf dennoch hier den „Großen“ von Oppenweiler jeweils ein Sieg! Tja wir müssen halt durch Training und Konzentration hier in Zukunft die Größe und die Routine der Gegner ausgleichen Männer!

 

 

Samstag 23. September 2017:

 

Jungen U 18 - Kreisliga Nordwest: SF Großerlach II – TSV Oberbrüden II 2:6

Gegen die starken Routiniers aus Oberbrüden hatten die Kids der SFG keine großen Chancen.

Aber das macht nichts, ist man doch erst in die Liga aufgestiegen und eine der jüngsten Mannschaften überhaupt.

 

Doppel: Paul Montag/Ennio Schönfelder (1).

Einzel: Ennio Schönfelder (1).

 

Jungen U 18 – Kreisklasse Nordwest Herbst: SF Großerlach III – TTF Kleinaspach I 5:5

Ein gerechtes 5:5 erkämpften sich die „Kleinsten“ der SFG. Respekt das habt Ihr super gemacht!

Einzel: Marcel Gebert (2), Moritz Wunsch (1), Ennio Schönfelder (1) und Miguel Schopf (1).

 

Für Alle gilt aber weiterhin: Fleißig Trainieren denn es stehen noch schwere Spiele an!

 

Herren Bezirksliga TTV Burgstetten II – SF Grosserlach I  5:9

Im ersten Auswärtsspiel der Saison gelang ein wichtiger und deutlicher Sieg, der mit einer starken geschlossenen Mannschaftsleistung erreicht wurde. Christof Erkert im vorderen, Volker Jocher im mittleren und Timo Brecht im hinteren Paarkreuz sind herauszuheben, denn sie gewannen jeweils beide Einzel!

Punkte: Nagel/Katz – Erkert/Frank 3:1, Zirkelbach/Blome – Weißmann/Janson 1:3, Flamm/Winter – Jocher/Brecht 3:2, Nagel – Erkert 1:3, Katz – Weißmann 1:3, Zirkelbach – Janson 1:3, Blome – Jocher 0:3, Flamm – Frank 3:1, Winter, K. - Brecht 2:3,  Nagel – Weißmann 3:1, Katz – Erkert 1:3, Zirkelbach -Jocher 1:3, Blome – Janson 3:1, Flamm – Brecht 1:3

 

Herren Kreisliga C Nord SF Großerlach III - TTC Maubach II 4:9

Wenig Chancen hatte unsere ersatzgeschwächte Dritte: man unterlag deutlich gegen die Maubacher Gäste. Dabei zeigte Kevin Dietrich eine starke Leistung und gewann beide Einzel.

Punkte: Dietrich, R. (1), Dietrich, K. (2), Klenk (1)

 

Herren Kreisliga B Nordwest SF Großerlach II - TTF Kleinaspach II 9:7

In einem sehr spannenden Spiel konnte unsere Zweite, trotz des Fehlens ihrer Nr. 1, R. Frank, knapp gegen die starken Gäste aus Kleinaspach gewinnen. Dabei überzeugte einmal mehr unser Jugendspieler Fabian Kalmbach, der nicht nur sein Doppel mit Marco Ehle, sondern auch beide Einzel gewann. Dasselbe gilt für R. Dietrich, der beide Doppel mit Karl Erhardt, wie auch beide Einzel gewann. Starke Leistung!

 

Punkte: Dietrich/Erhardt (2), Ehle/Kalmbach (1), Ehle (1), Kalmbach (2), Dietrich, R. (2), Klenk (1)

 

 

Samstag 16. September 2017

Bezirksklasse U 18 Jungen: TV Murrhardt III - : SF Großerlach I        6:4

Im ersten Spiel der neuen Runde musste unsere 1. Jugendmannschaft, die letzte Saison aufgestiegen ist, in Murrhardt antreten. Die Jungs spielten sehr gut mit, doch fehlte letztendlich noch ein wenig Training bzw. Spielerfahrung um hier einen Punkt mit zu nehmen. So unterlag man, wenn auch knapp mit 4:6.

Doppel: Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (2) und Bennet Bader (1).

 

Herren Kreisliga B Nordwest: TSV Leutenbach I – SF Großerlach II 6:9

Im ersten Auswärtspunktspiel der neuen Saison gleich der erste Sieg!

Der Grundstein wurde in den Eingangsdoppeln gelegt, die 2:1 gewonnen wurden.

Danach wurde die Führung besonders durch Rainer Frank weiter ausgebaut, der sowohl sein Doppel mit Rainer Dietrich, wie auch seine beiden Einzel im vorderen Paarkreuz gewann. Im mittleren wie auch im hinteren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt, was im Endeffekt zum knappen Sieg führte.

Punkte: Frank/R. Dietrich (1), Erhardt/K. Dietrich (1), Frank (2), Erhardt (1), Kalmbach (1), Ehle (1), Dietrich, R. (1), Dietrich, K. (1)

 

Herren Bezirksliga: SF Großerlach I – TB Beinstein II  6:9

Misslungener Saisonstart in einem spannenden Spiel für unsere Erste gegen die starken Gäste aus Beinstein. Mit viel Pech allerdings, denn von 6 Fünf-Gewinn-Satz-Spielen wurden 5 (drei davon mit dem knappsten möglichen Ergebnis) verloren!

Manchen Spielern merkte man noch einen gewissen Trainingsrückstand an, den man nun schleunigst aufholen sollte!

Ein Doppel, drei Punkte im vorderen und zwei Punkte im mittleren Paarkreuz waren die Ausbeute der Hausherren, die knapp an einem Unentschieden vorbeispielten.

Punkte: Weißmann/Janson – Idler/Langenfeld 2:3, Erkert/Klappenecker – Mölter/Buck 1:3, Jocher/Brecht – Wanek/Stallmann 3:1, Weißmann – Idler 2:3, Erkert – Mölter 3:1, Jocher – Langenfeld 3:0, Klappenecker – Buck 3:1, Janson – Stallmann 2:3, Brecht – Wanek 0:3, Weißmann – Mölter 3:0, Erkert – Idler 3:2, Jocher – Buck 2:3, Klappenecker – Langenfeld 2:3, Janson – Wanek 0:3, Brecht – Stallmann 0:3

 

VORSCHAU:

 

Samstag, 23.09.2017:

 

Herren Bezirksliga                        19:00 Uhr TTV Burgstetten II – SF Grosserlach I

Herren Kreisliga B Nordwest         20:00 Uhr SF Gosserlach II – TTF Kleinaspach II

Herren Kreisliga C Nord                15:30 Uhr SF Grosserlach III – TTC Maubach II

Jungen U18 Bezirksklasse West   12:30 Uhr SF Grosserlach I – TTV Grossaspach II

Jungen U18 Kreisliga Nordwest    12:30 Uhr SF Grosserlach II – TTV Oberbrüden II

Kreisklasse Nord Herbstrunde       10:30 Uhr SF Grosserlach III – TTF Kleinaspach I

 

 

 

 

Tischtennis - Vereinsmeisterschaften 2017 am Freitag 13. und Samstag 14. Mai

 

 

SF Großerlach Tischtennis: Vereinsmeisterschaften 2017

vom 13. bis 14. Mai

 

Am Freitagabend fand, wie schon Tradition, die Doppelmeisterschaft zugeloster Paare in entspannter freundschaftlicher Atmosphäre statt.

Neun Paare traten an und spielten in spannenden Spielen im Modus Jeder gegen Jeden den Meister aus. Drei Paare waren letztendlich punktgleich, d.h. das Satzverhältnis musste entscheiden. Tobias Maurer und Sven Janson hatten das beste Satzverhältnis und wurden deshalb Meister vor den punktgleichen Michael Kübler und Christof Erkert und Claudia Glaser mit Volker Jocher.

Herzlichen Glückwunsch!

Samstagnachmittag fand dann nach unserer Abteilungsversammlung, bei der hauptsächlich die Aufstellungen für die nächste Runde besprochen wurden, die Einzelmeisterschaft statt.

Nach vielen spannenden Spielen qualifizierten sich die beiden Vorjahresfinalisten wieder für das Endspiel: Marc Birgel und Volker Jocher. Hinzugefügt werden muss allerdings, dass der Meisterschaftsdritte, Christof Erkert, in seinem Spiel gegen Marc Birgel nur mit etwas Pech sehr knapp im fünften Satz verlor. 

Im Endspiel triumphierte diesmal Volker Jocher in 3:1 Sätzen und spielte dabei taktisch extrem clever und ballsicher in oftmals sehr langen, technisch hochstehenden Ballwechseln den Vorjahresmeister Marc Birgel etwas aus und gewann verdient. Herzlichen Glückwunsch Volker!

Der anschließende Abend  wurde heiter fröhlich bei „Speis und Trank“ und allerlei guten Gesprächen verbracht.

 

Samstag 06. Mai 2017:

 

Bericht Jugendbezirkspokal U 18:

Unsere Jungs, die 1. Und 2. Jungen U 18 Mannschaften, hatten es auch in dieser Saison geschafft sich wieder für die Halbfinalspiele in Schorndorf zu qualifizieren.

2. Jungenmannschaft U 18 – Bezirkspokalsieger 2017:

Hier musste dann unsere 2. Jungenmannschaft im D-Pokal gegen den TV Mögglingen II ran, die in ihrer Liga ungeschlagen Meister wurden und somit auch leicht Favorit waren. Doch durch kontrolliertes Spiel aller drei Jungs siegte man hier verdient mit 4:1. Man stand somit im Finale. Im Finale stand man dann Burgstetten II gegenüber. Aber auch hier zeigten die Jungs keine Nerven und gewannen verdient mit 4:1! Mit diesem erneuten Pokalsieg hat man den Titel aus dem Vorjahr verteidigt, dass gelingt nicht jeder Mannschaft!

Gratulation an die Spieler: Tommy-Lee Janson, Tobias Kalmbach und Paul Montag denen an diesem Tag der Pokalsieg gelang. Nicht dabei war leider Nico Scheuner, der bis zum Pokalhalbfinale alle Spiele hier bestritten hat und leider verletzungsbedingt an diesem Tag, nicht spielen konnte.

Aber auch Nico hat hier einen erheblichen Anteil an diesem Pokalsieg!

 

 

1. Jungenmannschaft U 18:

Unsere 1. Jungenmannschaft musste im Halbfinale des C-Pokals gegen die TSG Backnang ran. Gegen die TSG hatte man bisher in allen Ligaspielen leider nicht siegen können und hatte daher großen Respekt. Wie dann zu erwarten war, waren dann auch die jeweiligen Spiele sehr knapp im Ausgang. Doch bei diesem Spiel waren unsere Jungs sehr konzentriert und gewannen verdient mit 4:2. Somit stand man, wie auch letztes Jahr, wieder im Pokalfinale.

Das Finale musste man gegen den SC Fornsbach, der ja dieses Jahr Meister wurde, bestreiten.

Leider ging hier den Jungs zum einen etwas die Kraft aus und in den entscheidenden Spielsituationen fehlte auch ein wenig Glück, denn man verlor die entscheidenden Fünfsatzspiele!

So verlor man recht unglücklich mit 2:4.

Dennoch Kompliment, zweimal hintereinander das Pokalendspiel, gegen solch starke Gegner zu erreichen, ist sehr gut und verdient höchsten Respekt!

Es spielten: Fabian Kalmbach, Luca Bauer und Bennet Bader.

 

Ein Dank gilt auch noch an Andrea Janson (Betreuerin) und Gunter Kalmbach (Fotograf) die die Jungs immer wieder angefeuert und unterstützt haben – super Leistung!

 

Auf dem Bild von rechts nach links:

1. Mannschaft:

Fabian Kalmbach, Luca Bauer und Bennet Bader

2. Mannschaft:

Tobias Kalmbach, Paul Montag und Tommy-Lee Janson. Es fehlt hier noch Nico Scheuner, der bis zum Halbfinale alle Spieler bestritten hat.

 

Freitag 28.04.2017

Kreisklasse C Herren: SF Großerlach IV – TTV Burgstetten VI  7:9

Im letzten, diverse Male verschobenen, Punktspiel der Saison traf unsere Vierte auf den bereits feststehenden Vizemeister  aus Burgstetten.

Obwohl der Ausgang dieses Spieles für die Tabellenplatzierung unerheblich war, entwickelte sich ein spannendes Spiel, letztendlich mit dem besseren Ende für die Gäste. Karsten Scheider und Michael Kübler gewannen jeweils beide ihre Einzel, der gesundheitlich leider angeschlagene Thomas Fritz ist ob seines Einsatzes sehr zu loben.

Punkte: Fritz/Richter (1), Scheider (2), Richter (1), Kalmbach (1), Kübler (2)

 

 

Samstag 22.04.2017

Jungen U 13 Kreisliga: SF Großerlach – TTV Burgstetten 7:0

Im letzten Spiel der Runde gewann die U 13 der Sportfreunde auch das letzte Spiel verdient.

Das 7:0 drückt allerdings in keiner Weise die Spannung aus. Denn 3 Spiele wurden erst im letzten und entscheidenden Satz für Großerlach entschieden.

Egal – Man ist ohne einem Verlustpunkt Meister in dieser Kreisliga geworden.

Gratulation an: Lennox Janson, Marcel Gebert, Moritz Wunsch, Ennio Schönfelder, Miguel Schopf und Silas Gebert. Alle haben zum Titelgewinn beigetragen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Links oben:     Lennox Janson, Marcel Gebert, Moritz Wunsch, Miguel Schopf,

unten liegend: Ennio Schönfelder und Silas Gebert

 

Kreisklasse B Herren: TTV Burgstetten V – SF Grosserlach III 3:9

Respekt Jungs, mit diesem Sieg in der „heiß geliebten“ Halle in Burgstetten hat niemand gerechnet. Mit diesem Sieg hat man sich in dieser Saison den 4. Tabellenplatz erspielt!

Das ist mehr als das man vor der Runde erwarten konnte. Vor allem muss man erwähnen, dass hier die Spieler der 4. Mannschaft auch einen nicht unerheblichen Anteil dabei hatten, da sie immer wieder hier für verletzte oder verhinderte Spieler der 3. Mannschaft „eingesprungen“ sind.

Doppel: Marco Ehle/Simon Klenk (1), Michael Kübler/Tobias Maurer (1).

Einzel: Marco Ehle (1), Kevin Dietrich (2), Simon Klenk (2), Thomas Fritz (1) und Tobias Maurer (1).

 

Kreisklasse C Herren: SF Großerlach IV – TV Murrhardt V  9:6

Nach zwei verlorenen Eingangsdoppeln und den ersten drei verlorenen Einzeln lag man schnell 1:5 zurück. Aber dann kamen Fabian Kalmbach, Michael Kübler und Michael Glaser, die alle ihre jeweils beiden Einzel gewannen. Thomas Fritz und Peter Richter vervollständigten den knappen Sieg, indem sie jeweils ihr zweites Einzel gewannen.

Wenn man während der Runde nicht mit ständig wechselnden Aufstellungen hätte spielen müssen, wäre sicherlich der zweite Platz und somit der Aufstieg zu erreichen gewesen. So wurde es der vierte Platz am Ende einer etwas chaotischen Runde.

Punkte: Kübler/Glaser (1), Fritz (1), Richter (1), Kalmbach (2), Kübler (2), Glaser (2)

 

TTV Burgstetten VII – SF Großerlach IV  1:9

In einem recht einseitigen Spiel erreichte unsere Vierte einen weiteren deutlichen Sieg zur unchristlichen Zeit, Sonntag früh 10:00 Uhr. Dabei ging lediglich ein Doppel verloren.

Punkte: Kübler/Maurer (1), Glaser/Leibenzeder (1), Fritz (2), Kübler (1), Maurer (1), Glaser (1), Bauer (1), Leibenzeder (1)

 

Bezirksklasse Herren:

SF Großerlach I – TTV Burgstetten II  8:8

In diesem Spiel zweier Tabellennachbarn trennte man sich leistungsgerecht Unentschieden.

Im Krimi des Abends, dem Abschlußdoppel, lagen Weißmann/Janson bereits 0:2 zurück, ehe sie, kämpferisch extrem stark, noch 3:2 gewinnen konnten!

Erwähnenswert sei vor allem jedoch die famose Leistung von Günter Seil, der nicht nur beide Einzel, sondern auch das Doppel zusammen mit Joachim Klappenecker gewann! Auch Volker Jocher gewann beide Einzel in souveräner Manier.

Nach diesem Spiel bleibt als Erinnerung einer etwas verkorksten Runde der erreichte fünfte Tabellenplatz.

Punkte: Weißmann/Janson – Schumpp/Zirkelbach 0:3, Erkert/Jocher – Nagel/Winter 1:3, Klappenecker/Seil – Bitzenberger/Sanwald 3:1, Weißmann – Winter 2:3, Erkert – Nagel 0:3, Jocher – Zirkelbach 3:1, Klappenecker – Schumpp 3:1, Janson – Sanwald 3:1, Seil – Bitzenberger 3:2, Weißmann – Nagel 2:3, Erkert – Winter 1:3, Jocher – Schumpp 3:0, Klappenecker – Zirkelbach 0:3, Janson – Bitzenberger 0:3, Seil – Sanwald 3:1, Weißmann/Janson – Nagel/Winter 3:2

 

 

Samstag 08.04.2017

Jungen U 18 Kreisklasse B: SF Großerlach II – TSG Backnang II 9:1

Im letzten Saisonspiel kam es zu einem „Endspiel“ um die Meisterschaft. Denn die beiden ungeschlagenen Mannschaften der Sportfreunde Großerlach und der TSG Backnang traffen aufeinander. Die Großerlacher waren hier einfach routinierter und auch weniger nervös und gewannen somit mit 9:1. Gratulation zur Meisterschaft!

Doppel: Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Tommy-Lee Janson (3), Tobias Kalmbach (2), Nico Scheuner (2) und Pault Montag (1).

 

Jungen U 18 - Kreisklasse B Meistermannschaft mit:

(von links) Paul Montag, Tommy-Lee Janson, Tobias Kalmbach und Nico Scheuner

auf dem Bild fehlen: Moritz Wunsch und Marcel Gebert

 

Herren Kreisklasse B: SF Großerlach III – TV Sulzbach/Murr I 9:2

Im Lokalderby gegen Sulzbach setzte sich Großerlach, auch in dieser Höhe verdient durch.

Doppel: Sebastian Schäfer/Simon Klenk (1), Sascha Pulver/Michael Kübler (1).

Einzel: Sebastian Schäfer (2), Kevin Dietrich (2), Sascha Pulver (1), Karsten Scheider  (1), Michael Kübler (1), 

 

Viertelfinale Bezirk-B-Pokal Herren: SF Großerlach I – EK Welzheim I  3:4

Ein sehr spannendes Spiel entwickelte sich zwischen unserer Ersten und dem Gast aus Welzheim. Leider mit dem etwas besseren Ende für die Gäste, die in den sehr knappen Spielen, besonders auch im letztendlich entscheidenden Doppel, einfach die besseren Nerven und das notwendige Quäntchen Glück hatten.

Punkte: Weißmann – Münkel 3:0, Jocher – Liessel 1:3, Erkert – Kupferschmidt 2:3, Weißmann/Erkert – Liessel/Kupferschmidt 0:3, Weißmann – Liessel 3:2, Erkert – Münkel 3:0, Jocher – Kupferschmidt 2:3

 

Kreisklasse A Herren: SF Großerlach II – TV Murrhardt III   9:6

Im letzten Saisonspiel trat unsere Zweite mit zwei Mann Ersatz gegen den Meister und Tabellenführer an und siegte sensationell! Dabei überragten vor allem Rainer Frank im vorderen und auch Julian Zendler im hinteren Paarkreuz, die sowohl ihre Einzel, wie auch ihr jeweiliges Doppel gewannen. Aber der gesamten Mannschaft muss ein Lob ausgesprochen werden ob dieser famosen Leistung!

Punkte: Frank/Chatterjee (1), Ehle/Zendler (1), Frank (2), Chatterjee (1), Erhardt (1), Dietrich , K. (1), Zendler (2)

 

Sonntag 09.04.2017 Herren Kreisklasse B: SF Großerlach III – TSV Oberbrüden IV 3:9

Da einige Spielder der 3. Mannschaft bereits am Samstagabend in der zweiten Mannschaft (sehr erfolgreich!!!) im Einsatz waren, merkte man, dass hier die Konzentration beim Spiel etwas fehlte.

Egal die Jungs kämpften gegen den Tabellenführer sehr doch leider fehlte auch das Quentchen Glück. Denn von fünf – 5-Satzspielen gewann man lediglich ein Spiel.

Einzel: Marco Ehle (1), Simon Klenk (1) und Tobias Maurer (1).

 

 

Samstag 01.04.2017

Jungen U 18 Kreisliga B: SC Fornsbach – SF Grosserlach 5:5

Im letzten Spiel der Runde spielten die beiden überragenden Mannschaften der Kreisliga gegeneinander.

So kam es auch zu einem, bis zum letzten Einzel spannenden Spiel.

Hier gelang Tommy-Lee Janson der Sieg zum letztendlich verdienten 5:5 Unentschieden.

Hervorzuheben aus einer guten Mannschaft ist hier Fabian Kalmbach, der alle seine Einzel und das Doppel mit Luca Bauer gewann. Zudem besiegte er den noch ungeschlagenen Spitzenspieler von Fornsbach Tim Rothe mit 3:0.

Man hat sich damit den 2. Platz gesichert und steigt somit in die Kreisliga A auf!

Gratulation hierzu!

Doppel: Fabian Kalmbach/Luca Bauer (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Luca Bauer (1), Bennet Bader (1) und Tommy-Lee Janson (1).

 

Herren Kreisklasse C: TV Murrhardt IV – SF Grosserlach IV 9:6

In der ungeliebten Halle der Bodelschwingschule musste die 4. Mannschaft eine etwas unglückliche 6:9 Niederlage hinnehmen. Unglücklich deshalb weil man von sechs Fünfsatzspielen nur zwei für sich entscheiden konnte. Bemerkenswert ist aber auch, dass die 4. Mannschaft von Murrhardt sich durch konsequentes Training in dem letzten Jahr sehr deutlich gesteigert hat!

Doppel: Michael Glaser/Dirk Leibenzeder (1).

Einzel: Thomas Fritz (2), Michael Kübler (1), Michael Glaser (1) und Dirk Leibenzeder (1).

 

 

Samstag 25.03.2017

 

Jungen U 13: TSG Steinenberg – SF Großerlach 3:7

Zum zweiten Auswärtsspiel der Saison musste die U 13 nach Steinenberg reisen. Völlig verdient siegte die Mannschaft hier mit 7:3. Hervorzuheben aus einer guten Mannschaft muss man Marcel Gebert, der alle seine drei Spiele gewann.

Einzel: Lennox Janson (2), Marcel Gebert (3) und Ennio Schönfelder (2).

 

Jungen U 18 Kreisklasse B: SV Spiegelberg I - SF Großerlach II 2:8

Im Derby gegen den SV Spiegelberg lies die 2. Mannschaft der SFG nichts anbrennen und gewann auch in der Höhe verdient mit 8:2. Mit diesem Ergebnis ist man weiterhin Tabellenführer!

Doppel: Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Tommy-Lee Janson (3), Tobias Kalmbach (3) und Paul Montag (1).

 

Jungen U 18 Kreisliga B: SF Großerlach I – TSV Oberbrüden II 6:0

Im vorletzten Spiel der Saison machte die 1. Jugendmannschaft den Aufstieg perfekt!

Gegen den etwas ersatzgeschwächten TSV spielten die Jungs der SFG Ihre Routine aus und gewannen alle Ihre Spiele. Wobei bei einigen Spielen es sehr knapp zuging.

Doppel: Fabian Kalmbach/Luca Bauer (1), Bennet Bader/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (1), Luca Bauer (1), Bennet Bader (1) und Tobias Kalmbach (1).

 

Kreisklasse B Herren: SF Großerlach III – TSV Althütte 2:9

Gegen den Tabellenzweiten TSV Althütte musste die 3. Mannschaft ersatzgeschwächt antreten.

Deshalb schmerzt die Niederlage auch nicht so sehr.

Doppel: Kevin Dietrich/Thomas Fritz (1)

Einzel: Simon Klenk (1).

 

Kreisklasse A Herren: SF Großerlach II – TV Oppenweiler I 9:2

Ebenfalls ersatzgeschwächt musste die 2. Mannschaft der SFG zuhause gegen den TV Oppenweiler antreten. Die Jungs um die Routiniers Rainer Frank, Oliver Chatterjee und Karl Erhardt machten Ihre Sache recht gut und gewannen auch in dieser Höhe verdient mit 9:2.

Doppel: Rainer Frank/Oliver Chatterjee (1), Karl Erhardt/Kevin Dietrich (1) und Marco Ehle/Simon Klenk (1).

Einzel: Rainer Frank (2), Oliver Chatterjee (1), Marco Ehle (1), Kevin Dietrich (1) und Simon Klenk (1).

 

Herren Bezirksklasse Bezirk Rems: SG Bettringen – SF Großerlach 9:6

Mit Ersatz musste die 1. Herrenmannschaft der Sportfreunde beim Tabellenzweiten SG Bettringen Dennoch hielten die Männer um Kapitän Cristof Erkert sehr gut und boten Bettringen lange Zeit Paroli. Man unterlag so, wenn auch sehr knapp, mit 6:9. Ausschlaggebend war hier vor allem, dass man keines der Eingangsdoppel gewinnen konnte.

Doppel: Knödler C./Knödler M. – Erkert/Zendler 3:0, Enssle/Klaiber – Weissmann/Jocher 3:2, Abele/Holl – Janson/Seil 3:1.

Einzel: Knödler C. – Erkert 3:0, Enssle – Weissmann 0:3, Abele – Janson 0:3, Knödler M. – Jocher 3:1, Holl – Zendler 3:1, Klaiber – Seil 1:3, Knödler C. – Weissmann 3:1, Enssle – Erkert 3:2, Abele – Jocher 0:3, Knödler M. – Janson 2:3, Holl – Seil 2:3, Klaiber – Zendler 3:2.

 

 

 

Samstag 18.03.2017

 

Jungen U 18 Kreisklasse B: SF Grosserlach II – SG Weissach I 8:2

Wieder täuscht das Endergebnis über den wahren Spielverlauf hinweg, denn es wurden nicht weniger als fünf – 5-Satzspiele gespielt, von denen aber die nervenstarken Grosserlacher 4 Sätze knapp für sich entschieden haben. Hervorzuheben aus einer sehr guten Grosserlacher Mannschaft ist diesmal Tobias Kalmbach. Tobias gelang es gegen den zwei Jahren ungeschlagenen Spieler Anton Vogel zu gewinnen – allerdings auch erst nach 5 hart umkämpften Sätzen. Mit diesem Sieg ist man weiterhin Tabellenführer. Gefolgt von den Jungs der TSG Backnang die auch alle Spieler bisher gewonnen haben.

Doppel: Tommy-Lee Janson/Moritz Wunsch (1).

Einzel: Tommy-Lee Janson (2), Tobias Kalmbach (2), Marcel Gebert (2) und Paul Montag (1).

 

Herren Kreisklasse B: SG Weissach III – SF Grosserlach III 9:3

Gegen starke Weissacher hatte die mit 4 Mann Ersatz angetretene 3. Mannschaft leider keine Chance. Dennoch Kompliment in einige Spielen war der Ausgang doch sehr knapp.

Doppel: Simon Klenk/Karsten Scheider (1).

Einzel: Karsten Scheider (1) und Tobias Maurer (1).

 

Herren Kreisklasse A: TSV Oberbrüden III – SF Grosserlach II 7:9

Gegen den bisherigen Tabellenzweiten TSV Oberbrüden konnte die 2. Mannschaft sich aufgrund sehr großem Kampfgeist einen 9:7 Sieg erspielen. Kompliment an die Truppe – man hat nie aufgegeben und so einen 3:6 Rückstand noch im zweiten Durchgang in einen 9:7 Sieg gedreht.

Wobei man einige Spiele erst im fünften und entscheidenden Satz gewinnen konnte. Hervorzuheben ist wieder mal das vordere Paarkreuz Timo Brecht und Rainer Frank, die Ihre Einzel und das Schlußdoppel gewinnen konnten!

Doppel: Timo Brecht/Rainer Frank (1), Karl Erhardt/Rainer Dietrich (1).

Einzel: Timo Brecht (2), Rainer Frank (2), Karl Erhardt (1), Rainer Dietrich (1) und Julian Zendler (1).

 

Herren Bezirksklasse: SF Großerlach I – FC Schechingen I  8:8

Gegen den bisher verlustpunktfreien Tabellenführer und bereits feststehenden Meister rechnete man sich wenige Chancen aus. Umso größer war das Erstaunen, nach den Eingangsdoppeln 2:1 in Führung zu liegen. Klaus Weißmann im vorderen und Joachim Klappenecker im mittleren Paarkreuz konnten überraschender Weise ebenfalls punkten und damit die Führung behaupten. Zwar gingen in der zweiten Hälfte vier der sechs gespielten Einzel – drei davon extrem knapp – verloren, aber das an diesem Tag überragende hintere Paarkreuz mit Sven Janson und Günter Seil retteten das sensationelle Unentschieden, indem sie alle ihre Einzel gewannen!

Punkte: Weißmann/Jocher – Loss/Wabersich 3:0, Erkert/Janson – Österreicher/Linkner 0:3,

Klappenecker/Seil – Senger/Merkle 3:0, Weißmann – Linkner 3:0, Erkert – Österreicher 0:3, Jocher – Wabersich 2:3, Klappenecker – Loss 3:0, Janson – Merkle 3:0, Seil – Senger 3:2,

Weißmann – Österreicher 0:3, Erkert – Linkner 2:3, Jocher – Loss 2:3, Klappenecker – Wabersich 0:3, Janson – Senger 3:0, Seil – Merkle 3:0, Weißmann/Jocher – Österreicher/Linkner 1:3

 

Sonntag, 19.03.2017:

TTC Hegnach II – SF Großerlach I 9:7

Im zweiten Spiel des Wochenendes konnte leider nicht ganz komplett angetreten werden.

Es entwickelte sich ein spannendes, enges Spiel, in welchem letztendlich die besseren Doppel den Ausschlag für den knappen Sieg Hegnachs gaben. In jedem Paarkreuz gewannen Großerlachs Spieler 2 Einzel, aber insgesamt nur 1 Doppel von vier gespielten.

Punkte: Mohr/Schacke – Erkert/Frank 3:1, Kubitzsch/Uhrig – Weißmann/Jocher 0:3, Holzinger/Sonntag – Janson/Seil 3:1, Mohr – Erkert 2:3, Kubitzsch – Weißmann 2:3, Holzinger – Janson 3:1, Schacke – Jocher 1:3, Uhrig – Frank 3:1, Sonntag – Seil 1:3, Mohr – Weißmann 3:2, Kubitzsch – Erkert 3:1, Holzinger – Jocher 2:3, Schacke – Janson 3:0, Uhrig – Seil 2:3,  Sonntag – Frank 3:1, Mohr/Kubitzsch – Weißmann/Jocher 3:0

 

 

Samstag 11.03.2017

 

Jungen U 13 Kreisklasse A: TG Weissach – SF Grosserlach 1:9

Das hohe Endergebnis täuscht über den tatsächlichen Spielverlauf hinweg, da viele Spiele sehr sehr knapp gewonnen wurden. Dennoch super Leistung und Gratulation!

Es erkämpften die Pumkte:

Lennox Janson (3), Moritz Wunsch (3) und Ennio Schönfelder (3).

 

Herren Kreisklasse A: TSG Backnang III – SF Grosserlach II 5:9

Gegen eine stark aufgestellte Backnagermannschaft erspielte und erkämpfte sich die 2. Grosserlacher Mannschaft einen verdienten 9:5 Erfolg.

Doppel: Timo Brecht/Rainer Frank (1), Karl Erhardt/Rainer Dietrich (1).

Einzel: Timo Brecht (2), Rainer Frank (2), Karl Erhard (1) und Rainer Dietrich (2).

 

 

Samstag 04.03.2017

 

Herren Kreisklasse A: SF Grosserlach II – SV Spiegelberg II 9:6

Im Derby setzte sich die 2. Mannschaft gegen Spiegelberg sehr knapp durch.

Dieser Sieg kam doch auch etwas überraschend, musste man doch mit nicht weniger als vier Ersatzspieler antreten.

Hervorzuheben ist die Leistung von Timo Brecht der alle seine Einzel und das Doppel mit Rainer Frank gewann.

Doppel: Timo Brecht/Rainer Frank (1).

Einzel: Timo Brecht (2), Rainer Frank (1), Rainer Dietrich (1), Marco Ehle (1), Simon Klenk (1) und Julian Zendler (2).

 

Herren Kreisklasse B: SF Grosserlach III – TTV Grossaspach III 8:8

In einem fast vier Stunden andauernden Spiel erkämpfte sich die 3. Mannschaft der Sportfreunde gegen Grossaspach ein verdientes 8:8.

Aus einer geschlossenen Mannschaft war Julian Zendler der erfolgreichste Spieler, er gewann seine beiden Einzel und mit seinem Onkel Thomas auch das Doppel!

Doppel: Rainer Dietrich/Kevin Dietrich (2), Julian Zendler/Thomas Fritz (1).

Einzel: Marco Ehle (1), Simon Klenk (2), Julian Zendler (2).

 

 

Mittwoch 22.02.2017

 

Herren B-Pokal: TTC Leinzell I – SF Grosserlach I  1:4

Ein überzeugender Erfolg beim Kreisliga A Verein Leinzell gelang unserer Ersten, obwohl mit Ersatz angetreten. Sowohl Klaus Weißmann, Christof Erkert wie auch Timo Brecht gewannen ihre Einzel, nur das Doppel ging verloren. Mal schauen, wer nun im Viertelfinale der Gegner sein wird.

Einzel: Weißmann (2), Erkert (1), Brecht (1)

 

 

Herren E-Pokal: TSV Schwaikheim II – SF Grosserlach IV  4:2

Unsere Vierte ist leider nach spannendem Spiel beim etwas stärkeren TSV Schwaikheim knapp ausgeschieden.

Einzel: Fritz(1), Glaser (1)

 

Freitag 24.02.2017

 

Bezirkspokal Jungen U 18: SF Grosserlach I – TSV Oberbrüden II 4:1

Trotz das man aufgrund Krankheit, kurzfristig auf die etatmäßige Nr. 1, Fabian Kalmbach verzichten musste, gelang der 1. Jugendmannschaft der Sportfreunde mit dem Sieg gegen den TSV Oberbrüden, der Einzug ins Viertelfinale des Bezirkspokals.

 

Das Endergebnis täuschte jedoch über den tatsächlichen Spielverlauf hinweg, da einige Spiele sehr knapp waren, da die Oberbrüdener Spieler sehr stark waren an diesem Tag.

Doppel: Bennet Bader/Leon Wolfram (1).

Einzel: Luca Bauer (2) und Leon Wolfram (1).

 

 

Samstag 18.02.2017

 

Kreisklasse B Jungen U 18: TTV  Burgstetten III – SF Grosserlach II 2:8

Im Auswärtsspiel in Burgstetten wurden die Jungs aus Grosserlach ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen verdient mit 8:2. Dies ist ein toller Erfolg fehlte doch aufgrund Verletzung hier auch Nico Scheuner – Gute Besserung an dieser Stelle!

Die Mannschaft hat nun nach drei Spielen immer noch eine „weiße Weste“ und steht an der Tabellenspitze.

Doppel: Tommy-Lee Janson (1).

Einzel: Tommy – Lee Janson (3), Tobias Kalmbach (2) und Paul Montag (1).

 

Kreisliga B Jungen U 18: TTV Grossaspach II – SF Grosserlach 3:6

Im Spitzenspiel der Kreisliga B gelang der 1. Jungenmannschaft ein wichtiger Auswärtssieg beim Mitfavoriten Grossaspach. Man hat nun die Aufstiegschance selbst in der Hand. Man benötigt nun noch einen Sieg, dann ist der Aufstieg perfekt! Aber aufpassen Jungs noch sind wir nicht durch.

Hervorzuheben aus einer guten Mannschaft ist hier Fabian Kalmbach, der beide Einzelspiele im vorderen Paarkreuz und auch das Doppel an der Seite von Luca Bauer gewann.

Doppel: Fabian Kalmbach/Luca Bauer (1).

 

 

 

Samstag 11.02.2017

 

Kreisklasse B Herren: SC Fornsbach II – SF Grosserlach III 3:9

In einem chaotischen Spiel behielt die 3. Mannschaft die Übersicht und gewann verdient mit 9:3.

Warum chaotisch…es wurden nicht weniger als 4 Einzel vorgezogen und zeitgleich teilweise an drei

Tischtennisplatten gespielt. Doch die routinierte 3. Mannschaft behielt die Ruhe und ging verdient mit 9:3 als Sieger von der Platte. Hervorzuheben ist das Debüt von Udo Knecht, der in seinem 1. Verbandsspiel überhaupt gleich an der Seite von Sascha Pulver ein Doppel gewann!

Doppel: Rainer Dietrich/Kevin Dietrich (1), Marco Ehle/Simon Klenk (1), Sascha Pulver/Udo Knecht (1).

Einzel: Rainer Dietrich (2), Marco Ehle (1), Kevin Dietrich (2), Sascha Pulver (1).

 

Jungen Kreisliga U 13: SF Grosserlach I – SC Fornsbach I 6:4

Im ersten Spiel, Ihrer noch sehr jungen Karriere, gelang unseren Jüngsten Mannschaft gleich ein knapper schwer erkämpfter Sieg! Gratulation dies war eine tolle Mannschaftsleistung!

Einzel: Lennox Janson (2), Moritz Wunsch (1), Marcel Gebert (2), Miguel Schopf (1).

 

Jungen Kreisliga B U 18: SF Grosserlach I – TSG Backnang I 5:5

Gegen eine starke TSG Mannschaft tat man sich wieder erwartet schwer. So lag man vor dem letzten Einzel gar mit 4:5 zurück. Als dann auch noch Bennet Bader mit 0:2 Sätzen zurücklag wurde es eng.

Doch wieder einmal zeigte Bennet dass er in den entscheidenden Spielen kämpfen kann. Er dreht noch das Spiel und sorgte somit noch für ein 5:5 Unentschieden. Klasse Kampfgeist!

Doppel: Fabian Kalmbach/Luca Bauer (1)

Einzel:   Fabian Kalmbach (1), Bennet Bader (2) und Leon Wolfram (1).

 

Bezirksklasse Herren: TSV Schnait – SF Grosserlach  9:7

Ein sehr hart umkämpftes Spiel war es in Schnait, welches unsere Erste knapp verlor. Ausschlaggebend war letztendlich, dass die Hausherren zwei Doppel mehr gewannen und dazuhin noch drei der vier gespielten Fünf-Gewinn-Satzspiele. Trotzdem bleiben unsere Herren auf dem vierten Tabellenplatz, gut abgesichert nach unten.

Punkte: Bauer/Wöllhaf – Erkert/Janson 3:1, Stuerer/Thum – Weißmann/Jocher  0:3, Wetzel/Dachtler – Klappenecker/Seil 3:2, Bauer – Erkert 3:0, Steurer – Weißmann 3:1, Wetzel – Klappenecker 0:3, Thum – Jocher 1:3, Wöllhaf – Seil 3:2, Dachtler – Janson 1:3, Bauer – Weißmann 3:1, Steurer – Erkert 1:3, Wetzel – Jocher 2:3, Thum – Klappenecker 3:0, Wöllhaf – Janson 3:2, Dachtler – Seil 0:3, Bauer/Wöllhaf – Weißmann/Jocher 0:3

 

Kreisklasse A Herren:  SF Großerlach II – TTV Grossaspach II 4:9

Wenig Gewinnchancen hatte unsere Zweite gegen den Tabellendritten und verlor recht deutlich. Man hat sich jedoch auch im Mittelfeld der Tabelle etabliert und kann diesen relativ sicheren Platz im nächsten Spiel gegen den Tabellenletzten noch weiter festigen.

Punkte: Brecht (1), Frank (2), Erhardt (1)

 

Kreisklasse C Herren: TTV Grossaspach IV – SF Großerlach IV 4:9

Obwohl mit mehreren Ersatzleuten angetreten, konnte unsere Vierte auswärts doppelt punkten und dazuhin noch deutlich. Anfangs wurden zwei der drei Eingangsdoppel gewonnen und danach nur noch zwei Einzel im vorderen und eines im mittleren Paarkreuz abgegeben. Besonders hervorzuheben aus einer sehr guten und auch kämpferisch starken Mannschaftsleistung sind Fabian Kalmbach und Michael Kübler, die jeweils beide Einzel und ihr Doppel gewannen.

Mit diesem Sieg hat sich unsere Vierte ebenfalls fest auf dem vierten Tabellenrang etabliert.

Punkte: Richter/Kalmbach (1), Kübler/Maurer (1), Kalmbach (2), Kübler (2), Maurer (1), Glaser (1), Leibenzeder (1)

 

 

 

Samstag 04.02.2017

 

Jungen U18 Kreisliga B: TV Oppenweiler II - SF Großerlach I 0:6

Im zweiten Rückrundenspiel der zweite Sieg – Gratulation! Aber Männer die grossen „Brocken“ kommen nun in den nächsten Wochen! Deshalb vergesst nicht zu trainieren.

Doppel: Fabian Kalmbach/Luca Bauer (1), Bennet Bader/Leon Wolfram (1)

Einzel: Fabian Kalmbach (1), Luca Bauer (1), Bennet Bader (1) und Leon Wolfram (1)

 

Jungen U18 Kreisklasse B: SV Nellmersbach - SF Großerlach II 1:9

Im ersten Auswärstspiel der Rückrunde gewannn auch die zweite Jugenmannschaft der SFG verdient. Somit hat man die Tabellenspitze übernommen….weiter so!

 

Doppel: Tommy-Lee Janson/Nico Scheuner (1), Tobias Kalmbach/Paul Montag (1).

Einzel: Tommy-Lee Janson (2), Tobias Kalmbach (1), Nico Scheuner (2) und Paul Montag (2).

 

Bezirksklasse Herren: SF Großerlach I – EK Welzheim I  9:2

Einen deutlichen Sieg errangen unsere Herren über die etwas ersatzgeschwächten Welzheimer. Aus einer insgesamt hervorragenden Mannschaftsleistung ist vor allem Klaus Weißmann hervorzuheben, der auch dem sehr guten Welzheimer Liessel keine Chance ließ.

Punkte: Weißmann/Jocher – Liessel/Geiger 3:0, Erkert/Janson – Zeller/Münkel 3:1, Klappenecker/Seil – Frey/Fauth 3:0, Weißmann – Zeller 3:0, Erkert – Liessel 2:3, Jocher – Münkel 3:0, Klappenecker – Frey 3:2, Janson – Fauth 3:0, Seil – Geiger 3:2, Weißmann – Liessel 3:0, Erkert – Zeller 3:1

 

Kreisklasse A Herren: TTV Burgstetten IV – SF Großerlach II  8:8

Einen wertvollen Punkt nahm unsere Zweite aus Burgstetten mit heim. Besonders wertvoll, weil die Heimmannschaft das erste Mal komplett antrat. Überragend auf Großerlacher Seite war das vordere Paarkreuz Timo Brecht und Rainer Frank, die jeweils beide Einzel und dazu noch beide gemeinsamen Doppel gewannen.

Punkte: Brecht/Frank (2), Brecht (2), Frank (2), Simon (1), Dietrich (1)

 

 

 

Samstag 28.01.2017  Ein rundum erfolgreicher Rückrundenstart für unsere Mannschaften!

Bezirksklasse Herren: TV Mögglingen I – SF Großerlach I  3:9

Guter Rückrundenstart für unsere Erste: in Mögglingen wurde ein überzeugender Sieg errungen, lediglich ein Doppel und zwei Einzel gingen knapp verloren. Damit wurde der vierte Tabellenplatz gefestigt.

Punkte: Schmidt/Gross – Erkert/Janson 3:0, Oefler/Herrmann  - Weißmann/Jocher 0:3, Blessing/Schnobrich – Klappenecker/Seil 0:3, Schmidt – Erkert 3:1, Gross – Weißmann 2:3, Oefler – Klappenecker 1:3, Herrmann – Jocher 0:3, Blessing – Seil 0:3, Schnobrich – Janson 0:3, Schmidt - Weißmann 3:2, Gross – Erkert 1:3, Oefler – Jocher 0:3

 

Kreisklasse B Herren: TTF Kleinaspach III – SF Großerlach III  5:9

Auch unsere Dritte gewann knapp, aber verdient in Kleinaspach und setzte sich damit im oberen Mittelfeld fest. Der Sieg sieht deutlicher aus, als das Spielgeschehen war: Großerlach hatte einfach die besseren Nerven und gewann fünf von sieben Fünf-Gewinn-Satz-Spiele. Dabei gewannen sowohl Marco Ehle im vorderen wie auch Karsten Scheider im hinteren Paarkreuz nicht nur das gemeinsame Doppel, sondern auch ihre jeweils beiden Einzel!

Punkte: Ehle/Scheider (1), Zendler/Fritz (1), Ehle (2), Klenk (1), Zendler (1), Scheider (2),

Fritz (1)

 

Jungen U18 Kreisliga B: TTV Grossaspach III – SF Großerlach I 0:6

Mit diesem souveränen Sieg verteidigte unsere Jungenmannschaft die Tabellenführung vor den Verlustpunktgleichen TTV Grossaspach II.

Punkte: Kalmbach/Bauer (1), Bader/Janson (1),  Kalmbach (1), Bauer (1), Bader (1), Janson (1)

 

 

 

Sonntag 22.01.2017

 

Kreisrangliste Jugend Tischtennis Jungen U 11, U 12 und U 13

Am Sonntagnachmittag nahmen vier junge dynamische Neueinsteiger, ohne ein Verbandsspiel vorher bestritten zu haben, von den Sportfreunden Grosserlach gleich an der Kreisrangliste in Murrhardt teil. Die Kreisrangliste ist gleichzusetzen mit der „ehemaligen“ Kreismeisterschaft. In den verschiedensten Altersklassen wurden hier nun die Sieger ermittelt. Alle vier Grosserlacher Teilnehmer zeigten sehr gute Spiele und machten deutlich, dass man in den nächsten Jahren mit Ihnen im Tischtennis rechnen kann. Die Sensation aber gelang Ennio Schönfelder bei der U 11. Er gewann alle seine 6 Spiele und gewann so ungeschlagen die Kreisrangliste! Gratulation dazu!!

„Männer“ das habt Ihr super gemacht!

Auch ein Dank an den TV Murrhardt, der das Turnier super organisiert hat.

 

 

Sonntag 22.01.2017

 

Kreisrangliste Jugend Tischtennis Jungen U 11, U 12 und U 13

Am Sonntagnachmittag nahmen vier junge dynamische Neueinsteiger, ohne ein Verbandsspiel vorher bestritten zu haben, von den Sportfreunden Grosserlach gleich an der Kreisrangliste in Murrhardt teil. Die Kreisrangliste ist gleichzusetzen mit der „ehemaligen“ Kreismeisterschaft. In den verschiedensten Altersklassen wurden hier nun die Sieger ermittelt. Alle vier Grosserlacher Teilnehmer zeigten sehr gute Spiele und machten deutlich, dass man in den nächsten Jahren mit Ihnen im Tischtennis rechnen kann. Die Sensation aber gelang Ennio Schönfelder bei der U 11. Er gewann alle seine 6 Spiele und gewann so ungeschlagen die Kreisrangliste! Gratulation dazu!!

„Männer“ das habt Ihr super gemacht!

Auch ein Dank an den TV Murrhardt, der das Turnier super organisiert hat.

 

Mannschaftsfoto: Von links nach rechts

Silas Gebert, Ennio Schönfelder, Miguel Schopf und Lennox Janson.

 

 

Einzelbild: Sieger U 11 Kreisrangliste Ennio Schönfelder.

 

 

Samstag 21.01.2017

 

Kreisklasse B Herren: SF Grosserlach III – TV Oppenweiler II 9:5

Im ersten Rückrundenspiel musste die 3. Mannschaft der SFG gegen eine sehr starke 2. Mannschaft aus Oppenweiler schwer kämpfen um am Ende als Sieger die Halle zu verlassen. Egal – man hat nun 12:8 Punkte und hat sich so wohl endgültig vom Abstiegskampf entfernt. Nun sollte man schauen ob man vielleich noch in den vorderen Regionen mitspielen soll.

Doppel: Rainer Dietrich/Kevin Dietrich (1), Marco Ehle/Karsten Scheider (1).

Einzel: Sebastian Schäfer (1), Rainer Dietrich (1), Marco Ehle (2), Simon Klenk (2) und Karsten Scheider (1).

 

Jungen Kreisklasse A U 18: SF Grosserlach II – TTC Maubach III 7:3

Im ersten Rückrundenspiel der 1. Sieg – Klasse Jungs das ist super!

Weiter so war eine klasse Mannschaftsleistung!

Doppel: Tommy-Lee-Janson/Nico Scheuner (1).

Einzel: Tommy-Lee Janson (2), Tobias Kalmbach (2), Nico Scheuner (2).

 

 

Sonntag 08.01.2017: Bezirksmeisterschaft der Senioren in Winterbach

Bei den am Wochenende ausgetragenen Bezirksmeisterschaften der Senioren schnitten unsere beiden Teilnehmer jeweils mit sehr guten dritten Plätzen ab:

 

3. Platz Herren Ü 60: Titus Simon

3. Platz Herren B Ü 40/50: Rainer Dietrich

 

 

 

Freitag 10.12.2016

Jungen Kreisklasse B U 18: SF Grosserlach II – SC Fornsbach II 7:3

Im letzten Vorrundenspiel ein recht deutlich und auch verdienter Sieg – dies ist mehr als ok.

Jungs ihr habt Euch gegenüber der letzten Runde nun weiter gesteigert!

Einzel: Tommy-Lee Janson (3), Tobias Kalmbach (2) und Nico Scheuner (2).

 

Samstag 11.12.2016

Herren Kreisklasse B: SF Grosserlach III – TTV Burgstetten V 9:1

Im letzten Vorrundenspiel gewann die 3. Mannschaft der Sportfreunde gegen den Tabellennachbarn verdient mit 9:1. Somit steht man nun auf dem 4. Tabellenpaltz mit 10:8 Punkten, dass vor der Runde vermutlich keiner der Mannschaft zugetraut hat.

Doppel: Rainer Dietrich/Kevin Dietrich (1), Sebastian Schäfer/Julian Zendler (1) und Simon Klenk/Sascha Pulver (1).

Einzel: Sebastian Schäfer (1), Rainer Dietrich (1), Simon Klenk (1), Kevin Dietrich (1), Julian Zendler (1) und Sascha Pulver (1),

 

Kreisklasse A Herren: SF Großerlach II – TTC Maubach II  9:1

Gegen den Tabellenletzten war wohl ein Sieg eingeplant, dass er jedoch so deutlich ausfallen würde, ist doch ein wenig überraschend, aber nicht weniger erfreulich! Damit hat sich unsere Zweite im Mittelfeld der Tabelle etabliert.

Punkte: Brecht/Frank (1), Chatterjee/Ehle (1), Erhardt/Dietrich (1), Brecht (2), Frank (1), Chatterjee (1), Erhardt (1), Ehle (1)

 

Kreisklasse C Herren: TTV Burgstetten IV – SF Grosserlach IV  9:3

Wieder einmal stark ersatzgeschwächt hatte unsere Vierte wenig Chancen gegen den Tabellennachbarn in Burgstetten. Obwohl man des Öfteren mit mehreren Mann Ersatz antreten musste, ist die Vorrunde erstaunlich gute verlaufen und man belegt mit 8:6 Punkten einen Mittelfeldplatz.

Punkte: Fritz/Kübler (1), Fritz (1), Richter (1)

 

 

 

Samstag 03.12.2016

Jungen U 18 Kreisliga B: SC Fornsbach II – SF Grosserlach I 3:6

Im letzten Spiel der Vorrunde siegte die 1. Mannschaft verdient in Fornsbach mit 6:3. Man ist mit nun 11:3 Punkten Tabellenzweiter, einen Punkt hinter dem Tabellenführer. In der Rückrunde wird es nun richtig spannend um die Aufstiegsplätze. Trennen doch den Ersten und den Vierten gerade mal zwei Punkte.

Doppel: Fabian Kalmbach/Luca Bauer (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (1), Luca Bauer (1), Bennet Bader (2) und Tommy-Lee Janson (1).

 

Herren Kreisklasse A: TSV Oberbrücen IV – SF Grosserlach III 9:5

Gegen den Tabellenzweiten hielt die 3. Mannschaft sehr gut mit und lange Zeit war das Spiel offen.

Egal – diese Niederlage muss man wegstecken und sich auf das letzte Vorrundenspiel gegen Burgstetten konzentrieren.

Dopppel: Rainer Dietrich/Kevin Dietrich (1).

Einzel: Simon Klenk (1), Kevin Dietrich (1), Julian Zendler (1) und Sascha Pulver (1).

 

Kreisliga B Herren: TV Murrhardt III – SF Großerlach II 9:3

Die Murrhardter Mannschaft steht punktgleich mit dem Tabellenführer auf dem zweiten Tabellenplatz. Man war sich deshalb der Schwere der Aufgabe bewusst, vor allem auch weil die Nr. zwei Rainer Frank leider fehlte. Trotz eines großen Kampfgeistes konnte man jedoch nur ein Doppel und zwei Einzel gewinnen. Im letzten Vorrundenspiel gegen den Tabellenletzten Maubach II kann nun der sechste Tabellenplatz erreicht werden, was in dieser starken Klasse dem Saisonziel entspricht.

Punkte: Dietrich/Dietrich (1), Brecht (1), Erhardt (1)

 

Bezirksklasse Herren: EK Welzheim I – SF Großerlach I 8:8

Das letzte Spiel der diesjährigen Vorrunde verdeutlichte einmal mehr, dass es augenblicklich in der Bezirksklasse eine Zwei-Klassen Gesellschaft gibt: die ersten drei Mannschaften der Tabelle dominieren und die restlichen 7 Mannschaften sind recht ausgeglichen. So war man sich vor dem Spiel in Welzheim bewusst, dass es ein schwieriges, knappes Spiel werden würde. …und so kam es: zwar gewannen unsere Spieler zwei der drei Eingangsdoppel, konnten aber diesen Vorsprung bis zur Halbzeit nicht halten: Welzheim führte 5:4 und baute diesen Vorsprung in den folgenden beiden Einzeln sogar auf 7:4 aus. Aber Großerlachs Erste schlug zurück, konnte drei der letzten vier Einzel gewinnen zum zwischenzeitlichen 7:8. Das Schlussdoppel entschied dann Großerlach zwar knapp, aber verdient für sich und war zufrieden mit dem Unentschieden und dem damit erreichten vierten Tabellenplatz.

Punkte: Liessel/Kupferschmidt – Erkert/Janson 3:1, Zeller/Münkel – Weißmann/Jocher 0:3, Frey/Schwarz – Klappenecker/Seil 0:3, Liessel – Erkert 3:2, Kupferschmidt – Weißmann 0:3, Zeller – Klappenecker 3:0, Frey – Jocher 0:3, Münkel – Janson 3:0, Schwarz – Seil 3:1, Liessel – Weißmann 3:2, Kupferschmidt – Erkert 3:2, Zeller – Jocher 2:3, Frey – Klappenecker 2:3, Münkel – Seil 3:1, Schwarz – Janson 2:3, Liessel/Kupferschmidt – Weißmann/Jocher 1:3

 

Samstag 26.11.2016

Jungen U 18 Kreisliga B: SF Grosserlach I – SC Fornsbach I 2:6

Im Spitzenspiel der Kreisliga B musste die 1. Mannschaft ohne zwei Stammspieler antreten.

Somit war klar, dass der Tabellenführer aus Fornsbach hier Favorit war.

Dennoch spielten die Jungs gut mit und konnten auch zwei Siege erzielen.

Macht nichts es gilt nun den Kopf nicht hängen zu lassen und sich auf die Rückrunde zu konzentrieren – noch sind wir im Meisterschaftsrennen!

Doppel: Fabian Kalmbach/Bennet Bader (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (1).

 

Jungen U 18 Kreisklasse A: TTC Maubach III – SF Grosserlach II 9:1

Ohne die Spitzenspieler Tommy-Lee Janson und Fabian Kalmbach, die in der 1. Mannschaft spielen mussten, trat die zweite Jugendmannschaft in Maubach an. Die Jungs machten Ihre Sache sehr gut, doch setzte sich die Routine von Maubach durch. Motiz Wunsch gelang es sogar ein Spiel nach hartem Kampf zu gewinnen – klasse Einstellung!

Einzel: Moritz Wunsch (1).

 

Kreisklasse B Herren: TV Oppenweiler II – SF Grosserlach III 3:9

In einem wichtigen Spiel gegen den Abstiegskampf konnte man in Oppenweiler einen 9:3 Sieg sich erkämmpfen. Mit diesem Sieg hat man nun 8:6 Punkte ist nun 4 Punkte vom Abstiegsplatz entfernt.

Doppel: Rainer Dietrich/Kevin Dietrich (1), Simon Klenk/Sascha Pulver (1).

Einzel: Rainer Dietrich (2), Simon Klenk (1), Kevin Dietrich (2).

 

Bezirksklasse Herren: SV Plüderhausen III – SF Großerlach I  8:8

Einen wichtigen Auswärtspunkt erkämpfte sich Großerlachs Erste in Plüderhausen. Nach zwei verlorenen Eingangsdoppeln überzeugte vor allem Klaus Weißmann, der beide Einzel gewann. Wichtig war außerdem, dass jeder einmal punktete und das neu formierte Doppel Janson/Brecht immer besser in Fahrt kommt und ihr Doppel gewinnen konnte! Man hat sich damit nun, ein Spiel vor Ende der Vorrunde, im gesicherten Mittelfeld der Tabelle etabliert.

Punkte: Gottheit/Clement – Erkert/Seil 3:1, Geilfuß/Heinrich – Weißmann/Jocher 3:2,  Birker/Wägner – Janson/Brecht 1:3, Gottheit – Erkert 0:3, Geilfuß – Weißmann 1:3, Clement – Seil 3:1, Birker – Jocher 0:3, Wägner – Brecht 3:2, Heinrich – Janson 2:3, Gottheit – Weißmann 1:3, Geilfuß – Erkert 3:1, Clement – Jocher 3:2, Birker – Seil 0:3, Wägner – Janson 3:0, Heinrich – Brecht 3:2, Gottheit/Clement – Weißmann/Jocher 2:3

 

Kreisklasse C Herren: SV Spiegelberg III – SF Großerlach IV 9:5

Spiegelberg hatte vor diesem Spiel in 6 Begegnungen erst 13 Spiele abgegeben und ist unangefochten Tabellenführer. Unsere Vierte musste stark ersatzgeschwächt – ohne vier – dort antreten, schlug sich aber unwahrscheinlich gut und trotzte den Hausherren 5 Spiele ab! Dabei wäre sogar noch mehr drin gewesen, verlor doch Tobias Maurer beide seine Spiele erst ganz knapp im fünften Satz! 

Wenn man jemanden aus der Mannschaft hervorheben wollte, so ist das Karsten Scheider, der im vorderen Paarkreuz beide Gegner schlug und einem sogar die erste Niederlage der Runde zufügte!

Punkte: Kübler/Glaser (1), Scheider (2), F. Greitzke (1), Kübler (1)

 

Samstag 19.11.2016

 

Jungen U 18 Kreisliga B: SF Grosserlach I – TV Oppenweiler III 6:1

Mit diesem Sieg hat sich die 1. Jugendmannschaft der Sportfreunde an der Tabellenspitze festgesetzt. Nun gilt es in den nächsten zwei Spielen nochmals zu punkten, dann hat man in der Rückrunde alle Chancen auch weiterhin um die Meisterschaft mit zu spielen – aber ohne Fleiß kein Preis….deshalb Jungs trainieren trainieren……

Doppel: Fabian Kalmbach/Tommmy-Lee Janson (1), Leon Wolfram/Bennet Bader (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Bennet Bader (1) und Tommy-Lee Janson (1).

 

Jungen Kreisklasse A: SF Grosserlach II – TTV Burgstetten II 3:7

Ohne das etatmäßige vordere Paarkreuz hielten die Jungs gegen Burgstetten recht gut mit und konnten überraschend hier auch drei Spiele gewinnen – Respekt.

Aber auch bei Euch heißt es – trainieren trainieren…..

Doppel: Nico Scheuner/Paul Montag (1).

Einzel: Marcel Gebert (1) und Nico Scheuner (1).

 

Kreisklasse A Herren: SF Großerlach II – TTV Burgstetten IV 6:9

Nach den beiden gewonnenen Eingangsdoppeln sah sich unsere Zweite eigentlich auf einem guten Weg gegen den Gegner aus Burgstetten. Doch, speziell im mittleren und hinteren Paarkreuz, waren die Gegner einen Deut stärker als die Unsrigen, was letztendlich ausschlaggebend für die knappe Niederlage war.

Punkte: Brecht/Frank (1), Erhardt/Dietrich (1), Brecht (2), Chatterjee (1), Erhardt (1)

 

 

Montag 14.11.2016

 

Bezirkspokal Jungen U 18 – D-Pokal: DJK Schwäbisch Gmünd II – SF Grosserlach II 1:4

Tja wenn die Erwachsenen schwächeln, müssen halt die Kids aus Grosserlach die Fahnen der SFG im Bezirkspokal hoch halten. Gegen die in der Runde noch ungeschlagene Mannschaft der DJK Schwäbisch Gmünd gewannen gestern Abend zu später Sunde die Spieler: Tommy-Lee Janson, Tobias Kalmbach und Sven Scheuner aufgrund einer taktischem Meisterleistung mit 4:1!

Die Höhe des Ergebnisses spiegelt in keinster Weise den knappen Spielverlauf der einzelnen sehr umgkämpften Spiele wieder!

Fazit:

Man steht somit im Viertelfinale, dass nun nächstes Jahr ausgetragen wird - Gratulation!

 

Freitag 11.11.2016:

 

Jungen Kreisliga B: SF Grosserlach I – TTV Grossaspach II 6:1

Im Spitzenspiel der Kreisliga B besiegte die 1. Mannschaft den bis dahin verlustpunktfreien Tabellenführer aus Grossaspach mit 6:1. Das docht deutliche Ergebnis spiegelt nicht den hart umkämpften Spielverlauf aus – denn es waren einige sehr knappe Spiele dabei! Egal mit diesem Sieg ist man unter den ersten drei Mannschaften, die vermutlich die Meisterschaft unter sich entscheiden werden. Weiter Jungs und vor allem: „Vergesst nicht im Training euch weiter zu verbessern!“

Nach dem Motto: Im Training den TT- Schläger genauso konzentriert in der Hand

wie sonst (leider) den ganzen Tag das Smartphone!

Doppel: Fabian Kalmbach/Luca Bauer (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Leon Wolfram (1) und Bennet Bader (1).

 

Jungen Kreisklasse A: TSG Backnang II – SF Grosserlach II 3:7

Im Auswärtsspiel gegen die TSG Backnang siegte die 2. Jungenmannschaft verdient mit 7:3 und hat nun ein ausgeglichenes Punktekonto auf dem Programm.

Weiter so!

Doppel: Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Tommy-Lee Janson (3), Tobias Kalmbach (3).

 

Samstag 05.11.2016

Kreisklasse A Herren: TV Sulzbach/Murr I - SF Grosserlach III 9:7

Bereits Sechzehnstunden nach Spielende am Freitag, musste die 3. Mannschaft zum Lokalderby gegen den TV Sulzbach/Murr I antreten. Gegen die Routiniers der Sulzbacher hielt man überraschend sehr gut mit und unterlag erst im letzten und entscheidenden Doppel und dies auch noch nach einem spannenden fünften Satz. Hervorzuheben aus einer sehr guten Mannschaft ist Sebastian Schäfer, der alle seine Spiele gewann.

Fazit: Nach sechs Verbandsspielen hat man nun mit 6:6 Punkte. Man hat sich im Abstiegskampf etwas Luftt geschafft. Die „jungen wilden Spieler“ lernen von Spiel zu Spiel immer mehr dazu was taktisches Spielverständnis anbelangt.

Doppel: Rainer Dietrich/ Kevin Dietrich (1),  Simon Klenk/Sascha Pulver (1) und Julian Zendler/Sebastain Schäfer (1).

Einzel: Sebastian Schäfer (2), Rainer Dietrich (1), Simon Klenk (1).

 

Kreisliga B Jungen U 18: TSV Oberbrüden II – SF Grosserlach I 0:6

Gegen die noch recht junge Mannschaft des TSV Oberbrüden liesen die Spielen wird man nun sehen ob man dieses Jahr ein Wort um die Meisterschaft mitreden kann, denn man ist nun mit 5:1 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz.

Doppel: Fabian Kalmbach/Luca Bauer (1), Leon Wolfram/Bennet Bader (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (1), Luca Bauer (1), Leon Wolfram (1) und Bennet Bader (1).

 

Bezirksklasse Herren: SF Grosserlach I – TTC Hegnach II  9:6

Mit einer soliden Mannschaftsleistung, aus der Christof Erkert, Volker Jocher und auch Rainer Frank mit je zwei Einzelsiegen hervorragten, konnte unsere Erste gegen den Gast aus Hegnach verdient gewinnen und sich somit einen Platz im oberen Mittelfeld der Tabelle sichern. 

Punkte: Weißmann/Jocher – Fuhrmann/Mohr 3:1,  Erkert/Janson – Kubitzsch/Holzinger 0:3, Seil/Frank – Schacke/Frosch 0:3, Weißmann – Fuhrmann 3:0, Erkert – Kubitzsch 3:1, Jocher – Schacke 3:0, Seil – Holzinger 1:3, Janson – Mohr 3:1, Frank – Frosch 3:1, Weißmann – Kubitzsch 2:3, Erkert – Fuhrmann 3:0, Jocher – Holzinger 3:1, Seil – Schacke 1:3, Janson – Frosch 2:3, Frank – Mohr 3:1

Kreisklasse C Herren: SF Grosserlach IV – TV Murrhardt IV  9:6

Ohne Fünf angetreten konnte unsere Vierte gegen den Tabellenvorletzten einen knappen, aber verdienten Sieg erringen und somit als Dritter Kontakt zur Tabellenspitze wahren. Dabei gelang unserem Senior ein Kunststück: seinen dritten Satz noch 11:7 zu gewinnen nach 1:7 Rückstand!

Aber erwähnenswert sei vor allen Dingen der enorme kämpferische Einsatz von Dirk Leibenzeder, der – trotz akuter Kniebeschwerden – alle seine Spiele gewann. Auch Michael Glaser spielte befreit auf und gewann alle seine Spiele.

Punkte: Glaser/Leibenzeder (1), Richter (2), Glaser (2), Leibenzeder (2), Bauer (2)

 

Samstag 29. Oktober 2016

 

Bezirksklasse Herren: SC Korb I – SF Grosserlach I  4:9

Ein wichtiger Sieg gelang unserer Ersten in Korb. Die Hausherren waren nur zu fünft angetreten, außerdem verletzte sich ein weiterer Spieler während des Wettkampfes. So fielen Grosserlach 4 Punkte weitestgehend kampflos zu. Trotzdem eine gute Leistung der gesamten Mannschaft, vor allem aber auch von Klaus Weißmann, der seine beiden Einzel im vorderen Paarkreuz und auch sein Doppel mit Volker Jocher gewann.

Punkte: Marquardt/Oftermatt – Erkert/Janson 3:1, Leibfritz/Gehring – Weißmann/Jocher 0:3, Klappenecker/Seil kampflos 0:3, Marquardt – Erkert 3:2, Oftermatt – Weißmann 1:3, Leibfritz – Klappenecker 3:0, Gehring – Jocher 0:3, Raab – Janson 0:3, Seil kampflos 0:3, Marquardt – Weißmann 0:3, Oftermatt – Erkert 3:2, Leibfritz – Jocher 0:3, Gehring – Klappenecker kampflos 0:3

 

Kreisklasse A Herren: SV Spiegelberg II – SF Grosserlach II 8:8

Einen wichtigen Auswärtspunkt im Kampf um den Klassenerhalt errang unsere Zweite in Spiegelberg gegen den Tabellennachbarn. Dabei überragte Rainer Frank, der beide Einzel im vorderen Paarkreuz gewann und auch sein Schlussdoppel zusammen mit Timo Brecht.

Punkte: Erhardt/Dietrich (1), Brecht (1), Frank (2), Erhardt (1), Ehle (1), Dietrich, R. (1),

Brecht/Frank (1).

 

Kreisklasse B Herren: SF Grosserlach III – SG Weissach im Tal III 9:5  

Nach diesem überraschenden Sieg gegen die Weissacher hat man nun ein ausgeglichenes Punktekonto und befindet sich im Mittelfeld der Tabelle. Mit Sebastian Schäfer im vorderen, Kevin Dietrich im mittleren und Sascha Pulver im hinteren Paarkreuz gewannen drei Spieler alle ihre Einzel, Sascha Pulver dazuhin noch sein Doppel zusammen mit Simon Klenk. Alles in allem eine sehr gute Mannschaftsleistung! Weiter so!

Punkte: Klenk/Pulver (1), Zendler/Fritz (1), Schäfer (2), Dietrich, K. (2), Zendler (1), Pulver (2),

 

Kreisklasse U 18 Jungen Kreisklasse A: SF Grosserlach II – TSV Oberbrüden III 3:7

Gegen die Routiniers von Oberbrüden die schon jeweils eine Saison länger spielen, hielten die Jungs recht gut mit. Dennoch konnte man aber nur drei Spiele für sich entscheiden. An allen drei Siegpunkten war Tobias Kalmbach an diesem Tag beteiligt.

Doppel: Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1)

Einzel: Tobias Kalmbach (2).

 

 

Samstag 22.10.2016

 

Kreisklasse U 18 Jungen Kreisklasse A: SV Weissach II - SF Grosserlach II 7:3

Ein sehr gutes Spiel auf ungenwohntem Boden lieferte die 2. Jugendmannschaft einer der stärksten Mannschaften in der Klasse, der SG Weissach II. Dennoch musste man nach zwei Stunden Spielzeit hier eine 3:7 Niederlage hinnehmen. Schade, denn bei einigen Spielen war es sehr sehr knapp. So verlor das Doppel Marcel Gebert/ Moritz Wunsch hier erst im 5. und entscheidenden Satz sowie auch Moritz Wunsch nach super Spiel gegen seinen Gegner ebenfalls erst im 5. Satz.

Kopf hoch „Männer“ ihr seid noch steigerungsfähig und Ihr werdet Euch auch steigern wenn ihr weiterhin konzentriert trainiert.

Doppel: Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1)

Einzel: Tommy-Lee Janson (1), Tobias Kalmbach (1).

 

 

Kreisklasse B Herren: TSV Althütte I - SF Grosserlach III 9:4

Eine nicht notwendige Niederlage musste die 3. Herrenmannschaft in Althütte hinnehmen.

Grund hiefür war vor allem, dass man vor allem keines der drei Eingangsdoppel gewann.

Man hat nun somit 2:4 Punkte auf dem Konto und man muss nun aufpassen dass man nicht in den Abstiegsstrudel gerät.

 

Doppel: Fehlanzeige

Einzel: Rainer Dietrich (1), Kevin Dietrich (1) Julian Zendler (1) und Thomas Fritz (1).

 

Bezirksklasse Herren: SF Grosserlach I – TSV Schnait I 9:6

Endlich ein Sieg unserer ersten Mannschaft!

In der ersten Hälfte des Spieles verlor man nach anfänglicher 3:1 Führung vier Einzel hintereinander; der Halbzeitstand von 4:5 ließ nichts Gutes erahnen. Doch plötzlich lief es wesentlich besser: lediglich Klaus Weißmann verlor noch gegen den sehr starken Bauer, danach wurde alles gewonnen! In bestechender Form präsentierte sich in diesem Spiel vor allem Timo Brecht, der nicht nur sein Doppel zusammen mit Sven Janson gewann, sondern auch beide Einzel!

Punkte: Weißmann/Jocher – Steurer/Roll 3:0, Erkert/Seil – Bauer/Wetzel 1:3, Janson/Brecht – Thum/Dachtler 3:1, Weißmann – Wetzel 3:1, Erkert – Bauer 0:3, Jocher – Thum 2:3, Seil – Steurer 2:3, Janson – Roll 2:3, Brecht – Dachtler 3:2, Weißmann – Bauer 1:3, Erkert – Wetzel 3:0, Jocher – Steurer 3:0, Seil – Thum 3:1, Janson – Dachtler 3:0, Brecht – Roll 3:0

 

Kreisklasse C Herren: SF Grosserlach IV – TV Sulzbach II 7:9

Nach zwei gewonnenen Eingangsdoppeln wurden vier Einzel hintereinander im vorderen und mittleren Paarkreuz verloren, so dass man bei Halbzeit 4:5 zurück lag. Peter Richter im vorderen Paarkreuz konnte dann noch ausgleichen, ehe drei weitere Einzel verloren gingen. Dirk Leibenzeder und Luca Bauer gewannen jeweils ihre beiden Einzel und verkürzten auf 7:8: das Schlussdoppel musste entscheiden. Die beiden ersten Sätze gingen deutlich verloren, ehe man mithalten konnte und letztendlich sehr knapp im vierten Satz zum 7:9 Endstand verlor.

Punkte: Richter/Kübler (1), Glaser/Leibenzeder (1), Richter (1), Leibenzeder (2), Bauer (2)

 

 

Samstag 08.10.2016

 

Kreisklasse A Herren: SF Grosserlach II – TSG Backnang III 9:1

Beide Mannschaften mussten in diesem Spiel aufgrund einigen Verletzungen und Krankheiten auf einige Stammkräfte verzichten. Die bessere „Ersatzbank“ hat hier den Ausschlag für Grosserlach gegeben. Vor allem der kurzftristig reaktivierte Max Neubauer, der ohne Training hier im vorderen Paarkreuz eingesprungen ist und alle seine Spiele gewann, gab hier einen entscheidenen Vorteil für Grosserlach. Somit verlor man lediglich ein Doppel aber gewann dann in Folge alle sieben Einzelspiele. Mit diesem Sieg hat die 2. Mannschaft nun ein ausgeglichenes Punktekonto und hat sich im Mittelfeld etabliert.

 

Doppel: Max Neubauer/Thomas Fritz (1), Oliver Chatterjee/Marco Ehle (1).

Einzel: Rainer Frank (2), Max Neubauer (1), Oliver Chatterjee (1), Rainer Dietrich (1), Marco Ehle (1) und Thomas Fritz (1).

 

 

Kreisklasse B Herren: SF Grosserlach III – SpVgg Kleinaspach III 9:3

Gegen den „Angstgegner“ aus Kleinaspach gelang der 3. Mannschaft der 1. Sieg überhaupt gegen die 3. Mannschaft aus Kleinaspach. Hervorzuheben aus einer geschlossenen Mannschaft sind hier die Youngsters Kevin Dietrich und Karsten Scheider die alle Ihre Spiele gewannen.

Im zweiten Spiel der erste Sieg ist gut fürs Selbstvertrauen!

Doppel: Rainer Dietrich/Kevin Dietrich (1), Karsten Scheider/Michael Kübler (1).

Einzel: Simon Klenk (2), Rainer Dietrich (1), Kevin Dietrich (2), Kasten Scheider (1).

 

Bezirksklasse Herren: FC Schechingen I – SF Grosserlach I  9:3

Beim Meisterschaftsfavoriten war man ohne echte Gewinnchance, vor allem auch, weil man ohne Klaus Weissmann spielen musste. Lediglich ein Doppel und zwei Einzel konnten gewonnen werden.

Nach den ersten drei verlorenen Punktspielen gegen die ersten drei in der Tabelle hofft man nun, in den nächsten Spielen gegen etwas spielschwächere Mannschaften endlich punkten zu können.

Punkte: Österreicher/Loss – Klappenecker/Seil 3:0, Wabersich/Seitz – Jocher/Erkert 1:3, Fischer/Novotny – Janson/Brecht 3:1, Österreicher – Jocher 3:1, Wabersich – Erkert 1:3, Loss – Seil 3:0, Fischer – Klappenecker 3:1, Novotny – Brecht 3:1, Seitz – Janson 3:2, Österreicher – Erkert 3:1, Wabersich – Jocher 1:3, Loss – Klappenecker 3:1

 

 

 

Samstag 01.10.2016

 

Kreisklasse U 18 Jungen: SV Spiegelberg I - SF Grosserlach II 3:7

Im ersten Saisonspiel gelang der 2. Jungenmannschaft gegen den SV Spiegelberg gleich ein Sieg!

Respekt Jungs und Gratulation!

 

Doppel: Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1)

Einzel: Tommy-Lee Janson (3), Tobias Kalmbach (2) und Moritz Wunsch (1).

 

 

Herren Kreisklasse B: TTV Großaspach III – SF Grosserlach III 9:2

Im ersten Saisonspiel musste die 3. Mannschaft der SF Grosserlach auswärts in Grossaspach antreten. Trotz einiger knapper Spiele gelang es lediglich Julian Zendler und Thomas Fritz hier zwei Spiele zu gewinnen. Jungs Ihr müßt Euch noch steigern, sonst geht es auch dieses Jahr wieder gegen den Abstieg.

 

Einzel: Julian Zendler (1), Thomas Fritz (1).

 

Herren Kreisklasse A: TTV Großaspach II – SF Grosserlach II 9:0

Total auser Form zeigte sich die 2. Herrenmannschaft der SF Grosserlach in Grossaspach.

Man konnte leider kein Doppel oder Einzel für sich gewinnen.

 

Bezirksklasse Herren: SF Grosserlach I – SG Bettringen I  4:9

Eigentlich wollte man gegen Bettringen punkten. Aber nach den drei verlorenen Eingangsdoppeln, in denen man kalt erwischt wurde, war das Spiel bereits halb verloren.

Zwar vermochten Klaus Weißmann und Christof Erkert, jeweils gegen Enssle, und Volker Jocher gegen seine beide Gegner noch zu punkten, aber zu mehr reichte es dann doch nicht, wenn auch etliche Spiele knapp verloren gingen. Nach dieser Niederlage ist abzusehen, dass man sich erheblich steigern muss, um die Klasse halten zu können.

 

Punkte: Weißmann/Jocher – Enssle/ Kottmann 1:3, Erkert/Janson – Knödler/Knödler 0:3, Klappenecker/Seil –Proksch/Holl 1:3, Weißmann – Enssle 3:0, Erkert – Knödler, C. 0:3, Jocher – Knödler, M. 3:1, Klappenecker – Kottmann 0:3, Seil – Holl 2:3, Janson – Proksch 2:3, Weißmann – Knödler, C. 0:3, Erkert – Enssle 3:1, Jocher – Kottmann 3:0, Klappenecker – Knödler, M. 2:3

 

Sonntag, 02.10.2016, 10:00 Uhr

Kreisklasse C Herren: TV Murrhardt V – SF Grosserlach IV  6:9

Nach den drei gewonnenen Eingangsdoppeln sah es nach einem deutlichen Sieg für unsere Vierte aus; doch der ungeliebte, sehr weiche Boden und dazuhin die unchristliche Spielzeit forderten ihren Tribut: etliche Grosserlacher Spieler verloren das erste Mal gegen ihre Murrhardter Gegner und lediglich Michael Kübler gelang es, in beiden Spielen zu punkten.

Deshalb war das Spiel bis zum Schluss spannend.

Punkte: Scheider/Richter (1), Zendler/Fritz (1), Kübler/Kalmbach (1), Zendler (1), ), Fritz (1), Scheider (1), Kübler (2), Kalmbach (1)

 

 

 

Samstag 24.09.2016 Kreisliga B U 18 Jungen: SF Grosserlach I – TTV Grossaspach III 6:0

Gegen die Youngsters von Grossaspach taten sich die Jungs der SFG am Anfang sehr schwer.

Doch letztendlich war die Routine dann ausschlaggebend, dass man das Spiel doch recht deutlich gewann.

 

Doppel: Fabian Kalmbach/Luca Bauer (1), Leon Wolfram/Bennet Bader (1)

Einzel: Fabian Kalmbach (1), Luca Bauer (1), Leon Wolfrang (1) und Bennet Bader  (1).

 

 

Samstag 24.09.2016 Herren Kreisklasse A: SF Grosserlach II – TSV Oberbrüden III 7:9

Gegen den Aufstiegsfavoriten Oberbrüden machte es die 2. Mannschaft sehr spannend, nach erst dreineinhalb Stunden Spielzeit stand der Sieger fest – leider waren dies die Gäste aus Oberbrüden.

Letztendlich fehlte auch in manch entscheidenden Spielen das Quentchen Glück um sich hier ein Unentschieden zu sichern. Das Motto dieses Jahr gilt aber: Männer nicht lange hadern, nach vorne schauen etwas mehr trainieren, dann werden auch wieder die Siege eingefahren.

 

Doppel: Timo Brecht/Marco Ehle (1), Rainer Frank/Rainer Dietrich (1)., Einzel: Fabian Kalmbach (1), Einzel: Timo Brecht (1), Rainer Frank (2), Rainder Dietrich (1) und Marco Ehle (1).

 

 

SF Grosserlach Tischtennis Vereinsmeisterschaften 2016

Wie jedes Jahr begannen unsere Vereinsmeisterschaften mit der Austragung der Doppel am Freitagabend.

Nachdem die 8 Doppelpaarungen ausgelost worden waren, wurden 5 spannende Runden gespielt, in deren Verlauf Volker Jocher und Senior Peter Richter ungeschlagen blieben und somit verdient Vereinsmeister wurden. Christof Erkert mit seiner Partnerin Andrea Janson belegten den zweiten Platz und Rainer Frank und Fabian Kalmbach den dritten.

Bei bester Stimmung gingen alle Heim und freuten sich auf die Einzelmeisterschaft am Samstagnachmittag, die dann bei strahlendem Sonnenschein in unserer wohltemperierten Halle stattfand.

17 Spieler und Spielerinnen nahmen teil. Der Favorit Marc Birgel reiste sogar aus Straßburg an. In sehr spannenden Spielen schälten sich dann tatsächlich Marc Birgel und Volker Jocher als die beiden besten Spieler heraus, die auch das Endspiel bestritten.

Dieses Endspiel war teilweise hochklassig und verlief partout nicht einseitig: Marc setzte sich nur knapp im fünften Satz gegen Volker durch und gewann verdient!

Den dritten Platz belegte Christof Erkert.

Bei sehr schmackhaftem Kuchen wurde der gesellige Teil eingeleitet und später am Abend mit Pizzas, tollen Salaten, sehr schmackhaftem Dessert, diversen Getränken, bester Stimmung und vielen interessanten Gesprächen und auch Frozzeleien aller Art abgerundet.

Alles in allem eine gut organisierte Meisterschaft, die wohl allen gefallen hat. Ein großes Danke schön den Organisatoren!

 

 

 

 

 

Samstag 07. Mai 2016

Berichte Tischtennisbezirkspokal – Final Four – Endrunde in Leutenbach:

 

Jungen U 18 - E-Pokal:

Halbfinale: SF Grosserlach II – TV Mögglingen II 7:2

Finale: SF Grosserlach II – SC Fornsbach II 4:3 – Pokalsieg!!!

Gratulation an die jüngsten der Tischtennisabteilung der Sportfreunde Grosserlach!

Sie haben den 1. Jungenpokal der Vereinsgeschichte geholt!

Aber die Jungs machten es verdammt spannend! Nachdem man im Halbfinale gegen Mögglingen einen bereits knappen Sieg erkämpfte und schon überraschend im Finale stand, wurde diese Spannung noch getoppt! Denn nachdem man mit 3:1 führte und bereits 3 Matchbälle hatte, konnte Fornsbach hier das Einzel noch drehen und nach einem weiteren Einzelsieg gar zum 3:3 ausgleichen. Somit musste das letzte Einzel hier entscheiden, wer den Pokal mitnehmen darf.

Hier zeigte Tobias Kalmbach Nervenstärke und gewann die Sätze zwar sehr knapp – aber er gewann. Somit konnten die Spieler: Tommy-Lee Janson, Tobias Kalmbach, Moritz Wunsch und Marcel Gebert bei der Siegerehrung den Pokal entgegen nehmen.

Hervorzuheben aus der Mannschaft sind vor allem, Tommy-Lee Janson und Tobias Kalmbach, die seit dem Achtelfinale lediglich jeder nur ein einziges Einzel verloren haben und nur ein einziges Doppel! Männer das nennt man einfach nur “Super!”

 

Jungen U 18 C-Pokal:

Halbfinale: SF Grosserlach I – SV Plüderhausen 4:2

Finale: SF Grosserlach I – TTV Grossaspach II 1:4

Vorab Jungs Ihr habt viel erreicht!!!

Wer im Halbfinale des Pokals gegen die Jungs des Ex-Bundesligisten SV Plüderhausen die Nerven behält und das Halbfinale gewinnt hat schon viel erreicht!

Dass es im Finale gegen Grossaspach nicht gereicht hat, lag vor allem etwas an der Kondition und der Tatsache, dass die Jungs aus Grossaspach sich in den letzten Monaten sehr gesteigert haben.

Gratulation an diese Truppe – sie haben verdient den Pokal geholt!

Dennoch Kompliment an unsere Jungs, ihr habt klasse gekämpft und es war auch manchmal sehr knapp.

Kopf hoch Ihr habt hier noch sehr viele Jahre die Möglichkeit den Pokal noch zu holen!

Voraussetzung ist jedoch hier noch ein bisschen mehr Trainingsfleiß und Konzentration beim Training!

Aber das wird schon!

Für diesen Erfolg verantwortlich waren die Spieler: Fabian Kalmbach, Bennet Bader und Luca Bauer.

 

Sonntag 08. Mai 2016: Herren B-Pokal Bezirk Rems

Halbfinale: SF Grosserlach – TSV Schnait 4:3

Finale: TSV Hebsack – SF Grosserlach 4:1

 

Das Erreichen des Halbfinales stellte bereits einen großen Erfolg für die TT Herren des SF Grosserlach dar. Aber sie wollten mehr: im Halbfinale spielten sie gegen TSV Schnait und gewannen nach hartem Kampf knapp. Lediglich der Schnaiter Spitzenspieler Bauer hielt Schnait mit zwei gewonnenen Einzeln und einem denkbar knapp errungenem Sieg im Doppel im Rennen.

Punkte: Weißmann – Schier 3:0, Jocher – Bauer 0:3, Erkert – Steurer 3:0, Jocher/Erkert –Bauer/Steurer 2:3, Weißmann – Bauer 1:3, Erkert – Schier 3:0, Jocher – Steurer 3:0

Nun ging es im Endspiel gegen TV Hebsack.I. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel. Dabei verlor Weißmann beide Einzel etwas unglücklich jeweils mit dem knappst möglichen Ergebnis zu 9 im fünften Satz. Hätt er eines dieser beiden Spiele gewonnen, wäre ein Gesamtsieg für Grosserlach möglich gewesen; so aber wurde es ein 4:1 Triumph für Hebsack. Trotzdem tolle Leistung unserer Ersten! Gratulation!

Punkte: Knabben-Felle – Erkert 3:0, Fett – Weißmann 3:2, Deuringer – Jocher 1:3, Knabben-Felle – Jocher/Erkert 3:0, Knabben-Felle – Weißmann 3:2

 

Berichte Abteilung Tischtennis Jugend!!

Wenn Profis jammern, über körperliche Belastungen, dann sollten sie sich mal ein Beispiel nehmen an den Kids von den Sportfreunden Grosserlach, Abteilung Tischtennis.

Die haben, damit die Runde abgeschlossen warden kann, an einem Tag morgens ein Saisonspiel abgelegt und Nachmittags gleich wieder. Einzig die Fahrtstrecke zwischen Oppenweiler und Grosserlach war die Pause!

Respekt Jungs das das war Klasse!!!

 

 

Samstag Vormittag 10:00 Uhr:           Kreisliga B:     TV Oppenweiler II – SF Grosserlach I             6:3

Samstag Nachtmittag 12:30 Uhr:       Kreisliga B:     SF Grosserlach I – TTC Maubach I            6:3 

Die 1. Mannschaft der Jugend hatte es am Vormittag mit dem Tabellenzweiten dem TV Oppenweiler zu tun. Hier zeigte gegenüber der Vorrunde ein sehr gutes Spiel, doch letztendlich verlor man, wenn auch knapp mit 3:6.

Nachmittags gegen den TTC Maubach machte es dann die Mannschaft besser.

Den hier besiegte man die Gäste vom TTC Maubch sehr kanpp mit 6:3.

Hervorzuheben ist vor allem die Leistung von Luca Bauer, der alle Spiele gewann, wenn er an der Platte stand. Aber auch die anderen Jungs spielte sehrt gut – vor allem gegen die Routiniers aus Maubach.

Doppel: Fabian Kalmbach/Luca Bauer (2)

Einzel: Fabian Kalmbach (3), Leon Wolfram (1), Bennet Bader (1) und Luca Bauer (2).

 

Samstag Vormittag 10:00 Uhr: Kreisklasse B:           TV Oppenweiler III – SF Grosserlach I           6:3

Samstag Nachtmittag 12:30 Uhr: Kreisliga B:           SF Grosserlach I – TTC Maubach I                 4:6 

Auch die 2. Mannschaft hatte am Samstag zwei Spiele, eines Vor-, und eines Nachmittags.

Leider gingen hier beide verloren, aber ist nicht weiter tragisch, befindet sich hier die Truppe doch noch im Aufbau.

Aus dieser Truppe ragte vor allem Tommy-Lee Jansons hervor, der hier alle seine Spiele gewann.

Aber auch die anderen Kids machten Ihre Spiele recht ordentlich. So dass man hier noch einiges von den Kids in den nächsten Jahren erwarten darf.

Jungs macht weiter, mit in bischen mehr Training, dann habt Ihr eine gute Zukunft vor Euch.

 

Doppel: Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (2).

Einzel: Tommy Lee-Janson (4), Tobias Kalmbach (3).

 

 

 

Donnerstag 14.04.2016 Jungen U 18 Bezirkspokal: TSV Hebsack I - SF Grosserlach I 3:4

Ein super Spiel und vor allem eine geschlossene Mannschaftsleistung, zeigte die 1. Jugend der Sportfreunde im Bezirkspokal beim Viertelfinale in Hebsack. 

Mit einem 4:3 setzte man sich zwar knapp aber letztendlich verdient gegen Hebsack durch und steht nun im Halbfinale! Hervorzuheben ist einmal hier Luca Bauer, der nicht nur an diesem Abend beide seine Einzel gewann, sonder auch das letzte alles entscheidene Spiel!

Gratulation an die komplette Truppe!

Einzel: Fabian Kalmbach (1), Bennet Bader (1) und Luca Bauer (2).

 

 

 

 

Samstag 09.04.2016

Kreisliga B U 18 Jungen: TSV Althütte - SF Grosserlach II 2:6

Mit diesem Sieg haben sich die Jungs die Klasse erhalten – Gratulation Männer!

Dennoch Männer gilt es sich noch um einiges sich zu verbessern, damit man nächstes Jahr nicht wieder gegen den Abstieg spielen muss, dass bedeutet Training, Training,Training…..

Doppel: Fabian Kalmbach/Luca Bauer (1)

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Bennet Bader (1), Luca Bauer (1) und Tobias Kalmbach (1).

 

Kreisklasse A Herren: SF Grosserlach III – TTV Grossaspach II 7:9

Gegen den Tabellendritten musste man aufgrund Abstellung von zwei Stammkräfte an die 2. Mannschaft mit Ersatz gegen Grossaspach antreten. Aber die beiden Routiniers, Peter Richter und Thomas Fritz machten Ihre Sache sehr gut und gewannen alle Ihre Spiele. Das man dennoch gegen Grossaspach unterlag, lag vor allem daran dass man in den Doppeln zu unkonzetriert agierte und hier nur ein Doppel von vier gespielten Doppel gewann. Egal bedingt durch die gleichzeitige Niederlage vom Mitabstiegskonkurrenten Oppenweiler, hat man nun zwei Spieltage vor Schluß den Klassenerhalt geschafft – Männer das war eine super Aufholjagd…..da machen wir noch ein zwei Fässchen auf!

Doppel: Sasche Pulver/Peter Richter (1).

Einzel: Sebastian Schäfer (2), Thomas Fritz (2) und Peter Richter (2).

 

 

Samstag 02.04.2016

Kreisliga B Herren: SF Grosserlach II – TSV Althütte I 5:9

Trotz großem Kampfgeist musste die 2. Mannschaft der Sportfreunde eine Niederlage gegen den TSV Althütte hinnehmen. Im entscheidenden Moment einger Spiele/Sätze fehlte einfach auch das berühmte Quentchen Glück.

Doppel: Rainer Frank/Rainer Dietrich (1), Oliver Chatterjee/Marco Ehle (1).

Einzel: Rainer Dietrich (2), Oliver Chatterjee (1).

 

Kreisklasse A: SF Grosserlach III – TV Sulzbach/Murr I 9:6

Im Derby gegen die 1. Mannschaft von Sulzbach war die Ausgangssituation klar – mit einem Sieg hat man sich zwei Spieltage vor Schluß den Klassen erhalt gesichert – mit einer Niederlage steht man selbst dann wieder voll im Abstiegskampf.

Somit gingen die Jungs auch konzentriert zur Sache und setzten mit drei Einangsdoppelsiegen gleich ein Ausrufezeichen. Doch Sulzbach gab nicht auf und so musste das letzte Einzel an diesem Tag entscheiden. Hier erkämpfte sich Simon Klenk im fünften und entscheidenden Satz den Siegpunkt.

Klassenerhalt gesichert!

Gratulation, dies hätte nach der Rückrunde, als man noch Tabellenletzter war keiner mehr gedacht, doch man sieht was mit Einsatz- und Kampfwille möglich ist!

Doppel: Rainer Dietrich/Oliver Chatterjee (1), Sebastian Schäfer/Simon Klenk (1) und Marco Ehle/Sascha Pulver (1).

Einzel: Sebastian Schäfer (1), Rainer Dietrich (1), Oliver Chatterjee (1), Simon Klenk (2) und Sascha Pulver (1).

 

 

Samstag 19.03.2016

Kreisliga B Herren: SF Grosserlach II – TSG Backnang II 0:9

Da man gegen den Tabellenführer aus Backnang auf 5 Stammkräfte verzichten musste, war man klarer Außenseiter in diesem Heimspiel. Dennoch erkämpfte die Truppe um Kapiätn Karl Erhardt hier einige Satzgewinne – leider reichte es nicht zum einem Spielgewinn. Egal hat allen Spaß gemacht….und das ist mal bei einem Mannschaftssport das wichtigste!

 

Bezirksklasse Herren: VfR Birkmannsweiler III – SF Grosserlach I  9:1

Gegen den Tabellenführer zu verlieren, war von vornherein einkalkuliert worden, besonders auch, weil man mit Ersatz spielen musste. So war es Klaus Weißmann vorbehalten, den Ehrenpunkt zu erzielen.

Kreisklasse B Backnang Herren: SF Grosserlach IV – TV Murrhardt IV  9:0

Mit diesem Kantersieg gegen die nur zu fünft angetretenen Gäste wurde der Klassenerhalt gesichert.

Punkte: Fritz/Zendler – Weinbeer/Schatton 3:1, Fischer/Richter – Feifel/Hartstern 3:0, Dietrich/Glaser (1), Fischer, Fritz, Zendler, Dietrich, Richter und Glaser jeweils (1)

 

Kreisklasse D Backnang Herren:

SF Grosserlach V – SG Weissach im Tal III  0:6

Auch in diesem Spiel war unsere Fünfte gegen den ungeschlagenen Tabellenführer ohne Chance und verlor deutlich.

 

 

Samstag 12.03.2016

Kreisliga B U 18 Jungen: SF Grosserlach I – TTV Grossaspach 4:6

Wieder eine knappe Niederlage musste die 1. Jungenmannschaft gegen den Tabellendritten Grossaspach hinnehmen. Trotz großem Kampf und Spannung bis zum letzten Spiel fehlte diesmmal auch das letzte Quentchen Glück – den im letzten entscheidenden Spiel unterlag man im fünften und letzten Satz mit 9:11. Dennoch Jungs man sieht ihr könnt mit den vorderen Mannschaften mithalten. Es fehlt “nur noch” mehr Training zur Ballsicherheit Kopf hoch und Wille zeigen, dann klappt e smit dem Nichtabstieg!

Doppel: Fabian Klambach/Luca Bauer

Doppel: Fabian Kalmbach (1), Bennet Bader (1) und Luca Bauer (1).

 

Kreisklasse B 18 Jungen: SF Grosserlach II – SV Spiegelberg 7:3

Im Derby gegen den SV Spiegelberg I, liesen die Kids nichts anbrennen und siegten verdient mit 7:3

Doppel: Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1). Ups ….mit diesem Sieg steht man urplötzlich auf dem zweiten Tabellenplatz, wer hätte das gedacht!

Einzel: Tommy-Lee Janson (3) und Tobias Kalmbach (3).

 

Kreisliga B Herren: SF Grosserlach III – TTV Burgstetten IV 8:8

Weiterhin ungeschlagen und denoch im Abstiegskampf befindet sich die 3. Mannschaft der Sportfreunde. In einem spannenden Spiel lag man vor dem Schlußdoppel mit 7:8 zurück. Doch mit Glück, Geschick und Kampfgeist behielt man hier die Oberhand. Man ist nun Tabellensechster aber nu rein Punkt vom Abstiegsplatz entfernt. Dennoch top Rückrunde bisher, hätte zuvor niemand gedacht.

Doppel: Rainer Dietrich/Marco Ehle (2), Sascha Pulver/Julian Zendler (1).

Einzel: Rainer Dietrich (1), Simon Klenk (2) und Julian Zendler (2).

 

Kreisliga B Herren: SF Grosserlach I – TTV Grossaspach II  1:9

Gegen den Tabellendritten, Grossaspach musste die 2. Mannschaft wieder mal sehr ersatzgeschwächt antreten. Aber dennoch versuchte man hier mitzuhalten.

Doch leider reichte es nur zu einem gewonnen Spiel, dass Oliver Chatterjee gegen Hable gewann.

Viel Pech hatte an diesem Tag Rainer Frank, der im fünften und entscheidenden Satz gegen Klaus Martin durch nicht weniger fünf (!!) Netzbälle, sehr unglücklich verlor.

Nach dem Motto: “Zuerst kein Glück und dann auch noch Pech!”

Einzel: Leon Wolfram (1), Bennet Bader (1) und Luca Bauer (1).

 

Samstag 05.03.2016

Kreisliga B U 18 Jungen: TSG Backnang I - SF Grosserlach I   4:6

Im Auswärtsspiel gegen die TSG Backnang musste man kurzfristig aufgrund Krankheit auf die Nr. 1, Fabian Kalmbach verzichten. Für Fabian sprang sein Bruder Tobias dann in die Bresche.

Zum Spielverlauf: Nach dem ersten Durchgang stand es 2:4. Danach kämpfte sich die Truppe durch zwei Siege nochmals heran. Das lezte Spiel musste über Niedelrlage oder Unetnschieden entscheiden. Leider ging dies Spiel nach spannenden 5 Sätzen an die TSG so dass man mit 4:6 unterlag.

Doppel: Luca Bauer/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Leon Wolfram (1), Bennet Bader (1) und Luca Bauer (1).

 

Herren Kreisklasse A: TSV Oberbrüden III  – SF Grosserlach III  1:9

Im Auswärtsspiel gegen TSV Oberbrüden war die Ausgangslage für die 3. Mannschaft klar – man muss unbedingt punkten um weiterhin nach Chancen auf den Nichtabstieg zu haben. Konzentriert ging man deshalb auch hier das Spiel an. Dies zeigte sich vor allem in den Anfangsdoppel, bei denen man zwei Doppel erst im fünften und entscheidenden Satz gewann. Dann wurden nacheinnander fünf Einzel gewonnen – dies war der Grundstein zum 9:1 Sieg.

Mit diesem Sieg hat man nun zum ersten Mal einen Nichtabstiegsplatz sich erkämpft.

Doppel: Simon Klenk/SSebastian Schäfer (1), Rainer Dietrich/Oliver Chatterjee (1) und Marco Ehle/Sascha Pulver (1).

Einzel: Sebastian Schäfer (2), Rainer Dietrich (1), Oliver Chatterjee (1), Marco Ehle (1) und Simon Klenk (1).

 

 

 

 

Montag 22.02.2016: Jungen Bezirkspokal Achtelfinale!

TTC Maubach I – SF Grosserlach I  2:4

Gegen den Favoriten Maubach setzten sich die Jungs der SFG in einem hochklassigen und auch sehr spannenden Spiel gegen den TTC Maubach dank einer kämpferischen Leistung durch.

Hervorzuheben ist, dass alle mit Siegen zu dem Erreichen des Viertelfinales beigetragen haben.

Einfach super!

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Bennet Bader (1) und Luca Bauer (1).

 

Dienstag 23.02.2016: Jungen Bezirkspokal - Achtelfinale!

SG Schorndorf V – SF Grosserlach II  2:4

Nachdem die “Großen” am Montag vorgelegt haben, machten es die Kids der zweiten Mannschaft gegen die Schorndorfer ebenfalls spannend und siegten ebaénfalls.

Respekt – das war gegen die Schorndorfer nicht zu erwarten!

Einzel: Tommy-Lee Janson (2), Tobias Kalmbach (2).

 

Klasse Männer noch jeweils ein Sieg und wir sind in der Endrunde!!!!!!

 

 

Samstag 27.02.2016

Kreisklasse B U 18 Jungen: TTV Burgstetten II - SF Grosserlach II   6:6

Im Auswärtsspiel in Burgstetten zeigten sich die Jungs der SFG von Ihrer besten Seite.

In einem spannenden Spiel sorgte im letzten Spiel des Tages Tommy-Lee Janson mit einem Sieg dafür, dass man auch für die gute Leistung als Mannschaft belohnt wurde und so ein verdientes Unentschieden sich erspielt hatte.

Doppel: Tommy-Lee Janson/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Tommy Lee-Janson (2) und Tobias Kalmbach (3).

 

Fazit:

Die Jugend der SFG hat sich für die Trainingsarbeit belohnt und fast alle Ziele diese Woche erreicht – es wäre zu wünschen, dass sich auch die aktiven Herren sich hier mal wieder Trainings- und ehrgeizige Saisonziele setzen würden.

 

Herren Bezirksklasse: TV Hebsack I – SF Grosserlach I  9:4

Mit zwei Mann Ersatz beim Tabellenzweiten angetreten, war die Chance, mitzuhalten, äußerst gering. Zwar spielten vor allem Christof Erkert und auch Volker Jocher sehr stark und gewannen neben dem Eingangsdoppel auch noch drei ihrer vier Einzel; alle anderen Spiele gingen jedoch, teilweise knapp, aber doch verloren.

Punkte: Knabben-Felle/Eichel – Klappenecker/Glaser 3:0, Ziemicki/Deuringer – Erkert/Jocher 2:3, Fett/Hanke – Seil/Dietrich 3:2, Ziemicke – Jocher 2:3, Knabben-Felle – Erkert 2:3, Fett – Seil 3:0, Deuringer – Klappenecker 3:0, Eichel – Glaser 3:0, Hanke – Dietrich 3:0, Ziemicki – Erkert 2:3, Knabben-Felle – Jocher 3:0, Fett – Klappenecker 3:0, Deuringer – Seil 3:1

 

Herren Kreisliga B: TSV Oberbrüden II – SF Grosserlach II  9:1

Leider wieder eine sehr hohe Niederlage für unsere Zweite, deren Lage nun immer prekärer wird.

Lediglich Max Neubauer konnte mithalten und den Ehrenpunkt erringen.

 

Herren Kreisklasse B: TV Oppenweiler II – SF Grosserlach IV  9:4

Insgeheim hatte man sich eine Chance gegen die Hausherren ausgerechnet. Doch leider gingen alle vier Fünf-Gewinn-Satz Spiele verloren, sodass die Niederlage deutlicher aussieht, als sie war. Die Klasse ist trotzdem zu halten, wenn man zumindest gegen Murrhardt IV das übernächste Spiel gewinnt!

Punkte: Dietrich, K./Scheider (1), Klenk (1), Fritz (1), Dietrich, K. (1)

 

Samstag 20.02.2016

Kreisliga B U 18 Jungen: SF Grosserlach – TV Murrhardt IV 4:6

Gegen den Tabellenführer schrammte die Jungs der Sportfreunde ganz knapp an einer Überraschung vorbei. Von Anfang an spielten die Sportfreunde auf Augenhöhe auf einem hohen Niveau mit. Leider fehlte aber am Ende des Spiels auch ein wenig Glück, den alle gespielten drei Fünfsatzspiele gingen erst im Fünften Satz in der Verlängerung verloren! Wenn man auch nu rein Spiel gewonnen hätte, wäre das Unentschieden perfekt gewesen.

Dennoch – super Leistung! Weiter Trainieren, dann gewinnt man in Zukunft solche Spiele.

Doppel: Fabian Kalmbach/Bennet Bader (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (1), Luca Bauer (1) und Tommy-Lee Janson (1).

 

Kreisklasse B U 18 Jungen: TSG Backnang II - SF Grosserlach II 7:3

Gegen die Gerberstädter war klar, dass man ein sehr schweres Spiel hat. Dies hat sich auch dann im Spielverlauf gezeigt. Dennoch holten Tommy-Lee Janson, Tobias Kalmbach hier einige Punkte.

Kein Beinbruch diese gegen diesen rióutinierten Gegner zu verlieren – weiter trainieren und die Fehler korrigieren, dann klappts demnächst wieder mit dem Siegen.

Einzel: Tommy Lee-Janson (2) und Tobias Kalmbach (1).

 

Herren Bezirksklasse Rems: SC Korb I – SF Grosserlach I  9:5

Als leichter Favorit ins Spiel gegangen, konnte man im Spielverlauf diese Erwartung leider nicht bestätigen. Ausschlaggebend war vor allem, dass man im hinteren Paarkreuz leer ausging und dazuhin alle drei Eingangsdoppel verlor. In den Einzeln stark gespielt haben sowohl Klaus Weißmann wie auch Volker Jocher, die beide Einzel gewannen. Vielleicht sollte man die zukünftige Doppelaufstellung noch einmal überdenken!

Punkte: Marquardt/Oftermatt – Jocher/Klappenecker 3:0, Herold/Scheibel – Weißmann/Erkert 3:2, Leibfritz/Koch – Janson/Seil 3:0, Marquardt – Erkert 0:3, Oftermatt – Weißmann 0:3, Herold – Klappenecker 3:1, Leibfritz – Jocher 1:3, Koch – Seil 3:1, Scheibel – Janson 3:1, Marquardt – Weißmann 2:3, Oftermatt – Erkert 3:2, Herold – Jocher 2:3, Leibfritz – Klappenecker 3:1, Koch – Janson 3:1

 

Herren Kreisliga B: SV Spiegelberg I – SF Grosserlach II  9:4

Auch in diesem Spiel gingen alle drei Eingangsdoppel verloren, so dass man vom Anfang an einem deutlichen Rückstand hinterherlaufen musste. Dazuhin verlor Rainer Frank in einem äußerst knappen Spiel das erste Einzel. Stand nach diesem Spiel bereits 0:4. Zwar verkürzten Timo Brecht, der stark spielte und beide Einzel gewann, Titus Simon und Rainer Frank noch zum zwischenzeitlichen 4:7, die beiden letzten Spiele gingen dann aber doch verloren.

Punkte: Timo Brecht (2), Rainer Frank (1), Titus Simon (1)

 

Herren Kreisklasse D: SV Spiegelberg III – SF Grosserlach V  3:6

In diesem Spiel Dritter gegen Tabellenzweiten behielt Grosserlach doch recht deutlich die Oberhand. Ausschlaggebend war bei den Gästen die stärkere Ausgeglichenheit.

Somit dürfte der zweite Tabellenplatz für unsere Fünfte gesichert sein!

Punkte: Richter/Kübler (1), Glaser/Leibenzeder (1), Richter (1), Sina Zendler (2), Kübler (1)

 

 

Spielberichte 13.02.2016 SF Grosserlach

 

Kreisklasse B Herren: SF Grosserlach IV – TTF Kleinaspach III  3:9

Gegen den Tabellendritten war unsere Vierte chancenlos, auch wenn etliche Sätze sehr umkämpft und knapp ausgingen.

Punkte: Klenk/K. Dietrich (1), Richter/Scheider (1), Scheider (1)

 

Kreisklasse D Herren: SF Grosserlach V – TV Sulzbach III  6:0

Mit diesem deutlichen Sieg festigte unsere Fünfte ihren zweiten Tabellenplatz.

Punkte: Richter/Scheider (1), Glaser/ Leibenzeder (1), Richter, Scheider, Glaser und Kübler je (1)

 

Samstag 06.02.2016

Kreisliga B U 18 Jungen: SC Fornsbach - SF Grosserlach 1:6

Im ersten Spiel der Rückrunde gelang den U 18 Jungs der SFG im Auswärtsspiel gleich ein Sieg.

Respekt – das war in dieser Höhe nicht zu erwarten.

Positiv war hier vor allem, dass Fabian Kalmbach nach fast über einjähriger Verletzungspause wieder an der Platte stand. Männer, wenn Ihr nun im Training auch noch einen Zahn zulegt, dann ist in der Rückrunde noch mancher Sieg drin!

Doppel: Fabian Kalmbach/Luca Bauer (1), Leon Wolfram/Bennet Bader (1).

Einzel: Fabian Kalmbach (2), Bennet Bader (1) und Luca Bauer (1).

 

Sonntag 07.02.2016

Kreisklasse A Herren: SG Weissach II - SF Grosserlach III 8:8

Früh morgens um 09:30 Uhr musste die 3. Mannschaft der Sportfreunde gegen die Spitzenmannschaft der Kreisklasse A, die SG Weissach II antreten.

Gegen die mit nur 5 Spieler angetretene Heimmannschaft, musste die 3. Mannschaft dennoch eine kämpferisch super Leistung bringen, um gegen die höher eingestuften Spieler hier mithalten zu können.

Nach dem 1. Durchgang lag man mit 3:6 zurück. Doch dann drehte die Truppe das Spiel! Hintereinander gewannen, “Basti” Schäfer, Rainer Dietrich, Oliver Chatterjee und Marco Ehle Ihre Spiele, so dass man ein überraschendes 8:8 sich erspielte. Es zeigt sich, die 3. Mannschaft hat den Kampf um den Klassenerhalt nicht aufgegeben.

Doppel: Rainer Dietrich/Oliver Chatterjee (1), Sascha Pulver/Julian Zendler (1).

Einzel: “Basti Schäfer” (1), Rainer Dietrich (1), Oliver Chatterjee (1), Marco Ehle, (1), Sascha Pulver (1) und Julian Zendler (1).

 

 

TT Berichte SF Grosserlach 30.01.2016

 

Bezirksklasse Herren: SF Grosserlach I – TSB Schwäbisch Gmünd I   9:2

Grosserlach konnte wieder komplett antreten und gewann auch in dieser Höhe verdient! Allerdings musste hart gekämpft werden, um zu gewinnen: etliche teilweise technisch hochstehende Spiele wurden nur sehr knapp gewonnen.

Insgesamt war es eine überzeugende Mannschaftsleistung, die für die Zukunft hoffen lässt!

Punkte: Weißmann/Erkert – Metz/Schamberger 1:3, Jocher/Klappenecker – Hennig/Stier 3:2, Janson/Seil – Kunze/Zupcic 3:1, Weißmann – Stier 3:0, Erkert – Hennig 3:0, Jocher – Schamberger 3:0, Klappenecker – Metz 1:3, Janson – Zupcic 3:2, Seil – Kunze 3:1, Weißmann – Hennig 3:1, Erkert – Stier 3:0

Kreisliga B Herren: SF Grosserlach II – TTV Burgstetten III  1:9

Auch vollzählig hätte man wohl deutlich verloren gegen den Tabellenführer aus Burgstetten. Ersatzgeschwächt entwickelte sich überraschenderweise ein – besonders in den anfänglichen Doppelspielen – fast ausgeglichenes Spiel: zwei der drei Eingangsdoppel gingen nur mit dem knappsten aller Ergebnisse im fünften Satz verloren.

Dieser Trend setzte sich in den Einzelspielen leider fort: bis auf eines wurden alle folgenden Spiele, teilweise äußerst knapp, verloren.

Punkt: Max Neubauer (1)

 

Berichte 23.01.2016

 

Kreisklasse B Herren: SF Grosserlach III - TV Oppenweiler I  8:8

Tja wenn man aufgrund beruflicher Verhinderung und Krankheit auf 3 Stammspieler verzichten muss,

ist man normalerweise zufrieden, wenn man gegen einen in Bestbesetzung antretenden Gegner ein 8:8 erzielt – in Grosserlach aber nicht. Denn es wäre hier doch auch ein knapper Sieg gegen den TV Oppenweiler I, drin gewesen. Hervorzuheben aus einer kämpferischen Mannschaft ist vor allem Oliver Chatterjee, der alle Spiele, 2 x Einzel und 2x Doppel an diesem Tag gewann! Mit diesem 8:8 hat man immer noch Anschluß ans hintere Mittelfeld, aber man steht immer noch auf einem Abstiegsplatz.

Deshalb gilt: Trainieren, Trainieren, Trainieren……nur so kann der Klassenerhalt erreicht werden!

Doppel: Rainer Dietrich/Oliver Chatterjee (2).

Einzel: Rainer Dietrich (1), Oliver Chatterjee (2), Simon Klenk (2) und Julian Zendler (1). 

 

Bezirksklasse Herren: SF Grosserlach I – TV Mögglingen I  9:3

Vollzählig angetreten gegen den Tabellennachbarn aus Mögglingen, zeigte unsere Erste eine spielerisch und auch kämpferisch starke Leistung und gewann, wenn auch etliche knappe Siege dabei waren, auch in dieser Höhe verdient!

Man hat nun ein ausgeglichenes Punktekonto und befindet sich im gesicherten Mittelfeld der Tabelle.

Punkte: Weißmann/Erkert – Leberfinger/Blessing 2:3, Jocher/Klappenecker – Schmidt/Gross 3:1, Janson/Seil –Oefler/Schlosser 3:1, Weißmann – Gross 3:0, Erkert – Schmidt 3:2, Jocher – Oefler 3:0, Klappenecker – Leberfinger 1:3, Janson – Schlosser 3:1, Seil – Blessing 3:0, Weißmann – Schmidt 3:1, Erkert – Gross 1:3, Jocher – Leberfinger 3:1

 

 

 

Tischtennisbericht vom Landesoffenen Tischtennisturnier am 26. Dezember 2015 in Bettringen

 

Wie jedes Jahr, nahmen einige Akteure der Sportfreunde Grosserlach am 02. Weihnachtsfeiertag an dem landesoffenen Tischtennisturnier in Bettringen teil. Dieses Jahr wieder mal sehr erfolgreich!

So konnte Volker Jocher in der Herren B Klasse, dass sind die Teilnehmer/Spieler aus der Bezirksliga und Bezirksklasse, als Sieger das Turnier beenden. Demselben Spieler gelang es an der Seite von seinem langjährigen Doppelpartner, Cristof Erkert, gar noch der Turniersieg im Doppel zusätzlich zu erkämpfen!

Gratulation an diese beiden Spieler!

Anbei die Fotos der Siegerehrungen:

Einzelsieger: Volker Jocher

Siege rim Doppel: Volker Jocher/Cristof Erkert

 

 

 

 

Tischtennisbericht vom 12.12.2015

Jungen U 18 Kreisklasse B: SF Grosserlach II – SV Spiegelberg I 6:4

Einen super Abschluß der Vorrunde gelangen unseren Youngstern im letzten Heimspiel der Vorrunde. Mit 6:4 wurden, in sehr knappen Spielen, unsere Nachbarn aus Spiegelberg mit 6:4 besiegt. Gratulation Jungs, das war spitze!

Doppel: Marc Weller/Tommy Lee-Janson (1), Marcel Gebert/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Tommy Lee-Janson (1), Marc Weller (2) und Tobias Kalmbach (1).

 

Kreisliga B Herren: TTC Maubach I – SF Grosserlach II 9:1

Im letzten Spiel der Vorrunde musste man aufgrund Krankheit und Abstellung an die 1. Mannschaft kurzfristig drei Spieler ersetzen. Somit waren die Vorzeichen klar – man ist krasser Außenseiter in dem Spiel gegen Maubach. Dennoch kämpften alle Spieler und es gelangen auch so einige  Satzgewinne – doch letztlich gelang nur Marco Ehle ein Spielgewinn.

Fazit: Man kann auch mit Ersatz Spaß am Tischtennisspiel haben wenn die Kameradschaft stimmt.

 

Bezirksklasse Herren: SF Grosserlach I – SC Korb I   9:6

Auch in diesem Spiel konnte nicht komplett angetreten werden, fehlte doch Joachim Klappenecker aus beruflichen Gründen. Seinem Ersatzspieler Timo Brecht war es jedoch mit einem Riesenkampfgeist vorbehalten, in diesem spannenden Spiel den wichtigen letzten Punkt zu erringen.

Grosserlach war ständig in Führung, nach zwei der drei gewonnenen Eingangsdoppel gewannen Weißmann, Jocher und Erkert ihre Einzel zum 5:1 Zwischenstand. Danach gingen jedoch die nächsten drei Einzel verloren – teilweise sehr knapp im fünften Satz – zum Halbzeitstand von 5:4.

Wiederum Weißmann, Jocher und Erkert bauten diese Führung dann auf 8:4 aus, ehe Timo Brecht – nach zwei weiteren knappen Niederlagen von Janson und Seil – den Schlusspunkt setzen konnte.

Damit schließt Grosserlach die Vorrunde im gesicherten Mittelfeld der Tabelle auf dem 5. Platz ab.

 

Punkte: Weißmann/Erkert – Herold/Scheibel 3:1, Jocher/Seil – Marquardt/Oftermatt 3:2, Janson/Brecht – Leibfritz/Koch 1:3, Weißmann – Oftermatt 3:0, Jocher – Marquardt 3:2, Erkert – Scheibel 3:1, Janson – Herold 2:3, Seil – Koch 2:3, Brecht – Leibfritz 0:3, Weißmann – Marquardt 3:1, Jocher – Oftermatt 3:1, Erkert – Herold 3:0, Janson – Scheibel 0:3, Seil – Leibfritz 2:3, Brecht – Koch 3:2

 

 

 

 

 

 

Tischtennisbericht vom 05.12.2015

Jungen U 18 Kreisliga B: TTV Grossaspach II – SF Grosserlach 6:1

Gegen eine starke Grossaspacher Mannschaft gelang lediglich Bennet Bader und Leon Wolfram ein Sieg im Doppel. Alle anderen Spiele waren knapp jedoch sprang hier kein Sieg mehr raus.

Mit 6:10 Punkten hat man die Vorrunde nun auf dem 6. Tabelleplatz beendet. Mite in bischen mehr Konzentration und besserem taktischen Spielverhalten wäre eventuell noch ein bischen mehr drin gewwesen. Egal – Es gilt nun: Weiter trainieren und in der Rückrunde versuchen noch mehr Spiele zu gewinnen und Punkte zu holen.

 

Jungen U 18 Kreisklasse B: SF Grosserlach – TV Oppenweiler 2:8

Leider musste man bei diesem Spiel auf die etatmäßige Nr. 2, Tobias Kalmbach verzichten, so dass lediglich Tommy-Lee Janson hier den Oppenweilerern Paroli bieten konnte und zwei Spiele gewonnen hat. Die Leistung der anderen Spieler, Mortiz Wunsch und Marcel Gebert waren sehr gut, wenn man bedenkt, dass sie erst sein dieser Saison aktiv Tischtennis spielen! Kopf hoch Jungs…..die Siege kommen, wenn wir weiter so trainieren.

 

Förderverein Sport und Kultur Grosserlach – Spende/Übergabe Tischtennisplatte an die Sportfreunde Grosserlach

 

Am Samstagnachmittag wurde vor dem Kreisklasse B Spiel der Schüler U 18 eine neue Tischtennisplatte vom Vorsitzenden des Förderverein Sport und Kultur Grosserlach, Glenn Sprung  den Kids der Sportfreunde Grosserlach Spielen “übergeben.”

Abteilungsleiter Sven Janson bedankte sich hier im Namen der Sportfreunde Grosserlach.

“Eingeweiht” wurde die Platte dann im Spiel: SF Grosserlach – TV Oppenweiler, das jedoch leider mit 2:8 verloren ging.

Bild: Spieler der Gäste vom TV Oppenweiler mit Betreuer, sowie Sven Janson (Abteilungsleiter TT) und Glenn Sprung (Vorsitzender Förderverein Sport und Kultur).

 

Diese Spende erleichtert das Budget der TT-Abteilung erheblich, denn um einen Spielbetrieb mit 5 Herren und 2 Jugendmannschaften aufrecht zu erhalten, bedarf es aufgrund stetig steigender Verbands- und Meldegebühren immer höherer Aufwendungen.

Somit wird mit der Spende der einen Platte und des Zukaufs einer weiteren Platte durch die TT-Abteilung, für den Spielbetrieb wieder für zwei, drei Jahre eine optimale Vorraussetzung für den Spielbetrieb geschaffen.

Die anderen TT-Platten, die man hier nun aus dem “Spielbetrieb” nimmt, stehen nun auch der Schule und anderen Abteilungen der Sportfreunde zum TT-Spielen zur Verfügung.

 

 

 

Herren Kreisliga B: SF Grosserlach II – SG Weissach I 2:9

Trotz großem Kampfgeist und Einsatzwillen unterlag die 2. Mannschaft der Sportfreunde gegen den Aufstiegsaspiranten Weissach mit 2:9. Lediglich Rainer Frank und Rainer Dietrich konnten jeweils ein Einzel gewinnen.

Einzel: Rainer Frank (1) und Rainer Dietrich (1).

 

Herren Kreisklasse A: SF Grosserlach III – SG Weissach II 3:9

Am Samstagnachmittag musste die 3. Mannschaft gegen den Aufstiegsfavoriten Weissach II antreten. Nach den Doppeln sah es nach einer kleinen Überraschung aus, da man hier mit 2:1 in Führung ging. Doch leider konnte nur noch Sascha Pulver ein Einzel gewinnen, so dass man am Ende, wenn auch etwas hoch mit 3:9 unterlag.

Doppel: Marco Ehle/Rainer Dietrich (1), Sascha Pulver/Julian Zendler (1).

Einzel: Sascha Pulver (1).

 

Herren Bezirksklasse: TV Mögglingen I – SF Grosserlach I  8:8

Wieder mit einem Mann Ersatz angetreten, ist dieser Punktgewinn besonders hoch einzuschätzen! Aus einem abwechslungsreichen und spannenden Spiel, in dem die Führung öfter wechselte, ragten sowohl Christof Erkert wie auch Joachim Klappenecker, die jeweils beide Einzel und auch ihr Doppel gewannen, heraus.

Punkte: Schmidt/Gross – Jocher/Klappenecker 1:3, Leberfinger/Polta – Weißmann/Erkert 1:3, Oefler/Laufer – Janson/Brecht 3:0, Schmidt – Jocher 3:0, Gross – Weißmann 2:3, Leberfinger – Janson 3:2, Polta – Erkert 0:3, Oefler – Brecht 3:2, Laufer – Klappenecker 0:3, Schmidt – Weißmann 3:0, Gross - Jocher 2:3, Leberfinger – Erkert 1:3, Polta – Janson 3:0, Oefler – Klappenecker 1:3, Laufer – Brecht 3:1, Schmidt/Gross – Weißmann/Erkert 3:2

 

Herren Kreisklasse B: TV Murrhardt IV – SF Grosserlach IV  2:9

Einen überlegenen Sieg errang unsere Vierte und belegt damit zum Ende der Vorrunde einen Nichtabstiegsplatz! Weiter so, Leute! Aus einer homogenen Mannschaft ist Sascha Pulver hervorzuheben, der sowohl beide Einzel, wie auch sein Doppel gewann.

Punkte: Pulver/Zendler (1), Fritz/Fischer (1), Dietrich,K./Leibenzeder (1),  Pulver (2), Fritz (1), Zendler (1), Fischer (1), Dietrich, K. (1)

 

Tischtennisbericht vom 28.11.2015

Jungen U 18 Kreisliga B: TTC Maubach II – SF Grosserlach I  6:1

Gegen den Meisterschaftsfavoriten Maubach verloren unsere Jungs trotz sehr gutem Spiel deutlich 1:6.

Ausschlaggebend war vor allem die Routine,welche die doch um zwei/drei Jahre ältere Jungen von Maubach schon haben – deshalb gilt: unsere Zeit kommt noch, ruhig bleiben und trainieren,  Jungs!

Einzel: Bennet Bader (1).

 

Jungen U 18 Kreisklasse B: SC Fornsbach  III - SF Grosserlach II 10:0

Gegen den SC Fornsbach mussten die Kids der 2. Mannschaft ohne die stärksten Spieler des vorderen Paarkreuzes antreten und hatten so leider keine Chance. Zudem muss man sagen, dass die Fornsbacher im Schnitt ca. 14 Jahre alt sind und unsere Kids 12 Jahre und erst seit einem Jahr Tischtennis spielen, die Fornsbacher schon seit drei bis vier Jahren! Deshalb gilt auch hier: Wir trainieren weiter und noch konzentrierter und bieten so in der Rückrunde noch mehr Paroli!

 

Kreisklasse B Herren: SF Grosserlach IV – SC Fornsbach II  1:9

Wenn man lediglich ein Doppel gewinnt und alle vier Fünf Gewinn Satzspiele knapp verliert, muss man sich über eine in dieser Höhe unerwartete Niederlage nicht wundern!

Punkt: Fritz/Fischer (1)

 

SF Grosserlach IV – TSG Backnang  III  7:9

… und nur kurz nach dem verlorenem Fornsbach Spiel musste man gegen den Tabellenführer spielen. In diesem Spiel deuteten sich die Möglichkeiten unserer ersatzgeschwächten Vierten an: sie verloren recht unglücklich nur ganz ganz knapp!

Dabei überragte Kevin Dietrich, der sowohl sein Doppel mit Michael Kübler gewann und auch seine beiden Einzel.

Punkte: Dietrich, K./Kübler (1), Leibenzeder/Glaser (1), Fischer (1), Dietrich, K. (2), Leibenzeder (1), Kübler (1)

 

Bezirksklasse Herren: SF Grosserlach I – SG Bettringen I  3:9

Stark Grippe ersatzgeschwächt hatte unsere Erste keine Gewinnchance gegen den Tabellendritten Bettringen und verlor deutlich.

Punkte: Jocher/Erkert – Enssle/Prax 3:0, Janson/Dietrich – Knödler/Knödler 0:3, Brecht/Frank – Knödler/Holl 1:3, Jocher – Enssle 1:3, Erkert – Knödler, C. 1:3, Janson – Knödler, M. 3:1, Brecht – Knödler, M. 1:3, Frank – Holl 1:3, Dietrich – Prax 2:3, Jocher – Knödler, C. 1:3, Erkert – Enssle 3:2, Janson – Knödler, M. 0:3

 

 

 

 

Tischtennisbericht vom 21.11.2015

Jungen U 18 Kreisliga B: TTC Maubach – SF Grosserlach 6:1

Gegen den Meisterschaftsfavoriten Maubach, verloren die Jungs trotz sehr gutem Spiel mit 1:6.

Ausschlaggebend war hier vor allem die Routine die die doch um zwei drei Jahre älterne Jungs von Maubach schon haben – deshalb gilt: Unsre Zeit kommt noch Jungs!

Einzel: Bennet Bader (1).

 

Jungen U 18 Kreisklasse B: SC Fornsbach  III - SF Grosserlach II 10:0

Gegen den SC Fornsbach mussten die Kids der 2. Mannschaft ohne die stärksten Spieler des vorderen Paarkreuz antreten und hatten so leider keine Chance. Zudem muss man sagen, dass die Fornsbacher im Schnitt ca. 14 Jahre alt waren/sind, und unsere Kids 12 Jahre; und erst seit einem Jahr Tischtennis spielen, die Fornsbacher schon seit dreinund vier Jahren! Deshalb gilt auch hier: Wir trainieren weiter und noch mehr und bieten in der Rückrunde hier noch mehr Paroli!

 

Tischtennisbericht vom 21.11.2015

Jungen U 18 Kreisliga B: SF Grosserlach I – TV Oppenweiler II 0:6

Gegen den Tabellenführer aus Oppenweiler hatte die ersatzgeschwächte 1. Mannschaft der Sportfreunde leider keine Chance. Egal – 6:6 Punkte ist das bisherige erreichte Ergebnis der Truppe – mehr als man erwarten durfte. Jetzt gilt es in den letzten beiden Spielen der Vorrunde nochmals zu punkten um hier weiter im gesicherten Mittelfeld zu überwintern.

 

Jungen U 18 Kreisklasse B: TSV Oberbrüden II - SF Grosserlach II 7:3

Im Auswärtsspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer machten die Jungs ihr bisher bestes Saisonspiel. Vor allem die Spiele von Tommy-Lee Janson und Marc Weller gegen den besten Spieler der Liga, Owen Chatterjee, waren eine Augenweide! Super Ballwechsel und klasse Kampfgeist – Respekt das war super – man kann auch mal verlieren und trotzdem sich freuen über eine klasse Leistung. Weiter so Jungs, weiter trainieren, dann ist man bald vom Tabellenende weg!

Einzel: Tommy-Lee Janson (1), Marc Weller (1) und Tobias Kalmbach (1).

 

Herren Kreisklasse A TV Sulzbach/Murr – SF Grosserlach III 8:8

Gegen den in Bestbesetzung angetretenen “alten” Rivalen Sulzbach machte die 3. Mannschaft Ihr bisher bestes Saisonspiel. Hervorzuheben ist vor allem: 1. Alle vier Doppel wurden gewonnen. 2. Man hat nie aufgegeben und 3. Julian Zendler hat alles seine Spiele an diesem Tag gewonnen. 4. Das “Youngster Paarkreuz” Pulver Zendler war das beste Paarkreuz der Grosserlacher.

Man ist nun zwar immer noch Schlusslicht der Liga, hat aber auf den 5. Tabellenplatz nur zwei Punkte Rückstand – das Ziel Nichtabstieg ist noch zu schaffen Jungs!

Doppel: Sebastian Schäfer/Oliver Chatterjee (2), Rainer Dietrich/Marco Ehle (1) und Sascha Pulver/Julian Zendler (1).

Einzel: Rainer Dietrich (1), Sascha Pulver (1) und Julian Zendler (2).

 

Herren Kreisliga B: SF Grosserlach II – SC Fornsbach I 4:9

Gegen starke Gäste kämpfte die 2. Mannschaft um jeden Punkt, doch waren die Gäste einfach zu stark an diesem Tage. So unterlag man, wenn auch etwas zu hoch mit 4:9. Man hat nun eine Woche Spielpause – danach geht es in den letzten beiden Vorrundenspielen darum vielleicht noch einmal zu punkte, damit man sich vom Tabellenkeller verabschiedet.

Doppel: Timo Brecht/Rainer Dietrich (1).

Einzel: Timo Brecht (1), Rainer Frank (1) und Rainer Dietrich (1).

 

 

 

 

 

 

 

 

Tischtennisbericht vom 14.11.2015

Jungen U 18 Kreisliga B: SF Grosserlach I – TSV Althütte I 1:6

Gegen die Gäste von Althütte hielten die Jungs in den Sätzen sehr gut mit, dennoch gelang lediglich Bennet Bader ein Sieg gegen seinen Gegenspieler. Egal – 6:4 Punkte, man ist im Mittelfeld der Tabelle. Ist für den Anfang nicht schlecht – aber es gilt weiterhin ….trainieren, trainieren……dann kommen auch die nächsten Siege.

 

Einzel: Bennet Bader (1)

 

Jungen Kreisklass B U 18: TSG Backnang II – SF Grosserlach II 3:7:

Den ersten sieg holte unsere Youngster gegen unsere alte Kreisstadt Backnang – und dies sehr deutlich! Ausschlaggebend war hier, dass Tommy Lee Janson und Tobias Kalmbach alle Ihre Spiele gewannen – ein gemeinsames Doppel und jeweils drei Einzel! Gratulation – super und nicht vergessen, nur durch Training wird man besser!

 

Samstagnachmittag

Kreisklasse A Herren: SF Grosserlach III – TSV Oberbrüden III 9:5

Den ersten Sieg in der Kreisklasse erspielte sich die 3. Mannschaft der Sportfreunde gegen den Gast aus Oberbrüden. Ausschlaggebend hierfür war, dass man zwei der ersten Doppel gewann und im vorderen Paarkreuz mit Sebastian Schäfer und Oliver Chatterjee; und mit Simon Klen als “Jocker” im hinteren Paarkreuz, die fleißigsten Punktesammler hatte – sie gewannen alle Ihre Spiele. Den “Rest-Punkt” steuerte Marco Ehle bei, der überragend gegen seinen Gegenspieler Weller gewann.

 

Doppel: Schäfer/Chatterjee (1), Dietrich/Klenk (1)

Einzel: Schä#fer (2), Chatterjee (2), Ehle (1) und Klenk (2).

 

Samstagabend/Gesamtfazit:

Am Samstagabend fanden zeitgleich zwei Spiele der Sportfreunde statt, leider gingen beide verloren, doch was die Stimmung in der Halle anging war es wieder mal klasse, wie alle sich unterstützt und angefeuert haben! So macht es Spaß und das ist auch Kameradschaft, das ist das Ziel eines Vereins – Kameradschaft, Sportsgeist und Verlässlichkeit! Nur so kann man gemeinsame Ziele ereichen und auch schmerzhafte Niederlagen besser wegstecken!

 

Kreisliga B Herren: SF Grosserlach II – TV Murrhardt III  7:9

Einen großen Kampf lieferte die 2. Mannschaft der SFG dem TV Murrhardt. , erst nach über dreineinhalb Stunden Spiel (kurz vor Mitternacht) stand erst ein Sieger fest – leider aus Grosserlacher Sicht der Falsche. Dennoch hat die Mannschaft gezeigt was möglich ist, wenn man mit der Stammtruppe spielt. Ein Kompliment an die Truppe – sie gibt nicht auf und das zeigt die Moral und den Sportsgeist der hier in der Mannschaft und in der Einstellung der Spieler steckt!

Doppel: Brecht/Dietrich (1), Chatterjee/Blum (1).

Einzel: Brecht (1), Frank (1), Simon (1), Erhardt (1) und Blum (1).

 

Kreisklasse B Herren: SF Grosserlach IV – TV Oppenweiler II  6:9

Mit zwei Ersatzspielern aus der Fünften angetreten, lieferte unsere Vierte dem Gegner aus Oppenweiler einen harten Kampf, der erst nach knapp drei Stunden zugunsten unserer Gäste entschieden war. 

Punkte: Klenk/Fischer (1), Klenk (1), Fritz (1), Fischer (1), K. Dietrich (1), Richter (1)

 

 

Tischtennisbericht vom 07.11.2015

Jungen U 18 Kreisliga B: TSV Nellmersbach – SF Grosserlach I 0:6

Von acht Vorrundenspielen sind nun vier Spiele gespielt. Die Jugendmannschaft steht mit 6:2 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz und es läuft derzeit recht gut. Trotz Schlägerbruch von leon Wolfram seines Schlägers und Krankheit eines Spielers, siegte die Mannschaft in Nellmersbach, auch in dieser Höhe verdient.

 

Doppel: Leon Wolfram/Bennet Bader (1), Luca Bauer/Tobias Kalmbach (1).

Einzel: Leon Wolfram (1), Bennet Bader (1), Luca Bauer (1) und Tobias Kalmbach (1).

 

 

Tischtennisbericht 31.10.2015

Kreisliga B Herren: TTV Grossaspach I – SF Grosserlach II  9:5

Nach drei verlorenen Eingangsdoppeln keimte nach den beiden gewonnenen Einzeln im vorderen Paarkreuz durch Brecht und Frank wieder etwas Hoffnung auf, die jedoch durch drei danach verlorene Einzel jäh wieder zerstört wurde: 2:6. Aber unsere Zweite gab nicht auf: wiederum Brecht und Frank, aber auch Blum im hinteren PK punkteten, der Anschluß zum 5:6 war geschafft. Leider konnte dieser Aufwärtstrend nicht fortgesetzt werden: die nächsten Einzel gingen allesamt verloren zum Endstand von 5:9. Trotz allem, da mit Ersatz angetreten, wie leider fast schon üblich, eine ganz passable Leistung, die in Richtung Klassenerhalt hoffen lässt!

Punkte: Brecht (2), Frank (2), Blum (1)

 

 

 

TT Berichte 24.10.2015

Herren D – Pokal: DJK Schwäbisch Gmünd IV – SF Grosserlach III 0:4

Das klare Endergebnis  täuscht gewaltig über den tatsächlichen Spielverlauf, denn 3 Spiele wurden erst im fünften und entscheidenden Satz und dazuhin teilweise in der „Verlängerung“ gewonnen – egal,  eine Runde weiter!

Einzel: Oliver Chatterjee (1); Rainer Dietrich (1), Marco Ehle (1).

Doppel: Chatterjee/Dietrich (1).

 

Kreisliga B U 18 Jungen: SF Grosserlach I – SC Fornsbach I 6:1

Einen deutlichen Sieg einfahren in der Gemeindehalle konnten die Jungs gegen den ewigen Rivalen SC Fornsbach.  Man hat nun mit 4:2 ein positives Punktekonto und es bleibt abzuwarten, wo es noch in der Tabelle hingeht.  Aber Jungs es gilt weiterhin….trainieren, trainieren, trainieren!

Doppel: Tommy-Lee Janson/Marc Weller (1), Bennet Bader/Leon Wolfram (1).

Einzel: Leon Wolfram (2), Bennet Bader (1), Marc Weller (1).

 

Kreisklasse U 18 Jungen: SF Grosserlach II - TTC Maubach III 1:9

In der Kreisklasse halten die „Kleinsten“ der SFG recht gut in den einzelnen Sätzen mit,

jedoch gelang es lediglich  „Routinier“ Tobias Kalmbach,  einen Einzelsieg zu erringen.

Aller Anfang ist schwer, aber der Erfolg stellt sich nur ein,  wenn man immer trainiert.

Einzel: Tobias Kalmbach (1)

 

Bezirksklasse Herren: SF Grosserlach I – TV Hebsack I  1:9

Eine gewaltige Klatsche gab es für die Erste Mannschaft Grosserlachs:  trotz etlicher knapper Spiele waren die Gegner stets einen Tick cleverer und besser.

Vielleicht liegt es ja auch an der Einstellung, dass es momentan nicht so gut läuft: z.B. war der Gegner bereits ca. 1 ½ Stunden vor Spielbeginn in der Halle und unsere Erste erst ca. 1 Stunde später! Kein einziges Einzel wurde gewonnen, lediglich Jocher/Erkert holten im Eingangsdoppel den Ehrenpunkt.

Punkte: Jocher/Erkert – Ziemicki/Deuringer 3:1, Janson/Brecht – Knabben-Felle/Eichel 0:3, Seil/Klappenecker – Fett/Feger 1:3, Jocher – Knabben-Felle 0:3, Erkert – Ziemicki 1:3, Janson – Eichel 0:3, Seil – Fett 1:3, Klappenecker – Feger 2:3, Brecht – Deuringer 1:3, Jocher – Ziemicki 1:3

 

Kreisklasse D Herren: SF Grosserlach V – TSV Nellmersbach III  6:0

Bei unserer Fünften läuft es wieder rund: ein deutlicher Erfolg gegen Nellmersbach war das Ergebnis einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

Punkte: Richter/Scheider 3:0, Glaser/Kübler 3:0, Dietrich, K. (1), Richter (1), Scheider (1) und Glaser (1)

 

 

 

 

 

 

TT Bericht 17.10.2015

 

Herren Kreisliga B: SF Grosserlach II - SV Spiegelberg 1:9

 

Gegen die Gäste von Spiegelberg, musste die 2. Mannschaft kurzfristig die Nr. 1, Rainer Frank, als Ersatz für die 1. Mannschaft zur Verfügung stellen. Somit waren die Vorzeichen klar,  gegen die 1. Mannschaft von Spiegelberg war man nun krasser Außenseiter.

Dies spiegelt dann auch das Endergebnis von 1:9 wieder. Den einzigen Spielsieg schaffte überraschend das neu formierte Doppel Karl Erhardt/Oliver Chatterjee.

Ein Dank hier noch den Spielern Peter Richter und Michael Glaser, die sich kurzfristig (30 Minute vor Spielbeginn) bereit erklärt hatten, für die Stammspieler einzuspringen – das ist kennzeichnend für unseren guten Team-Geist!

Doppel: Karl Erhardt/Oliver Chatterjee (1).

 

Bezirksklasse Herren: SF Grosserlach I – TSV Schnait I  9:6

Wieder mit Ersatz angetreten, wäre man vor dem Spiel auch mit einem Unentschieden gegen Schnait zufrieden gewesen. Doch überraschender Weise punktete das hintere Paarkreuz, Timo Brecht und Rainer Frank,  zu 100%, d.h. holte alle vier (!) Einzelpunkte! Dazuhin wurden zwei der drei Eingangsdoppel gewonnen. So konnte es verschmerzt werden, dass im vorderen Paarkreuz sowohl Christof Erkert wie auch Volker Jocher gegen den starken Michael Bauer verloren und im mittleren Paarkreuz lediglich Günter Seil einen Sieg erringen konnte.

Mit diesem Sieg schaffte unsere Erste nun wieder den Anschluß ans Mittelfeld der Tabelle.

Weiter so Leute!

Punkte: Jocher/Erkert – Wetzel/Thum 3:2, Janson/Brecht – Bauer/Wöllhaf 0:3, Seil/Frank – Dachtler/Schier 3:0, Jocher – Wöllhaf 3:0, Erkert – Bauer 1:3, Janson – Thum 1:3, Seil – Wetzel 3:2, Brecht – Schier 3:1, Frank – Dachtler 3:2, Jocher – Bauer 0:3, Erkert – Wöllhaf 3:1, Janson – Wetzel 0:3, Seil – Thum 1:3, Brecht – Dachtler 3:1, Frank – Schier 3:0

 

Kreisklasse A Herren: TTV Grossaspach II – SF Grosserlach III 9:1

Auch in diesem Spiel musste unsere Dritte wieder mit zwei Mann Ersatz aus unserer Fünften antreten und war deshalb von vornherein chancenlos in Grossaspach. Dass diese beiden jedoch als einzige ihre Einzel jeweils nur knapp im fünften Satz verloren, spricht für ihre Spielstärke! Dazuhin holten sie auch im gemeinsamen Doppel den Ehrenpunkt!

Punkte: Scheider/Kübler, M. (1)

 

Kreisklasse D Herren: SF Grosserlach V – SV Spiegelberg III  6:1

Das deutliche Spielergebnis täuscht etwas über den oft knappen Verlauf der Spiele hinweg.

Speziell unser Senior Peter Richter hatte im Doppel mit seinem Partner Karsten Scheider und in seinen beiden Einzeln sehr hart zu kämpfen, ehe jeweils knapp gewonnen wurde. Michael Glaser und Michael Kübler gewannen ihre Einzel und das gemeinsame Doppel etwas deutlicher. Alles in allem eine starke Leistung der gesamten Mannschaft!

Punkte: Richter/Scheider (1), Glaser/Kübler, M. (1), Richter (2), Glaser (1), Kübler, M. (1)

 

 

 

Samstag 10.10.2015

Kreisklasse A Herren: SF Grosserlach III - SpVgg Kleinaspach II 1:9

Gegen den Tabellenführer hatten die Grosserlacher keine Chance.

Lediglich Youngster Julian Zendler konnte ein Spiel für sich entscheiden.

Die Niederlage wirft aber die Truppe nicht um, wusste man doch bereits vor der Saison,

dass es dieses Jahr nur gegen den Abstieg geht.

Einzel: Julian Zendler (1).

 

Kreisliga B Herren: TSG Backnang II – SF Grosserlach II  9:1

Duplizität der Ereignisse: wie bei der Dritten Mannschaft hatte die Grosserlacher Zweite gegen den Meisterschaftsfavoriten keinerlei Chancen. Lediglich Timo Brecht konnte punkten und Titus Simon verlor nur ganz knapp im fünften Satz.

Punkte: Timo Brecht (1)

Kreisklasse B Herren: SpVgg Kleinaspach III – SF Grosserlach IV  9:4

Etwas freundlicher sah es beim Spiel unserer Vierten in Kleinaspach aus: Mike Fischer spielte überragend und gewann beide Einzel und sein Doppel mit Simon Klenk. Den vierten Punkt errang Kevin Dietrich in diesem aber doch recht einseitigen Spiel. Schade ist jedoch, dass sich Dirk Leibenzeder in seinem Einzel bei einem Sturz so verletzte, dass er wahrscheinlich bis auf weiteres ausfällt! 

Punkte: Mike Fischer/Simon Klenk (1), Mike Fischer (2), Kevin Dietrich (1)

 

Kreisklasse D Herren: SF Grosserlach V – TTV Grossaspach IV  6:2

Auch dieses Wochenende verlief nicht ganz sieglos: unsere Fünfte verbuchte den ersten und doch recht deutlichen Sieg! Dabei waren die Gäste mit ihrer stärksten Aufstellung mit Dieter Hable angetreten.

Punkte: Richter/Scheider (1), Glaser/Leibenzeder (1), Richter (1), Scheider (1), Glaser (1) und Leibenzeder (1)

 

 

 

Samstag 03. Oktober 2015

 

Herren Kreisklasse A: TTV Burgstetten IV – SF Grosserlach III   9:5

Zur ungeliebten Spielzeit, Sonntagmorgen 10:00 Uhr, musste die 3. Mannschaft beim TTV Burgstetten antreten. In den letzten Jahren hatte man hier keinen Blumentopf bzw. kein Spiel mehr gewonnen.

So war es auch dieses Jahr wieder, wenngleich das Spiel sehr spannend war, denn die Grosserlacher hielten in den einzelnen Spielen sehr gut mit.

Nach dem ersten Durchgang führte man gar mit 5:4, doch dann gewann Burgstetten fünf Einzel, teilweise recht knapp und sicherte sich somit den 9:5 Sieg.

Doppel: Sebastian Schäfer/Rainer Dietrich (1), Thomas Fritz/Julian Zendler (1).

Einzel: Sebastian Schäfer (1), Marco Ehle (1) und Thomas Fritz (1).

 

Herren Bezirksklasse: TTC Hegnach II – SF Grosserlach I  8:8

Drei gewonnene Doppel, zwei gewonnene Einzel im vorderen Paarkreuz durch den wieder überragenden Christof Erkert, zwei Punkte im mittleren PK durch den heute sehr guten Günter Seil und ein weiterer Punkt durch den guten Joachim Klappenecker führten zu dem doch etwas überraschenden Punktgewinn in Hegnach. Dabei schaffte man es, alle (!) sechs gespielten Fünf-Gewinn-Satz-Spiele zu gewinnen! Weiter so !

Punkte: Kubitzsch/Galatik – Janson/Brecht 3:0, Holzinger/Uhrig – Jocher/Erkert 1:3, Mohr/Franzen – Seil/Klappenecker 2:3, Kubitzsch –Erkert 2:3, Galatik – Jocher 3:1, Holzinger - Seil 2:3, Mohr – Janson 3:0, Uhrig – Brecht 3:0, Franzen – Klappenecker 2:3, Kubitzsch – Jocher 3:0, Galatik – Erkert 2:3, Holzinger – Janson 3:0, Mohr – Seil 1:3, Uhrig – Klappenecker 3:0, Franzen – Brecht 3:1, Kubitzsch/Galatik – Jocher/Erkert 2:3

 

Herren Kreisliga B: TTV Burgstetten III – SF Grosserlach II  9:0

Von vornherein machte man sich wenig Hoffnungen gegen die enorm verstärkten Burgstettener Mannschaft. Dass es nicht einmal zum Ehrenpunkt reichte, ist dann tatsächlich etwas unglücklich, hielt man doch in etlichen Spielen sehr gut mit. 

 

Herren Kreisklasse D: SG Weissach im Tal  III – SF Grosserlach V  6:2

In den bisherigen Spielen hatte Weissach als haushoher Meisterschaftsfavorit keinen einzigen Satz abgegeben, gegen unsere Fünfte, waren es sogar 9 verlorene Sätze! Aber zum Sieg reichte es dann doch nicht: Glaser/Leibenzeder im Doppel und Glaser im Einzel waren die einzigen Punktgewinner!

 

 

Tischtennisberichte vom Sonntag 04. Oktober 2015:

Herren Kreisklasse A: TTV Burgstetten IV – SF Grosserlach III   9:5

Zur ungeliebten Spielzeit, Sonntagmorgen 10:00 Uhr, musste die 3. Mannschaft beim TTV Burgstetten antreten. In den letzten Jahren hatte man hier keinen Blumentopf bzw. kein Spiel mehr gewonnen.

So war es auch dieses Jahr wieder, wenngleich das Spiel sehr spannend war, denn die Grosserlacher hielten in den einzelnen Spielen sehr gut mit.

Nach dem ersten Durchgang führte man gar mit 5:4, doch dann gewann Burgstetten fünf Einzel, teilweise recht knapp und sicherte sich somit den 9:5 Sieg.

Doppel: Sebastian Schäfer/Rainer Dietrich (1), Thomas Fritz/Julian Zendler (1).

Einzel: Sebastian Schäfer (1), Marco Ehle (1) und Thomas Fritz (1).

 

 

Freitag, 26.09.2015

 

Herren Kreisliga B: SF Grosserlach II – TSV Oberbrüden II 5:9

Gegen den Absteiger aus der Kreisliga A und einen der Favoriten auf den Aufstieg, hielt die 2. Mannschaft der SFG sehr gut mit!

So kam es, dass man nach dem 1. Durchgang sogar mit 5:4 in Führung lag, dann jedoch gewannen die Oberbrüdener fünf Einzelspiele, wenn auch knapp und siegten mit 9:5. Mit diesem Ergebnis wäre man vor dem Spiel zufrieden gewesen, aber danach stellte  man doch fest, dass an diesem Abend eine Überraschung möglich gewesen wäre.

Doppel: Rainer Frank/Karl Erhard (1).  

Einzel: Rainer Frank (1), Karl Erhard (1), Wolfgang Blum (1) und Rainer Dietrich (1).

 

Samstag 26.09.2015

 

Jungen U 18 Kreisliga B: SF Grosserlach I – TSG Backnang I 6:2

Im zweiten Spiel der erste Sieg, das alleine zählt. Gegen die TSG, die letztes Jahr mit dieser Truppe Meister in der Kreisklasse A wurde, behielt man in den knappen Spielen die Oberhand.

Doppel: Leon Wolfram/Bennet Bader (1); Luca Bauer/Tommy-Lee Janson (1), Leon Wolfram (2), Bennet Bader (1), Luca Bauer (1) und Tommy Lee Janson (1).

Einzel: Luca Bauer (1).

 

 

Jungen U 18 Kreisklasse B: SF Grosserlach II – TTV Burgstetten III 2:8

Im ersten Spiel in dieser Runde gaben gleich zwei Einsteiger Ihr Depüt – Moritz Wunsch und Marcel Gebert. Sie machten Ihre Sache sehr gut und erspielten sich auch einige Punkte in den Spielen.

Doch zu einem Sieg reichte es gegen die „Routiniers“ von Burgstetten noch nicht.

Tobias Kalmbach konnte hier aufgrund seiner Erfahrung aber Paroli bieten und siegte zweimal.

Egal Jungs weiter, wir haben noch jede Menge Zeit, uns zu verbessern.

 

Herren Kreisklasse A: SF Grosserlach III – SV Spiegelberg 2:9

Gegen den Aufstiegsfavoriten SV Spiegelberg II verlor man recht deutlich mit 2:9.

Dennoch muss man der 3. Mannschaft ein Kompliment machen,

denn es waren sehr knappe Sätze in etlichen Spielen, sonst hätte man nicht über 2 ¼ Stunden gespielt und das gegen eine Mannschaft die sage und schreibe mehr als 800 (!!) Ranglistenpunkte  mehr aufzuweisen hat. Hervorzuheben ist vor allem die Leistung von Dirk Leibenzeder, der einen fast schon verlorenen Satz nach 1:7 Rückstand gegen Stajic noch mit 11:7 gewann und danach das ganze Spiel – großartiger Kampfgeist!

Einzel: Rainer Dietrich (1), Dirk Leibenzeder (1).

 

Herren Kreisklasse B: TV Sulzbach II – SF Grosserlach IV  0:9

Mit einer starken Austellung angetreten, hatte die zweite Mannschaft des TV Sulzbach wenig Chancen. Allerdings muss man zugeben, auch in den knappen Spielen etwas Glück gehabt zu haben! Die ersten Punkte im Kampf für den Klassenerhalt sind eingefahren – Weiter so!

Punkte: Fischer/Richter (1),  Fritz/Pulver (1), Klenk/Dietrich (1), Klenk, Fritz, Pulver, Fischer, K. Dietrich und Richter (je 1)

 

Herren Bezirksklasse: TSB Schwäbisch Gmünd I – SF Grosserlach I  9:7

Mit Ersatz angetreten, entwickelte sich ein spannendes Spiel, bei dem letztendlich den Ausschlag gab, dass unsere Jungs im mittleren PK keinen Punkt errangen.

Hervorzuheben sind Christof Erkert mit 2 Einzelsiegen und einem Doppelsieg, vor allem aber auch Joachim Klappenecker, der alle seine Spiele gewann.

Punkte: Seitz/Hennig, M. – Janson/Chatterjee 3:0, Stier/Hennig,R. – Jocher/Erkert 1:3, Metz/Wätzold – Seil/Klappenecker 1:3, Seitz – Erkert 0:3, Hennig, M. – Jocher 3:0, Stier – Seil 3:2, Metz – Janson 3:0, Wätzold – Chatterjee 3:1, Hennig, R. – Klappenecker 0:3, Seitz – Jocher 0:3, Hennig, M. –Erkert 0:3, Stier – Janson 3:0, Metz – Seil 3:2, Wätzold – Klappenecker 0:3, Hennig, R. – Chatterjee 3:0, Seitz/Hennig, M. – Jocher/ Erkert 3:1

 

Vorschau:

 

 

Tischtennisberichte Samstag 19.09.2015

 

Jungen U 18 Kreisliga B: TTV Murrhardt III – SF Grosserlach I                    6:1

Im ersten Saisonspiel nach nur zwei Trainingseinheiten, spielten die Jungs in den einzelnen Spielen sehr gut mit, aber lediglich Luca Bauer konnte ein Spiel gewinnen.

Egal – die Saison ist noch lang und die Jungs werden nun durch eifriges Training hier wieder den Anschluß finden.

Einzel: Luca Bauer (1).

 

 

Herren Kreisklasse A: TTV Oppenweiler I – SF Grosserlach III                    9:5

Gegen die 1. Mannschaft von Oppenweiler, schlug sich die neu formierte Mannschaft der SFG recht gut. Mit ein bischen Glück und vielleicht mehr Erfahrung, hätte die Jungs auch ein Unentschieden sich erspielen können. Egal – man weiß dass diese Saion sehr schwer sein wird.

Ziel ist es dieses Jahr den Klassenerhalt zu erreichen und so viel Spielpraxis wie nur möglich den jungen Spielern in den verschiedenen Klassen zu ermöglichen.

Doppel: Thomas Fritz/Julian Zendler (1).

Einzel: Rainer Dietrich (2), Simon Klenk (1) und Thomas Fritz (1).

 

 

Herren Kreisklasse B Backnang: SF Grosserlach IV – TTC Maubach II  6:9

Gegen die starken Gäste aus Maubach wäre mit ein wenig Glück sicherlich mehr als diese sehr knappe Niederlage drin gewesen, denn etliche Spiele wurden sehr unglücklich knapp verloren.

Aber insgesamt zeigte unsere Vierte, dass sie gut mithalten kann im Kampf um den Klassenerhalt.

Punkte: Klenk/Dietrich (1), Klenk (2), Fischer (1), Zendler (1), Dietrich (1)

 

Herren Kreisliga B: TSV Althütte I – SF Grosserlach II                                 3:9

Gegen den Aufsteiger, TSV Althütte I schlugen sich die Routiniers der 2. Mannschaft nach einem mißglückten „Doppelstart“ 0:2 sehr gut. Konzentriert in den Einzeln, wurden hier acht Einzelsiege, wenn auch teilweise sehr knapp sich erkämpft oder erspielt. Die 2 Punkte hat man nun schon …..fehlen nur noch 12 zum sicheren Nichtabstieg!

Doppel: Oliver Chatterjee/Rainer Dietrich (1).

Einzel: Rainer Frank (2), Titus Simon (2), Karl Erhard (2), Wolfgang Blum (1) und Rainer Dietrich (1).

 

Herren Bezirksklasse Rems: SF Grosserlach I – VfR Birkmannsweiler III  4:9

Gegen den Meisterschaftsfavoriten hatte man sich im Voraus wenig Chancen ausgerechnet, war jedoch positiv überrascht, wie gut man mithalten konnte – wurden doch vier Spiele äußerst knapp verloren – so dass das klare Ergebnis etwas über den Spielverlauf täuscht.

 

Punkte: Jocher/Erkert – Seil/König 3:2, Janson/Brecht – Bärtl/Pasaloglu 0:3, Seil/Klappenecker – Schönleber/Baisch 0:3, Jocher – Seil 0:3, Erkert – Bärtl 1:3, Janson – Schönleber 3:2, Seil – Pasaloglu 1:3, Klappenecker – Baisch 3:0, Brecht – König 0:3,  Jocher – Bärtl 1:3, Erkert – Seil 3:2, Janson – Pasaloglu 1:3, Seil – Schönleber 2:3

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Sportfreunde Großerlach e.V. Rainer Dietrich